Arbeitsstelle Forschungstransfer

Die Arbeitsstelle Forschungstransfer (AFO) der Universität Münster ist ein Innovationsbüro. Wir fördern und unterstützen die Vermittlung von Forschung, Wissen und Technologie in die Industrie und Wirtschaft, in den öffentlichen Sektor, an staatliche und nichtstaatliche Organisationen und Einzelpersonen.

Aktuelles

Transferpreis 2015| 2016

Transferskulptur

Am Donnerstag, den 09. Juni 2016 verlieh die Rektorin der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Frau Prof.Dr. Ursula Nelles während einer feierlichen Zeremonie im Technopark der Firma CLAAS, Harsewinkel, den Transferpreis 2015/2016 zu gleichen Teilen an:

Herrn Professor Holling und MitarbeiterInnen, Lehrstuhl für Statistik und Methoden, Institut für Psychologie für das Projekt "Computergestütztes Dyskalkulie-Testverfahren und -Training (CODY)" in Kooperation mit der Firma Kaasa health GmbH, Düsseldorf und an

Herrn Professor Dr.Dr.h.c. Klaus Backhaus und MitarbeiterInnen, Institut für Anlagen und Systemtechnologien für das Projekt "Marktorientierung - Technische Leistungsvorteile in Nutzenvorteile transformieren (MarktLab)" in Kooperation mit der Firma CLAAS KGaA mbH, Harseinkel und der Firma HELLA KGaA Hueck & Co., Lippstadt.

Bioinspiration

Innovationsquelle Natur
Dandelion-463928 960 720

DIE VERANSTALTUNG FÄLLT LEIDER AUS!

Workshop (nicht nur) für Studierende
Samstag, 11. Juni 2016
9:00 bis 17:00 Uhr

Das bewusste Wahrnehmen und Erkennen von Strukturen und Systemen in der belebten und unbelebten Natur, wird an Beispielen aus dem Botanischen Garten erfahrbar. Dazu wird an selbst gesammelten Objekten, die Übertragbarkeit auf wirtschaftliche und soziale Prozesse simuliert.

Schnupperkurs Medienrecht (für Nicht-Juristen)

Multimedia-wand-thumb 120

Da die neuen Medien, wie z.B. das Internet, inzwischen von quasi jedem genutzt werden, möchte die Arbeitsstelle Forschungstransfer mit dieser Veranstaltung Studierende, Wissenschaftler und Nicht-Wissenschaftler aus ALLEN Fakultäten ansprechen.

AFO & GUESTS

mit Prof.Dr. Rubens Marschalek

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe AFO & GUESTS besucht uns am Freitag, dem 10. Juni 2016 Prof. Rubens Marschalek von der Universidade Regional de Blumenau, Brasilien. Er wird zunächst einen Vortrag zum Thema „Die Forstinventur des Bundeslandes Santa Catarina (IFFSC), Brasilien: Was Sie über Santa Catarina’s Wälder wissen sollten“ halten. Im Anschluss folgt ein Austausch über die Verankerung von Universitäten mit ihrer Region und die daraus resultierenden Synergieeffekte. Darüber hinaus werden zukünftig mögliche Kooperationen Thema der Veranstaltung sein. Eingeladen sind die relevanten Fachbereiche der Universität und das Brasilienzentrum.

Ideen-Mining

Entwicklung eines Schulprojekts
Ideen Mining Schreiben 200

Das nächste Ideen-Mining findet am Montag und Dienstag den 13. und 14.06.2016 statt.
Die Veranstaltung vermittelt grundlegende kreative Problemlösekompetenz. In einem gemischten Workshop mit Teilnehmern von Universität und Gesellschaft/Wirtschaft werden problemorientierte Lösungsstrategien am Beispiel realer Fragestellungen entwickelt.

Studierende unterschiedlicher Fächer und Teilnehmer aus der Gesellschaft oder Wirtschaft arbeiten in einem gemeinsamen Workshop zusammen. Vor dem Hintergrund eines realen Problems aus Gesellschaft oder Wirtschaft werden im Verlauf eines Tages Lösungsansätze und Lösungskonzepte erarbeitet. Der gesamte Prozess wird von erfahrenen Moderatoren geleitet, die verschiedene kreative Methoden zur Unterstützung der Lösungsfindung einsetzen.

Das nächste Ideen-Mining findet am Montag und Dienstag den 13. und 14.06.2016 statt.

Einführung in das Urheberrecht (für Nicht-Juristen)

Copyright

Da die Frage nach dem urheberrechtlichen Schutz eigener oder fremder Werke quasi jeden angeht, möchten wir mit dieser Veranstaltung Studierende, Wissenschaftler und Nicht-Wissenschaftler aus ALLEN Fakultäten ansprechen.
Die Veranstaltung stellt die rechtlichen Grundlagen des Urheberrechts anschaulich und praxisnah dar und vermittelt Informationen über urheberrechtlichen Schutz von geistigem Eigentum, deren Nutzen und Kosten, Chancen und Risiken.

Marken-Recherche-Workshop

Marken-Recherche-Workshop

Die rechtlichen Grundlagen des Markenrechts werden anschaulich und praxisnah dargestellt. Angesprochen werden die Voraussetzungen zur Anmeldung und Erteilung einer Marke, deren Nutzen und Kosten, Chancen und Risiken, die Auswirkungen eines erworbenen Schutzrechtes und die Rechte und Pflichten des Schutzrechtsinhabers. Teilnehmer, die ihre Ideen oder Produkte schützen wollen und dafür eine Markenanmeldung in Erwägung ziehen, werden in dem Blockseminar dazu angeleitet, selbständig eine Markenrecherche durchzuführen bzw. erhalten Hinweise, wo sie weitere Unterstützung finden können.

Patente und andere Schutzrechte für Nicht-Juristen

Patentrecht

Das Seminar gibt einen Überblick über die gewerblichen Schutzrechte (Patent, Gebrauchsmuster, Sortenschutz, Halbleiterschutz, Geschmacksmuster, Marke) und das Urheberrecht, über die Voraussetzungen zur Erteilung eines Patentes, den Schutz des Erfinders, seine Pflichten und Rechte aus dem Arbeitnehmererfindergesetz und die mit einer Erfindung einhergehenden Verwaltungsabläufe an der WWU.

Ideen-Mining

Ideen Mining Teamwork 120

In einem interdisziplinären Team werden zusammen mit Vertretern aus der Praxis (Kommunen, Kreise oder Unternehmen) gemeinsam Lösungsansätze für eine reale Problemstellung entwickelt. Der Workshop wird von zwei erfahrenen Moderatoren geleitet, die unter Einsatz unterschiedlicher Kreativmethoden und kreativer Techniken die Entwicklung der Lösungsansätze begleiten. In entspannter Atmosphäre werden auf diese Weise innovative Problemlösekompetenzen entwickelt und angewendet.

AFO & GUESTS: Die Universität Hiroshima zu Besuch in der AFO

Univerität Hiroshima
Univerität Hiroshima

Am Dienstag, den 15. April 2016 startete die neue Veranstaltungsreihe AFO & GUESTS mit dem Besuch von Herr Norifumi Miyokawa, Ph.D., Senior Research Administrator, Research Planning Office, Universität Hiroshima.