Der Schriftzug "Informationen zur Bewerbung" auf einem Bild mit vier Studierende, die entlang eines Kraterrands laufen. Im Hintergrund ein wolkenbehangener Himmel.
© Christian Vollmer

Sie haben sich für ein Studium der Geowissenschaften an der WWU entschieden.

Die erste Hürde ist damit geschafft. Ob Sie im ersten Semester beginnen zu studieren oder aus einem begonnenen Geowissenschaften Studium an die WWU wechseln, ob Bachelor- oder Masterbewerbung: Für den nächsten Schritt in Richtung Ihres Wunschstudiums sind auf dieser Seite die wichtigsten Informationen zur Studienplatzvergabe zusammengestellt.

 

  • Bewerbung zum Bachelor

    für Erstsemester

    • Studienbeginn: nur zum Wintersemester
    • Das Fach ist im Wintersemester 2023/24 zulassungsfrei.
    • Immatrikulation: Anfang August 2023 bis 6. Oktober 2023
    • Einschreibung erfolgt direkt über das Online-Portal der WWU ab August 2023, eine Bewerbung ist nicht nötig.

     

    1. Bewerbung bei eventueller Zulassungsbeschränkung
    • Alle Studieninteressierte müssen sich für einen Studienplatz bewerben. Die Portale, auf denen dies möglich ist, finden Sie auf den Informationsseiten zur Bewerbung für Deutsche und EU-/EWR und Ihnen Gleichgestellte.
      Auch wenn Sie kein Abitur besitzen können Sie unter besonderen Vorraussetzungen ein Studium der Geowissenschaften an der Universität Münster aufnehmen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, finden Sie alle relevanten Informationen auf den Seiten Studieren ohne Abitur.

      Hinweis: Es wird fast immer eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) und ggf. eine beglaubigte Zeugniskopie eines berufsqualifizierenden Abschlusses verlangt. Weiterhin wird in der Regel ein Lebenslauf benötigt. Diese Dinge sollten Sie parat haben.
    • Zunächst müssen Sie über die Bewerberportale Ihre Antragsdaten eingeben und online absenden. Folgen Sie hierzu den Anweisungen im Online-Formular.
    • Sie bekommen nach erfolgter Online-Bewerbung eine Bestätigungsmail über Ihre an der WWU eingegangene Bewerbung mit angehängtem Kontrollblatt. In der E-Mail werden Sie über alle noch ausstehenden, notwendigen Schritte für eine vollständige und fristgerechte Bewerbung informiert.
    • Sie loggen sich in das Infoportal ein und laden nun alle erforderlichen Unterlagen für Ihre jeweiligen Bewerbungsanträge innerhalb der Bewerbungsfrist im Uploadbereich des Infoportals hoch. Die Bewerbungsfrist finden Sie auf Ihrem Kontrollblatt.

      Ihr Bewerbungsantrag ist erst vollständig, wenn Sie alle studiengangsspezifischen Pflichtuploads vorgenommen und bei optionalen Uploads das entsprechende Dokument hochgeladen oder aktiv auf den Upload verzichtet haben. Sie können später nicht mehr auf Ihre hochgeladenen Dateien zugreifen bzw. diese austauschen. Dies kann nur durch das Studierendensekretariat erfolgen.

      Wichtige Hinweise:
      Dem Kontrollblatt können Sie ebenfalls entnehmen, ob Sie dem Studierendensekretariat neben dem Dateiupload im Infoportal dieses unterschrieben mit weiteren Unterlagen per Post zusenden müssen. Dies ist nötig, wenn bei Ihnen mindestens ein besonderer Fall zutrifft. Die Unterlagen sind grundsätzlich als amtlich beglaubigte Kopien einzureichen.

      Wenn Ihre Unterlagen im Original nicht in deutscher oder englischer Sprache vorliegen, müssen Sie die Übersetzung in die deutsche oder englische Sprache zusammen mit dem originalsprachigen Dokument in einer Datei hochladen bzw. postalisch zusenden.

