Ausstellung
21. Jul. 2021 – 15. Aug. 2021

Wasser und Land:

Mit dem Kopf in den Wolken und den Füßen im Schlick

Wenn man, so wie Ben Rikken, danach strebt, farbenreiche Landschaften möglichst lebhaft einzufangen, dann ist dies bereits eine Herausforderung für sich. Rikken sucht in seinen Bildern nach einer Synthese aus Licht, Farbe und einer eigenen Handschrift, bei der er die landschaftlichen Formen umspielt. Im Fokus steht für ihn der eine, der besondere Moment. Das Motiv selbst ist nur zweitrangig. Viel wichtiger ist die Frage nach der persönlichen Faszination und die Verwendung ausdrucksstarker Farbkontraste. Deshalb malt er dasselbe Motiv oft in verschiedenen Versionen, bei stets anderem Licht. Rikken ist ein Maler der belle peinture, der eleganten Handschrift. Von Nahem betrachtet sieht man oft nur rhythmische Flecken und Farbkleckse, aber tritt man einen Schritt zurück, offenbaren sich prächtige Landschaften: Raue Partien mit kräftigem, schnell gesetztem Pinselstrich changieren mit schönen, sanften Farbflächen. Die Ausstellung im Haus der Niederlande zeigt Ben Rikkens schönste Naturbilder und hüllt die niederländischen Landschaften in ein ganz neues Farbenspiel. 

Bitte beachten Sie: Für den Ausstellungsbesuch ist keine Terminbuchung erforderlich. Bitte tragen Sie aber während Ihres Besuchs eine medizinische Maske und hinterlassen Sie zur Nachverfolgbarkeit vor Ort Ihre Kontaktdaten. 

Eintritt
frei
Zeit
Mittwoch, 21. Juli 2021 - Sonntag, 15. August 2021
Geöffnet
Mo.-Fr. 12-18 Uhr, Sa./So. 10-16 Uhr
Ort
Zunftsaal im Haus der Niederlande
Organisation
Kontakt
Zentrum für Niederlande-Studien
Alter Steinweg 6/7
48143 Münster
zns@uni-muenster.de
0251/83-28511