Programm für das Sommersemester 2018

Die Einwerbung von Drittmitteln ist ein wesentlicher Aspekt einer wissenschaftlichen Karriere - sei es für Veranstaltungen, Publikationen, für kleinere oder auch große Projekte. Die SAFIR-Forschungsförderberatung informiert Wissenschaftler_innen der WWU regelmäßig in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten über Forschungsförderer und deren Programme sowie über die Einwerbung und strategische Nutzung von Drittmitteln. Für die Erstellung von Anträgen, Projektstrukturen, Zeit-, Arbeitsplänen und Kalkulation bietet SAFIR zahlreiche Informations- und Workshopangebote.

Chronologische Gesamtübersicht

  • Drittmittelförderung

    Zielgruppe

    9.4.2018

    Drittmittelkompetenz kompakt:

    „Datenbanken, Newsletter und Portale“

    Ihnen werden Recherche- und Informationsmöglichkeiten vorgestellt, die Ihnen die Suche nach Drittmittelförderung erleichtern. Dies reicht von internen WWU-Angeboten bis hin zu speziellen Datenbanken für bestimmte Förderungen. Sie erhalten einen breiten Überblick und können vor Ort eigene Recherchen durchführen.

    offen

    23.4.2018

    Drittmittelkompetenz kompakt:

    „Projektförderung, Fellowships und Forschungsaufenthalte“

    Sie werden über Möglichkeiten informiert, Förderungen für Ihre Projekte, Auslandsaufenthalte, Workshops und Tagungen zu beantragen. Dabei geht es sowohl um einzelne Förderer und deren Förderschwerpunkte, als auch um einzelne Programme und aktuelle Ausschreibungen.

    Junge Wissenschaftler_innen, die entweder kurz vor dem Ende Ihrer Promotion stehen, sich in der Postdoc-Phase befinden oder im Rahmen einer Nachwuchsgruppe bzw. als Juniorprofessor_in angestellt sind.

    11.6.2018

    Drittmittelkompetenz kompakt:

    „Horizont 2020, Strukturfonds und Co.:
    EU-Forschungsförderung im Überblick"

    Europäische Förderer bieten zahlreiche Fördermöglichkeiten für wissenschaftliche Forschungsprojekte. Um Einblick in die Möglichkeiten der EU-Förderung zu gewinnen, soll hier ein Überblick über EU-Förderlinien, einzelne Programme, Voraussetzungen und Hindernisse europäischer Forschungsförderung gegeben werden.

    Wissenschaftler_innen, die mittel- oder langfristig die Erstellung eines Projektantrages planen oder sich allgemein über die Perspektiven europäischer Förderung informieren möchten.

    13./20./26.06.2018

    Gesprächsreihe Promotionsförderung – Begabtenförderungswerke im Fokus

    Informationsveranstaltungen

    13.06.2018 Vorstellung der politisch orientierten Werke (Friedrich-Ebert-Stiftung, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Konrad-Adenauer-Stiftung, Rosa Luxemburg Stiftung, Hanns-Seidel-Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung)

    20.06.2018 Vorstellung der religiös orientierten Werke (Avicenna Studienwerk, Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienstiftung (ELES), Cusanuswerk e.V., Evangelisches Studienwerk e. V. Villigst)

    26.06.2018 Vorstellung gewerkschaftliche, unternehmerische, unabhängige Werke (Hans-Böckler-Stiftung, Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), Studienstiftung des deutschen Volkes e. V.)

    Promovierende, Studierende

  • Drittmittelanträge

    23.4.2018

    Workshop:

    „Von der Idee zum Projekt!"

    Eine brillante Idee ist noch kein Projekt - kann es aber werden. Wir möchten Sie auf dem Weg von der Idee zum gut strukturierten Projekt und anschließend zu plausibel beantragten Drittmitteln unterstützen. Sie können aktiv und konkret an Ihrem Projekt arbeiten, um eine gute Struktur zu finden und zu skizzieren. Darüber hinaus werden Methoden des Projektmanagements (mit Fokus auf die Planung) vorgestellt. Eine anschließende (Einzel-)Beratung zu Möglichkeiten der Drittmitteleinwerbung ist möglich.