      Im Rahmen Ihrer Onlinebewerbung haben Sie sich dazu verpflichtet Ihren Bewerbungsstatus regelmäßig im Infoportal zu überprüfen. Wir empfehlen Ihnen sich dort mindestens einmal wöchentlich einzuloggen.
    1. Zulassung erhalten
    • Haben Sie einen Platz für den Studiengang erhalten, müssen Sie die Zulassung im Infoportal annehmen.
    • Daraufhin sendet Ihnen das Studierendensekretariat den Immatrikulations-Antrag als PDF per E-Mail zu.
    • Den Antrag drucken Sie aus und senden ihn unterschrieben per Post mit den genannten Unterlagen bis zum dort angegebenen Termin an das Studierendensekretariat.
    • Nach Eingang erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.
    • Alle Informationen zum weiteren Verlauf (z.B.: zur Zahlung des Semesterbeitrages) erhalten Sie einige Tage nach erfolgter Einschreibung per Post.

      --> Wenn Sie bereits an der WWU Münster immatrikuliert sind und Ihren Studiengang ändern möchten, müssen Sie ebenfalls den Bewerbungsprozess durchlaufen.
    1. Bewerbende aus Nicht-EU und Nicht-EWR-Staaten
    1. Bewerbungszeiträume
    • Während des Anmeldezeitraums sind die Online-Formulare freigeschaltet.
    • Einschreibungen und Bewerbungen, die nach den genannten Fristen eingehen werden nicht berücksichtigt.
      Bewerbende aus Deutschland und EU-/EWR-Staaten Bewerbende aus Nicht-EU- und Nicht-EWR-Staaten
    WiSe 2022/23 Anfang Mai 2023 bis 15. Juli 2023 Anfang Mai 2023 bis 31. Mai 2023

     

    für höhere Fachsemester

    • Studienbeginn: Einschreibung zum WiSe nur in ungerade Semester, zum SoSe nur in gerade Semester möglich
    • Das Fach ist im Sommersemester 2023 und im Wintersemester 23/24 zulassungsfrei.
    1. Bewerbung
    • Alle Studieninteressierte müssen sich für einen Studienplatz auf dem Bewerbungsportal bewerben. Informationen zum Ablauf und den erforderlichen Unterlagen finden Sie auf den Seiten für Deutsche und EU-/EWR-Staaten Bewerbende höherer Fachsemester.

      Hinweise:
      Es wird fast immer eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) und ggf. eine beglaubigte Zeugniskopie eines berufsqualifizierenden Abschlusses verlangt. Weiterhin wird in der Regel ein Lebenslauf benötigt. Diese Dinge sollten Sie parat haben.

      Damit eine Einstufung in ein höheres Fachsemester vorgenommen werden kann, muss eine Einstufungsbescheinigung beantragt werden. Diese müssen Sie bei der Studienfachberatung beantragen. Dies sollte rechtzeitig (4-6 Wochen) vor dem Start der Bewerbungsphase geschehen. Welche Unterlagen von Ihnen dafür benötigt werden, wird Ihnen die Studienfachberatung beantworten.
    1. Zulassung erhalten
    1. Bewerbende aus Nicht-EU und Nicht-EWR-Staaten
    1. Bewerbungszeiträume
      Bewerbende aus Deutschland und EU-/EWR-Staaten Bewerbende aus Nicht-EU- und Nicht-EWR-Staaten
    SoSe 2023 Anfang Februar 2023 bis 15. März 2023 Anfang November 2022 bis 30. November 2022
    WiSe 2023/24 Anfang August 2023 bis 15. September 2023 Anfang Februar 2023 bis 15. März 2023
    • Während des Anmeldezeitraums sind die Online-Formulare freigeschaltet.
    • Einschreibungen und Bewerbungen, die nach den genannten Fristen eingehen werden nicht berücksichtigt.

