Dr. Philipp Richter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
© Thomas Kundy

Westfälische Wilhelms-Universität
Philosophisches Seminar
Domplatz 23
D-48143 Münster
Raum: 311
Tel.: ++49 (0)251 83-2 4473
E-Mail: prichter AT uni-muenster DOT de
Sprechstundenzeiten

Arbeitsgebiete

  • Praktische Philosophie/Ethik (insb. transzendentale und klugheitsethische Argumentationen; Aristoteles, Kant, Hegel, Diskursethik)
  • Metaethik und methodologische Fragen der anwendungsbezogenen Ethik (insb. Technik- und Wissenschaftsethik)
  • Fachdidaktik Philosophie und Philosophie der Bildung

Curriculum Vitae

seit 10/2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter (100%) am Philosophischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
04/2018-09/2018 Vertretung einer Professur für Philosophie und ihre Didaktik (W3) an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
08/2018 2. Listenplatz im Bewerbungsverfahren auf eine W3-Professur für Philosophie und ihre Didaktik am Institut für Philosophie und Theologie der PH Heidelberg
04/2018-07/2018 Vertretungslehrer am Bunsen-Gymnasium Heidelberg für die Fächer Ethik und Philosophie, Sekundarstufe II
04/2016-10/2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter (100%) am Institut für Philosophie der Technischen Universität Darmstadt im Fachgebiet Praktische Philosophie
11/2016 Hauptpreis der TU Darmstadt für gute Lehre („Athenepreis“) und Preis des Fachbereichs 2 für gute Lehre
04/2015-03/2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) für Fachdidaktik Philosophie/Ethik am Institut für Philosophie der TU Darmstadt
05/2014-03/2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) als Projektkoordinator am Ethikzentrum der Universität Tübingen (IZEW). Forschungsprojekt „Führungsethik als Ethik in den Wissenschaften“ (Förderung: Carl-Zeiss-Stiftung)
09/2010-03/2013 Promotion zum Dr. phil. am Institut für Philosophie der TU Darmstadt. Dissertationsschrift zur Methode der transzendentalen Argumentation in Kants Grundlegungsschriften zur Moral
10/2004-08/2010 Magisterstudium der Hauptfächer Philosophie und Geschichte an den Universitäten Stuttgart und Tübingen

Publikationen: Bücher und Herausgebertätigkeit

  • Pfister, Jonas/Richter, Philipp (ed.): Journal of Didactics of Philosophy (JDPh), ISSN 2624-540X, Open-Access-Journal: http://www.philosophie.ch/jdph
  • Richter, Philipp (2013): Kants Grundlegung zur Metaphysik der Sitten. Ein systematischer Kommentar, (Reihe: Werkinterpretationen), Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 180 Seiten. – Link zum Verlag
  • Richter, Philipp (Hg.) (2016): Professionell Ethik und Philosophie unterrichten. Ein Arbeitsbuch, Stuttgart: Kohlhammer, 380 Seiten. – Link zum Verlag
  • Richter, Philipp/Müller, Jan/Nerurkar, Michael (Hg.) (2018): Möglichkeiten der Reflexion. Festschrift für Christoph Hubig, Baden Baden: Nomos, 318 Seiten. – Link zum Verlag
  • Uta Müller/Philipp Richter/ Thomas Potthast (Hg.) (2018): Abwägen und Anwenden: Zum ‚guten‘ Umgang mit ethischen Normen und Werten, (Reihe: Tübinger Studien zur Ethik, 9), Tübingen: Narr Francke Attempto, 226 Seiten – Link zum Verlag

Alle Publikationen

Download als PDF.

Vorträge und Lehrerfortbildungen

Download als PDF.