© And-One (iStock.com)

Fünf neue Sportarten bei Hochschulsport@Home


Seit einer Woche läuft das neue Programm unseres Onlineangebots Hochschulsport@Home. Neben den bereits etablierten Kursen haben wir das Programm um fünf Sportarten erweitert. Damit ihr wisst, was euch erwartet, stellen wir euch das neue Angebot hier vor. Gegenüber den letzten Programmen gibt es eine weitere Neuerung. Wir bieten euch nicht nur wie gewohnt von montags bis donnerstags, sondern jetzt auch freitags die Möglichkeit, mit uns sportlich aktiv zu werden.

Der Montagabend beginnt direkt mit zwei neuen Sportarten. Beim Modern Dance könnt ihr neuartige Formen des Tanzens kennenlernen. Modern Dance bezeichnet dabei keine spezielle Schule oder Technik, sondern vor allem eine Tanzart, welche die traditionellen Formen des klassischen Balletts überwindet. Beim Modern Dance werden Körper, Geist und Seele gleichermaßen beansprucht. Danach geht es mit der noch weitgehend unbekannten Sportart Strong Nation™ weiter. Einigen ist sie vielleicht noch unter dem Namen Strong by Zumba® bekannt. Es handelt sich hierbei und ein schweißtreibendes Training, welches Eigengewichts-, Muskelaufbau- und Kardiotraining miteinander kombiniert. Ähnlich wie beim Zumba® werden alle Übungen im Takt der Musik ausgeführt.

Auch am Dienstagabend sind zwei neue Sportarten ins Programm eingezogen. Los geht es mit einem Tabata-Kurs. Dabei handelt es sich um ein hochintensives Intervalltraining, bei dem sowohl die aerobe als auch die anaerobe Ausdauerfähigkeit gefördert werden. Die einzelnen Übungen werden jeweils 20 Sekunden lang bei maximaler Intensität ausgeführt, gefolgt von einer zehnsekündigen Pause bei insgesamt acht Wiederholungen. Der Stoffwechsel wird dabei innerhalb kürzester Zeit ordentlich angekurbelt. Im darauffolgenden Kurs steht eine fünfzig-minütige Ballett-Einheit auf dem Programm. Ballett ist eine Grundlage für viele Tanzstile und fordert Frauen wie Männer gleichermaßen heraus. Es wird neben Haltung und Beweglichkeit auch Kraft, Musikalität und Balance trainiert.

Beim fünften neuen Kurs handelt es sich ebenfalls um eine Tanzsportart. Ähnlich wie Modern Dance umfasst auch Hip-Hop verschiedene Tanzstile. In unseren Kursen steht vor allem das Erlernen von Choreografien im Vordergrund. Im Laufe des Programms werden verschiedene Schrittabfolgen verinnerlicht. Das Training umfasst darüber hinaus ein ausgiebiges Warm-Up sowie Stretching-Übungen und Krafttraining.

Für alle die jetzt moiviert sind die neuen Sportarten auszuprobieren: Noch könnt ihr ein Ticket für Hochschulsport@Home erwerben. Da das Programm erst seit einer Woche läuft, ist ein Einstieg in die verschiedenen Kurse problemlos möglich.