     

  • Bewerbung zum Master

    für Erstsemester

    • Studienbeginn: sowohl zum Sommersemester als auch zum Wintersemester
    • Das Fach ist 2023 zulassungsfrei (Bewerbung trotzdem erforderlich).
    1. Bewerbung
    • Die Bewerbung für Bewerbende aus Deutschland und EU-/EWR-Staaten sowie für Bewerbende aus Nicht-EU- und Nicht-EWR-Staaten erfolgt online über das Bewerbungsportal. Haben Sie bereits im Bachelor Geowissenschaften an der WWU studiert, dann gilt für Sie ebenfalls der folgende Ablauf.
    • Zunächst müssen Sie über das Bewerbungsportal Ihre Antragsdaten eingeben und online absenden. Folgen Sie hierzu den Anweisungen im Online-Formular.Sie bekommen nach erfolgter Online-Bewerbung eine Bestätigungsmail über Ihre an der WWU eingegangene Bewerbung mit angehängtem Kontrollblatt. In der E-Mail werden Sie über alle nun noch ausstehenden notwendigen Schritte für eine vollständige und fristgerechte Bewerbung informiert.
    • Sie loggen sich in das Infoportal und laden nun alle erforderlichen Unterlagen für Ihre jeweiligen Bewerbungsanträge innerhalb der Bewerbungsfrist im Uploadbereich des Infoportals hoch. Die Bewerbungsfristen finden Sie auf Ihrem Kontrollblatt.

      Erforderliche Unterlagen für Bewerbende aus Deutschland und EU-/EWR-Staaten und für Bewerbende aus Nicht-EU- und Nicht-EWR-Staaten sind:
      --> Nachweis der Allgemeinen oder einer einschlägig fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung
      --> Bei ausländischen Bewerbern: Ausländisches Schulabschlusszeugnis (Hochschulzugangsberechtigung)
      --> Nachweise über das Vorliegen eines einschlägigen ersten berufsqualifizierenden Abschlusses (z.B. Bachelorzeugnis). Liegt zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Abschlusszeugnis vor, so muss ein vorläufiges Zeugnis eingereicht werden, in das mindestens die Noten der ersten fünf Semester (entsprechend mindestens 120 ECTS-Kreditpunkten) eingegangen sind. Das Abschlusszeugnis ist im Falle der Zulassung bei der Einschreibung vorzulegen.
      --> Bei ausländischen Bewerbern: Nachweise über ausreichende Sprachkenntnisse (je nach Studiengang Deutsch- oder Englischkenntnisse)
      --> Lebenslauf
      --> Nachweis über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen (z. B. Transcript of Records)
      --> ggf. weitere Unterlagen, in denen die Eignung für das angestrebte Studium dargelegt werden (z.B. Arbeitszeugnisse, Nachweise über Praktika oder andere relevante Zusatzqualifikationen)

      Ob und welche zusätzlichen Dokumente noch eingereicht werden müssen, können Sie dem Kontrollblatt und auch den studiengangsspezifischen Uploadfeldern in Ihrem Infoportal entnehmen.

      Chinesische, indische und vietnamesische StudienbewerberInnen reichen zudem eine APS-Bescheinigung ein.

      Ihr Bewerbungsantrag ist erst vollständig, wenn Sie alle studiengangsspezifischen Pflichtuploads vorgenommen und bei optionalen Uploads das entsprechende Dokument hochgeladen oder aktiv auf den Upload verzichtet haben. Sie können später nicht mehr auf Ihre hochgeladenen Dateien zugreifen bzw. diese austauschen. Dies kann nur durch das Studierendensekretariat erfolgen.

    Wichtige Hinweise:

    Dem Kontrollblatt können Sie ebenfalls entnehmen, ob Sie dem Studierendensekretariat neben dem Dateiupload im Infoportal dieses unterschrieben mit weiteren Unterlagen per Post zusenden müssen. Dies ist nötig, wenn bei Ihnen mindestens ein besonderer Fall zutrifft. Die Unterlagen sind grundsätzlich als amtlich beglaubigte Kopien einzureichen.

    Wenn Ihre Unterlagen im Original nicht in deutscher oder englischer Sprache vorliegen, müssen Sie die Übersetzung in die deutsche oder englische Sprache zusammen mit dem originalsprachigen Dokument in einer Datei hochladen bzw. postalisch zusenden.

