Die Arbeitsstelle Forschungstransfer (AFO)

Die AFO initiiert und fördert Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie betreibt Forschungs-, Technologie- und Personaltransfer aus der Hochschule in die Praxis, berät Existenzgründer, stellt das Leistungs- und Forschungspotential der WWU nach außen dar und überwindet dabei disziplinäre und geographische Schranken.

Forschungstransfer bedeutet für uns natürlich – im Sinne des Technologietransfers – Produkte aus der WWU für die Industrie nutzbar zu machen. Unser Verständnis geht aber darüber hinaus: Wir wollen die Technologie auch zugänglich und verständlich machen, indem wir gezielte Vermittlungs-Methoden nutzen.

Der Austausch zwischen der WWU auf der einen und der Industrie und Öffentlichkeit auf der anderen Seite soll in beide Richtungen stattfinden und von Neugier und Offenheit geprägt sein. So können Barrieren zwischen der akademischen und nichtakademischen Welt abgebaut werden, sodass sich Wissenschaft und Gesellschaft zu beider Vorteil miteinander verbinden.

Die AFO 500px
© Wessensdorf, AFO