    Wissenschaftler_innen, die die Erstellung eines Projektantrages und die Einwerbung von Drittmitteln planen.

    7.5.2018

    Drittmittelkompetenz kompakt:

    „Inhalt, Struktur und Antragsstrategie“

    Jeder Antrag auf Drittmittelförderung enthält wiederkehrende Elemente jenseits individueller Vorgaben seitens des Förderers. In dieser Veranstaltung sollen die Antragsteile und dazugehörigen Leitfragen erarbeitet und strukturiert werden, um Ihnen einen Rahmen für möglichst viele Antragsformate mit auf den Weg zu geben. Zudem wird ein Blick auf die Antragsstrategie geworfen, sowie die Person der Gutachterin und des Gutachters in den Blick genommen.

    Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Wissenschaftler_innen, die die Erstellung eines Projektantrages planen oder mit diesem bereits begonnen haben.

    28.5.2018

    Drittmittelkompetenz kompakt:

    „Zeit- und Arbeitsplan“

    Der Zeit- und Arbeitsplan ist ein zentraler Punkt praktisch jedes Drittmittelantrages. Eine klare Struktur, eine prägnante textliche Darstellung und eine sinnvolle Visualisierung sind daher wichtige Aspekte bei dessen Erstellung. In der Veranstaltung erhalten Sie Hilfen und Hinweise zur praktischen Ausarbeitung eines Arbeitsprogrammes, sowie dessen übersichtlicher und professioneller Darstellung im Rahmen eines Projektantrages.

    Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Wissenschaftler_innen, die die Erstellung eines Projektantrages planen oder mit diesem bereits begonnen haben.

    6.6.2018

    DFG-Café für die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

    Erfahrene Gutachter_innen der WWU berichten über Ihre Erfahrungen bei der Antragstellung und Begutachtung von Drittmittelanträgen. Anschließend stehen sie Ihnen für alle Fragen rund um den (ersten) DFG-Antrag zur Verfügung.

    Postdoktorand_innen der WWU, die erfolgreiche DFG-Forschungsförderungsanträge stellen möchten.

    5.7.2018

    Antragswerkstatt:

    Promotionsstipendium Begabtenförderwerke

    Die Teilnehmenden erhalten Informationen zur erfolgreichen Antragstellung und können bei Interesse sehr gerne bereits verfasste Antragsentwürfe vorstellen und optimieren. Selbstverständlich sind im Anschluss Einzelberatungsgespräche möglich.

    Promovierende, Studierende

    Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Teilnehmenden der Gesprächsreihe Promotionsförderung (s. unter "Drittmittelförderung"), die im Nachgang eine Antragstellung bei einem der 13 Förderwerke planen.

  • Umgang mit Drittmitteln

    14.5.2018

    Drittmittelkompetenz kompakt:

    „Kalkulation“

    Die Kostenkalkulation ist ein zentrales Element jedes Drittmittelantrages. In dieser Veranstaltung erhalten Sie Hinweise und Hilfen zur Planung eines Projektbudgets. Dabei werden Ihnen die unterschiedlichen Kostenarten vorgestellt, die im Rahmen von Drittmittelprojekten auftreten können, sowie deren praktische Einbringung in einen Projektantrag. Außerdem wird auf Unterschiede bei der Kalkulation von wirtschaftlichen und nicht-wirtschaftlichen Projekten eingegangen.

    Wissenschaftler_innen, die die Erstellung eines Projektantrages planen oder mit diesem bereits begonnen haben.

    25.6.2018

    Drittmittelkompetenz kompakt:

    „Mittelbewilligung, Drittmittelanzeige und -abruf“

    Ein Projekt wurde bewilligt – wie geht es weiter? Sie erhalten praktische Hinweise zur Administration eines Projektes, zur Bewirtschaftung, zu den unterschiedlichen Arten von Konten und Rechnungen. Ihre konkreten Fragen, Probleme sowie der direkte Austausch mit den Mitarbeiter_innen der Drittmittelverwaltung (Dez. 6.3) stehen an diesem Tag im Vordergrund.

