FAQ

Oft gestellte Fragen zum Studium am Philosophischen Seminar Münster

Hier findest Du eine kleine Ansammlung von Fragen, die uns oft gestellt werden. Falls Du andere oder spezifischere Fragen hast, komm gerne in den Präsenzzeiten bei uns vorbei. Diese findest Du ab Beginn des Semesters auf unserer Startseite.

  • Gibt es Nachschreibetermine für Klausuren?

    Dies hängt von der jeweiligen Veranstaltung ab. Am besten fragst Du dafür die jeweils zuständige Lehrperson. Beachte dabei jedoch, dass für die meisten Studienleistungen keine Nachschreibemöglichkeiten im selben Semester angeboten werden.

  • Kann man seine Klausuren nach der Korrektur einsehen und wenn ja, wo?

    In der Regel ist das möglich, sollte aber am besten mit der jeweiligen Lehrperson abgesprochen werden.

  • Wie melde ich mich für ein Logik-Tutorium an?

    Die Vergabe der Plätze für die Logik-Tutorien erfolgt ab dem Wintersemester 2019/20 nicht mehr über die Anmeldung im LSF bzw. in der ersten Sitzung der Tutorien, sondern zentral organisiert im Rahmen der ersten Logik-Vorlesung. Die im LSF veröffentlichten Termine für die Tutorien dienen daher nur noch Informationszwecken, eine Anmeldung im LSF ist weder notwendig, noch für die Platzvergabe relevant.

  • Wo sind die Postfächer der Dozierenden?

    Die Postfächer befinden sich in der 3. Etage des Philosophikums am hinteren Ende des Ganges, vor dem Büro von Prof. Herrn Scholz.

  • Wann und wo findet die Fachschaftssitzung statt?

    Während der Vorlesungszeit trifft sich die Fachschaft wöchentlich am Mittwoch um 18 Uhr im Domplatz 23, Raum 327. In den Semesterferien finden meistens nur vereinzelt Sitzungen statt. Die Termine dafür werden rechtzeitig bekanntgegeben. Kommt gerne vorbei!

  • Wie sollte ich meinen Stundenplan zusammenstellen?

    Zu Beginn des Studiums wirst Du vor allem während der O-Woche bei den Veranstaltungen des Instituts und der Fachschaft dazu beraten, worauf Du beim Erstellen Deines Stundenplans achten solltest. Hilfreich sind auch die Informationen für Erstsemester (Seiten 16-30).

  • Wie viele Leistungspunkte (LP) sollte ich im Bachelorstudium pro Semester in Philosophie erwerben?

    Das ist ganz unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Zweitfach, der Art der Prüfungsleistungen und Deinem persönlichem Studienverlauf ab. Zur Orientierung empfehlen wir, in Philosophie etwa vier Veranstaltungen (am besten zwei Vorlesungen und zwei Seminare) pro Semester zu absolvieren.

  • Wann findet die O-Woche statt?

    Die Orientierungswoche, kurz O-Woche, findet jedes Wintersemester eine Woche vor Vorlesungsbeginn statt. Dort wirst Du von uns und dem Institut mit allen wichtigen Infos für den Studienstart versorgt. Alle konkreten Informationen findest Du einige Wochen vorher hier.

  • Brauche ich für das Philosophiestudium ein Latinum?

    Nur für den Studiengang Master of Education Gymnasium/Gesamtschule mit gymansialer Oberstufe (Gym-Ges) benötigt man Lateinkenntnisse im Umfang des kleinen Latinums, die im Studium in Form von zwei Lateinkursen erworben werden können; gegebenenfalls kann aber auch Lateinunterricht aus der Schule angerechnet werden. Akzeptiert wird alternativ auch das Grecum.

  • Welches Onlinesystem der Uni benutze ich wofür?

    HIS-LSF/ Quispos

    Im HIS-LSF findest Du das elektronische Vorlesungsverzeichnis, in dem alle Veranstaltungen des aktuellen und der vergangenen Semester aufgelistet sind. Im Unterpunkt Geschichte/ Philosophie findest Du bei der Philosophie unter den verschiedenen Prüfungsordnungen die jeweils für Deine PO freigeschalteten Seminare.

    Quispos ist über das HIS-LSF erreichbar und die zentrale Plattform um Prüfungen verbindlich anzumelden. Wenn Du Dich hier nicht innerhalb der Anmeldefrist für Deine Prüfungen eingetragen hast, kannst Du sie nicht angerechnet bekommen bzw. Klausuren nicht mitschreiben und Hausarbeiten nicht abgegeben. Deswegen denke bitte jedes Semester daran dort fristgerecht alles anzumelden. Die aktuellen Fristen findest Du hier.

