PD Dr. Ansgar Seide

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen der DFG-Forschungsgruppe „Inductive Metaphysics: Elaboration, Application and Challenges“, Teilprojekt „Inductive Metaphysics and Logical Empiricism“
© Thomas Kundy

Westfälische Wilhelms-Universität
Philosophisches Seminar
Domplatz 23
D-48143 Münster
Tel.: ++49 (0)251 83-2 47 46
Fax: ++49 (0)251 83-2 44 58
E-Mail: ansgar DOT seide AT uni-muenster DOT de
Raum: 453          Sprechstundenzeiten

Forschungsschwerpunkte

  • Erkenntnistheorie
  • Metaphysik
  • Wissenschaftsphilosophie

historisch:

  • Kants theoretische Philosophie
  • Humes theoretische Philosophie
  • Induktive Metaphysik im 19. und frühen 20. Jh.

Curriculum Vitae

1998 Abitur am Burggymnasium Bad Bentheim
Ab WS 1999/2000 Studium an der WWU Münster
12/2001 - 06/2005 studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Oliver R. Scholz
06/2005 Abschluss des Studiums mit 1. Staatsexamen für das Lehramt für die Sekundarstufe II/I in den Fächern Mathematik und Philosophie
Ab WS 2005/2006 Promotionsstudium in den Fächern Philosophie (Hf.) und Erziehungswissenschaften an der WWU Münster
07/2005 - 02/2007 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Oliver R. Scholz
01/2007 - 09/ 2007 Promotionsförderung durch das evangelische Studienwerk e.V. Villigst
10/2007 - 03/2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Oliver R. Scholz
12/2009 Abschluss des Promotionsverfahrens (Dr. phil.) an der WWU Münster; Titel der Dissertation: „Kohärenz und Skeptizismus – Die Rolle der Kohärenz in einer indirekten Entgegnung auf den Skeptizismus“; Referenten: Prof. Dr. Oliver R. Scholz und Prof. Dr. Nikola Kompa
04/2010 - 09/2016 Akademischer Rat a. Z. am Philosophischen Seminar der WWU Münster
10/2010 - 09/2014 Mitglied des Vorstands des Philosophischen Seminars der WWU Münster (Vertreter des akademischen „Mittelbaus“)
03/2015 - 08/2015 Visiting Scholar an der Stanford University (USA)
03/2017 – 06/2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen der DFG-Forschungsgruppe „Inductive Metaphysics: Elaboration, Application and Challenges“, Teilprojekt „The Research Programme of Inductive Metaphysics from Gustav Theodor Fechner to Erich Becher and beyond“
10/2018 – 01/2019 Vertretung der Professur für Philosophie und Geschichte der Naturwissenschaften von Prof. Dr. Torsten Wilholt an der Universität Hannover
Seit 07/2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen der DFG-Forschungsgruppe „Inductive Metaphysics: Elaboration, Application and Challenges“, Teilprojekt „Inductive Metaphysics and Logical Empiricism“

Publikationsliste

Die Publikationsliste können Sie hier als PDF ansehen.

Lehrveranstaltungen

An der WWU Münster
Sommersemester 2021 Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus
Sommersemester 2020 Naturgesetze
Wintersemester 2019/20 Ästhetik in der Schottischen Aufklärung
Sommersemester 2019 Kausalität
An der Leibniz Universität Hannover
Wintersemester 2018/19
  • Einführung in Kants Kritik der reinen Vernunft (Kurs A)
  • Einführung in Kants Kritik der reinen Vernunft (Kurs B)
  • Descartes: Meditationes (Kurs A)
  • Descartes: Meditationes (Kurs B)
An der WWU Münster
Sommersemester 2018 Die Philosophie der Frühromantik (zusammen mit Sibille Mischer)
Wintersemester 2017/2018 Fichte: Die Bestimmung des Menschen
Sommersemester 2017 Fichte: Wissenschaftslehre nova methodo
Sommersemester 2016
  • Platon: Theätet
  • Spinoza: Ethik, Teil I und II
Wintersemester 2015/2016
  • Der Leibniz-Clarke-Briefwechsel
  • Schiller: Briefe über die ästhetische Erziehung des Menschen (zusammen mit Sibille Mischer)
Wintersemester 2014/2015
  • Fichte: Erste und Zweite Einleitung in die Wissenschaftslehre
  • Herder: Abhandlung über den Ursprung der Sprache
Sommersemester 2014
  • Fichte: Über den Begriff der Wissenschaftslehre
  • Kant: Opus postumum (zusammen mit Peter Rohs)
Wintersemester 2013/2014
  • Der Wiener Kreis
  • Die Analogien der Erfahrung in Kants Kritik der reinen Vernunft
Sommersemester 2013
  • Leibniz: Monadologie
  • Hume: Dialogues concerning Natural Religion
Wintersemester 2012/2013
  • Die Analytik der Begriffe in Kants Kritik der reinen Vernunft
  • Die Erkenntnistheorie von Susan Haack (zusammen mit Oliver R. Scholz)
Sommersemester 2012
  • Einführung in Kants Kritik der reinen Vernunft
  • Kant: Kritik der ästhetischen Urteilskraft
Wintersemester 2011/2012
  • Kant: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
  • William James: Pragmatism
Sommersemester 2011
  • Philip Kitcher: The Advancement of Science
  • Die Philosophie Philip Kitchers (zusammen mit Marie I. Kaiser)
Wintersemester 2010/2011
  • Descartes: Meditationes
  • Kant: Kritik der teleologischen Urteilskraft
Sommersemester 2010
  • Freges Sprachphilosophie
  • Goodman: Languages of Art
Wintersemester 2009/2010 Hume: A Treatise of Human Nature
Sommersemester 2009 Locke: Essay Concerning Human Understanding
Wintersemester 2008/2009 Kant: Prolegomena (zusammen mit Nikola Kompa)
Sommersemester 2008 George Berkeley: Drei Dialoge zwischen Hylas und Philonous
Wintersemester 2007/2008 Einführung in Thomas Reids Erkenntnistheorie (zusammen mit Sebastian Schmoranzer)
Wintersemester 2006/2007 Einführung in relativistische Positionen in der Erkenntnistheorie und der Metaphysik (zusammen mit Raja Rosenhagen)
Wintersemester 2003/2004 Tutorium zur Logik-Vorlesung von Prof. Dr. Rosemarie Rheinwald