    Kooperationsveranstaltung mit Dez. 6.3

    Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an Instituten, Lehrstühlen etc. mit der Projektadministration, Bewirtschaftung und Rechnungsstellung befasst sind.

    9.7.2018

    Drittmittelkompetenz kompakt:

    „Mehrwertsteuer, Gemeinkostenzuschlag und Overhead“

    In der breiten Förderlandschaft Deutschlands und der EU gibt es bereits bei der Antragstellung verschiedene (steuer-) rechtliche Aspekte zu beachten. Ein Angebot für ein wirtschaftliches Projekt unterliegt anderen Vorgaben bei der Kalkulation als ein Antrag auf eine Zuwendung bei der DFG. Oft müssen Verträge zwischen Kooperationspartnern geschlossen werden. In der Veranstaltung werden Ihnen die Grundzüge rechtlicher Aspekte vorgestellt, sowie Ihre Fragen zum Thema Steuern, Wirtschaftlichkeit und Vertragsgestaltung beantwortet. Dabei sind wir insbesondere vorab an konkreten Fragen interessiert, um Ihren Bedarf an Informationen besser einzuschätzen zu können.

    Kooperationsveranstaltung mit Dez. 6.2

    Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an Instituten, Lehrstühlen etc. mit der Projektadministration, Bewirtschaftung und Rechnungsstellung befasst sind.

Vergangene Semester

  • Wintersemester 2017/2018

    13.10.2017 Infoveranstaltung zu Horizon 2020: Marie S. Curie
    17.10.2017 Welcome – VA im Graduate Centre: Vorstellung SAFIR
    25.10.2017 Drittmittelkompetenz kompakt: Projektförderung, Fellowships und Forschungsaufenthalte
    6.11.2017 DFG-Fachkollegiatencafé Natur-und Lebenswissenschaften (englischsprachig)
    8.11.2017 Drittmittelkompetenz kompakt: Inhalt, Struktur und Antragsstrategie
    22.11.2017 Drittmittelkompetenz kompakt: Kalkulation
    12.2017 Horizon2020 an der WWU – Wie geht’s weiter…oder was kommt danach?“ Kooperationsveranstaltung mit dem Centrum Europa
    6.12.2017 Drittmittelkompetenz kompakt: Zeit- und Arbeitsplan
    7.12.2017 Mehr Frauen in die Wissenschaft: Kooperationsveranstaltung mit dem Büro für Gleichstellung
    10.01.2018 Drittmittelkompetenz kompakt: Mittelbewilligung, Drittmittelanzeige und – abruf
    24.01.2018 Drittmittelkompetenz kompakt: Mehrwertsteuer, Gemeinkostenzuschlag und Overhead
    7.02.2018 Drittmittelkompetenz kompakt: EU-Forschungsförderung im Überblick

  • Sommersemester 2017

    25.4.2017 DFG-Fachkollegiatencafé Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
    25.4.2017 Informationsveranstaltung Promotionsförderung
    19.4.2017 Drittmittelkompetenz kompakt: Projektförderung, Fellowships und Forschungsaufenthalte
    3.5.2017 Drittmittelkompetenz kompakt: Datenbanken, Newsletter und Portale
    17.5.2017 Drittmittelkompetenz kompakt: Inhalt, Struktur und Antragsstrategie
    31.5.2017 Drittmittelkompetenz kompakt: Kalkulation
    14.6.2017 Drittmittelkompetenz kompakt: Zeit- und Arbeitsplan
    23.6.2017 Workshop ProEU: Impact
    29.6.2017 Gesprächsreihe Promotionsförderung: Religiös orientierte Werke
    6.7.2017 Gesprächsreihe Promotionsförderung: Politisch orientierte Werke
    18.7.2017 Gesprächsreihe Promotionsförderung: Gewerkschaftliche, unternehmerische und unabhängige Werke