    Learnweb

    Das Learnweb wirst Du im Laufe des Semesters mit am häufigsten besuchen. Es ist die Online-Plattform für alle Lernmaterialien. Dort findest Du zum Beispiel die Texte für Seminare oder Folien der Vorlesungen. In die Kurse, die Du besuchst, musst Du Dich zu Beginn des Semesters einmal einloggen mit einem Einschreibeschlüssel, den die Lehrenden meist in der ersten Stunde nennen. Durch das Eintragen im Learnweb bekommst Du auch oft Emails, wenn ein Dozierender dort eine Rundmail mit aktuellen Informationen zum Seminar schickt.

    My WWU/ PerMail

    MyWWU bringt alle Portale zusammen und integriert einige weitere Services wie den Mensaplan oder einen Sitzplatzticker für die zentrale Universitätsbibliothek. Ob Du Dich lieber dort einloggst und dann die Portale darüber aufrufst oder per Single-Sign-On (einmal anmelden und sobald Du ein weiteres Portal im selben Browser öffnest, bist Du dort auch eingeloggt) auf die einzelnen Portale zugreifst, ist Geschmackssache.

    Wie alle anderen Portale ist das E-Mailportal PerMail ist in MyWWU eingebettet, lässt sich jedoch auch unabhängig davon aufrufen. Dort solltest Du aber unbedingt regelmäßig reinschauen, da dort mitunter sehr wichtige Informationen an Dich geschickt werden. Es ist möglich sich die Mails auch an anders schicken zu lassen mit einem entsprechenden Programm wie Googlemail, Outlook oder Thunderbird.

    Mein ZIV

    Jede*r Angehörige der Universität hat eine Unimailadresse. Diese wird zu Beginn des Studiums vergeben und deren Einstellungen lassen sich im Portal MeinZIV verändern. Dort kannst Du auch Deine Passwörter ändern oder Dich in Mailinglisten eintragen.

    ULB-Konto

    Auf Deinem Studiausweis findest Du auf der Rückseite einen Barcode und eine zugehörige Nummer. Dies ist Dein Bibliotheksausweis und Deine Nutzernummer. Bei der ersten Ausleihe musst Du einmal ein Passwort für Dein ULB-Konto vergeben und kannst dann auch online sehen, welche Bücher Du noch bis wann ausgeliehen hast oder sie gleich eigenhändig verlängern.

    ScieBo

    Die Anmeldung im Cloudservice ScieBo steht jedem Studierenden der Universität Münster offen. Dort muss sich einmal registriert werden um den kostenlosen und sicheren Cloudspeicherplatz nutzen zu können. Der Vorteil: Du kannst Dateien supereinfach mit anderen Studierenden teilen, selbst wenn sie sich noch nicht registriert haben.

  • Wann ist die Frist für die Anmeldung von Prüfungsleistungen über QISPOS?

    Die aktuelle Frist findet sich unter diesem Link.

  • Warum werden im Vorlesungsverzeichnis mein Stundenplan oder angebotene Veranstaltungen nicht (oder nicht korrekt) angezeigt?

    Das liegt meistens daran, dass im Vorlesungsverzeichnis nicht das richtige Semester ausgewählt wurde. Diese Einstellung findest Du oben rechts in der Kopfzeile der Seite.

  • Ich bin in einem anderen Fach eingeschrieben, würde aber gerne zu Philosophie wechseln. Kann ich jetzt schon Philosophieveranstaltungen besuchen und mir diese später anrechnen lassen?

    Dies ist im Rahmen des außercurricularen Studiums prinzipiell möglich. Die allgemeinen Regelungen dafür finden sich hier. Vorher solltest Du dies allerdings mit Herrn Dresenkamp vom Servicebüro absprechen.
    Zu Beginn des Semesters muss den Lehrpersonen, bei denen ihr Prüfungsleistungen absolvieren wollt, außerdem dieses Dokument vorgelegt werden.

  • Wo finde ich Unterstützung als Studierender mit Beeinträchtigung?

    Seit dem Wintersemester 2018/19 gibt es an der WWU Inklusionstutor*innen, die in den Fachbereichen studentische Ansprechpartner zum Thema Inklusion sind. Aufgaben der Inklusionstutor*innen liegen vor allem in der Informationsweitergabe zu speziellen Beratungsangeboten für Studierende mit Beeinträchtigung sowie in der Sensibilisierung zur Gestaltung von barrierefreien Veranstaltungen, Materialien und Studienbedingungen.

    Wenn Du selbst ein Anliegen oder einen Vorschlag zur Verbesserung der Barrierefreiheit jeder Art an der Uni hast, melde Dich einfach bei Clara (clara.gutjahr@wwu.de). Sie ist Inklusionstutorin an unserem Fachbereich Philosophie/ Geschichte und auch in der Fachschaft.