    Im Rahmen Ihrer Onlinebewerbung haben Sie sich dazu verpflichtet Ihren Bewerbungsstatus regelmäßig im Infoportal zu überprüfen. Wir empfehlen Ihnen sich dort mindestens einmal wöchentlich einzuloggen.

    1. Zulassung erhalten
    • Haben Sie einen Platz für den Studiengang erhalten, müssen Sie die Zulassung im Infoportal annehmen.
    • Daraufhin sendet Ihnen das Studierendensekretariat den Immatrikulations-Antrag als PDF per E-Mail zu.
    • Den Antrag drucken Sie aus und senden ihn unterschrieben per Post mit den genannten Unterlagen bis zum dort angegebenen Termin an das Studierendensekretariat.
    • Nach Eingang erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.
    • Alle Informationen zum weiteren Verlauf (z.B.: zur Zahlung des Semesterbeitrages) erhalten Sie einige Tage nach erfolgter Einschreibung per Post.

      --> Wenn Sie bereits an der WWU Münster immatrikuliert sind und Ihren Studiengang ändern möchten, müssen Sie ebenfalls den Bewerbungsprozess durchlaufen.
       

    1. Bewerbungszeiträume
      Bewerbende aus Deutschland und EU-/EWR-Staaten Bewerbende aus Nicht-EU- und Nicht-EWR-Staaten
    zum SoSe 2023 Anfang November 2022 bis 15. Januar 2023 Anfang November 2022 bis 15. Januar 2023
    zum WiSe 2023/24 Anfang Mai 2023 bis 15. Juli 2023 Anfang Mai 2023 bis 15. Juli 2023
    • Während des Anmeldezeitraums sind die Online-Formulare freigeschaltet.
    • Nur die innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangenen Bewerbungen werden berücksichtigt

     

    für höhere Fachsemester

    • Studienbeginn: Einschreibung zum WiSe nur in ungerade Semester, zum SoSe nur in gerade Semester möglich
    • Das Fach ist aktuell zulassungsfrei.
    1. Bewerbung
    • Die Bewerbung für Bewerbende aus Deutschland und EU-/EWR-Staaten sowie für Bewerbende aus Nicht-EU- und Nicht-EWR-Staaten erfolgt online über das Bewerbungsportal.
    • Den weiteren Ablauf der Bewerbung und Zulassung sowie die erforderlichen Unterlagen entnehmen Sie bitte dem Punkt für Erstsemester.

      Hinweise:
      Es wird fast immer eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) und ggf. eine beglaubigte Zeugniskopie eines berufsqualifizierenden Abschlusses verlangt. Weiterhin wird in der Regel ein Lebenslauf benötigt. Diese Dinge sollten Sie parat haben.

      Damit eine Einstufung in ein höheres Fachsemester vorgenommen werden kann, muss eine Einstufungsbescheinigung beantragt werden. Diese müssen Sie bei der Studienfachberatung beantragen. Dies sollte rechtzeitig (4-6 Wochen) vor dem Start der Bewerbungsphase geschehen. Welche Unterlagen von Ihnen dafür benötigt werden, wird Ihnen die Studienfachberatung beantworten.
       
    1. Zulassung erhalten
    1. Bewerbungszeiträume
      Bewerbende aus Deutschland und EU-/EWR-Staaten Bewerbende aus Nicht-EU- und Nicht-EWR-Staaten
    SoSe 2023 Anfang Februar 2023 bis 15. März 2023 Anfang Februar 2023 bis 15. März 2023
    WiSe 2023/24 Anfang August 2023 bis 15. September 2023 Anfang August 2023 bis 15. September 2023
    • Während des Anmeldezeitraums sind die Online-Formulare freigeschaltet.
    • Nur die innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangenen Bewerbungen werden berücksichtigt

     

Bei Fragen zum Anmeldungsverfahren (auch zum Bearbeiten des Online-Formulars) wenden Sie sich bitte an das Studierendensekretariat (studierendensekretariat@uni-muenster.de)
Tel.: (0251) 83-20001 (Mo - Do: 09:00 - 09:30 Uhr und 15:00 - 15:30 Uhr und Fr: 09:00 - 10:00 Uhr).