Dr. Helen Wefers

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
© Nike Gais
Fliednerstr. 21
48149 Münster
helen.wefers@uni-muenster.de
  • Lebenslauf

    Beruflicher Werdegang

    Seit 06/2024

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie, Universität Münster

    04/2021 - 05/2024

    Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie, Universitätsklinikum Münster

    2016 - 2021

    Ambulante psychotherapeutische Tätigkeit im Rahmen der Psychotherapieausbildung, Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Lange, Emsdetten

    2019 - 2020

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie, Universität Münster

    2016 - 2019

    Promotionsstipendiatin des Cusanuswerks

    Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie, Universität Münster

    2014 - 2015

    Praktische Ausbildung im Rahmen der Psychotherapieausbildung, Sozialpsychiatrische Facharztpraxis Sant‘ Unione, Wuppertal

    2013 - 2014

    Psychologin in der Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Bergischen Diakonie, Aprath

    Akademische Ausbildung

    2022

    Approbation Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

    2014 – 2022

    Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Tiefenpsychologie), Köln-Bonner Akademie für Psychotherapie (kbap)

    2013

    Diplom in Psychologie, Universität Osnabrück

    2007 – 2013

    Psychologiestudium an der Universität Osnabrück sowie an der Universidad de Buenos Aires, Argentinien

  • Forschung


    Schwerpunkte:

    • Einfluss von Kultur auf die frühkindliche Entwicklung: 

    Elterliche Ethnotheorien

    Frühe Eltern-Kind Interaktion

    Sozialisation von Affekt

    Frühkindliche soziale Erwartungen

    • Forschungsethik im Kontext von kulturvergleichender Forschung
  • Publikationen

    Beiträge in internationalen Fachzeitschriften (Peer-review Verfahren)

    Wefers, H., Krüger, V.* Iza Simba, N. & Guandinango, Y.A. (under review). Ethical challenges of cross-cultural research – The example of a psychological research project in the Andean context. Journal of Empirical Research on Human Research Ethics.                                             *shared first author

    Giner Torréns, M., Wefers, H.* & Kärtner, J. (accepted). Der Einfluss von Kultur auf die Entwicklung in den ersten drei Lebensjahren [The influence of culture on early child development]. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie.                             *shared first author

    Kärtner, J., Schwick, M.*, Wefers, H & Nomikou, I. (2022). Interactional preludes to infants’ affective climax. Infant Behavior and Development, 67, 101715. https://doi.org/10.1016/j.infbeh.2022.101715                                                                                                      * shared first author

    Wefers, H., Schuhmacher, N., Hernández Chacón, L. & Kärtner, J. (2022). Universality without the uniformity – Infants’ reactions to unresponsive partners in urban Germany and rural Ecuador. Memory & Cognition. https://doi.org/10.3758/s13421-022-01318-x

    Wefers, H., Schwarz, C. L., Hernández Chacón, L., & Kärtner, J. (2022). Maternal ethnotheories about infants’ ideal states in two cultures. Journal of Cross-Cultural Psychology, 53(6), 603–625. https://doi.org/10.1177/00220221221096785


    Organisierte Symposien & Tagungen

    2019

    Wefers, H. & Handerer, F. (2019, 20. – 23. Juni). Macht der Psychologie. Tagung der Fachschaft Psychologie des Cusanuswerks, Bonn, Deutschland.

    2018

    Wefers, H., & Kärtner, J. (2018, 15. – 20. September). Cultural differences in the socialization of emotion? Culture-specific norms and the dynamics of early mother-infant-interaction. In G. Grosse (main Chair), J. Silkenbeumer & H. Wefers, Children’s emotional competence. Part II: Developmental contexts and trajectories of emotion regulation [Symposium]. 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Frankfurt, Deutschland.

    2017

    Wefers, H., Schumacher, N., & Kärtner, J. (2017, 11.-14. September). Apathetic or hyped up babies? Culture-specific norms and the dynamics of early mother-infant interaction. In N. Schumacher & H. Wefers (Chairs), Caretaker and baby in action - Dynamic systems approach to analyzing caretaker-infant interactions [Symposium]. Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie, Münster, Deutschland.

    Workshop- & Konferenzbeiträge

    2021

    Wefers, H., Giner Torréns, M., Krüger, V., & Jurkat, S. (2021, 27. Mai). Practical challenges for conducting a cross-cultural research project - Reflections based on two studies in Otavalo and Cotacachi, Ecuador [Digital Workshop]. Max Planck Spring School for the Study of Culture and Mind.

    2019

    Wefers, H., Wefers, Helen; Schwarz, C. L., Hernández Chacón, L., & Kärtner, J. (2019, 9. – 12. September). Exploring the role of implicit cultural models on socialization of emotion and activity during early infancy [Poster-Präsentation]. Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie, Leipzig, Deutschland.

    2018

    Schuhmacher, N., & Wefers, H. (2018, 07. - 09. März). Dynamic Systems [Workshop]. Methodenworkshop des Leipziger Forschungszentrums für frühkindliche Entwicklung, Leipzig, Deutschland.

    2017

    Wefers, H., & Kärtner, J. (2017, 06. – 08. April). Cultural models and the dynamics of early mother-infant interaction. In H. Fouts (Chair), Biocultural Approaches to Parenting Research [Symposium]. Bienniel Meeting of the Society for Research in Child Development, Austin, Texas, USA.

  • Lehre

    B. Sc. Psychologie

    Veranstaltungen im SS 20:

    • Seminar: Die ersten Lebensmonate: Grundstein für eine gesunde und pathologische sozio-emotionale Entwicklung

    Veranstaltungen im WS 19/20:

    • Seminar: Die ersten Lebensmonate: Grundstein für eine gesunde und pathologische sozio-emotionale Entwicklung

    Betreuung von Abschlussarbeiten:
     

    • siehe dazu Studium und Qualifikationsarbeiten der Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie