Individualisation Fellowships
© JICE

Individualisation Fellowships

Die Universitäten Münster und Bielefeld erforschen in dem vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW geförderten Verbundprojekts "Individualisierung in Changing Environments" (InChangE) Ursachen, Mechanismen und Auswirkungen von Individualisierung in sich ändernden UmWelten im interdisziplinären Diskurs von Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. In dem Verbundprojekt vertreten sind die Fachrichtungen Biologie, Philosophie, Soziologie, Ökonomie, Psychologie, Geoinformatik, Psychiatrie und Gesundheitswissenschaften.

Um exzellente Nachwuchsforscher:innen bei der Entwicklung ihrer eigenen unabhängigen Forschung zu unterstützen, vergeben die Universität Bielefeld und die Universität Münster insgesamt fünf Individualisation Fellowships für externe Nachwuchsforscher:innen. Die ausgeschriebenen Positionen ermöglichen den erfolgreichen Kandidat:innen die Möglichkeit, ihre eigene Forschung im Feld der interdisziplinären Individualisierungsforschung zu entwickeln und eine Bewerbung für eigene Forschungsmittel vorzubereiten.


Universität Bielefeld:
Zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen (m/w/d)
(Fellowship/Postdoc, E14 TV-L, 100 %)
Vollständiger Ausschreibungstext


Universität Münster:
Drei Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen (m/w/d)
(Fellowship/Postdoc, E14 TV-L, 100 %)
Vollständiger Ausschreibungstext


Es handelt sich jeweils um befristete Vollzeitstellen. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist: 30. November 2022