Ausstellung
15. Okt. 2020 – 08. Nov. 2020

Danielle Kooi (1947–2006).

Mensch – Landschaft – Jahreszeiten
Headerbild
© Danielle Kooi

Danielle Kooi wurde 1947 in Zeist (Niederlande) geboren. Schon als Kind faszinierte sie das Malen und Zeichnen, sodass sie sich schließlich an der Koninklijke Academie in Den Haag und an der Rijksacademie in Amsterdam ausbilden ließ. In den 70er Jahren waren ihre Werke u.a. in Leeuwarden, Amsterdam und Paris zu sehen. Ihren eigenen Malstil charakterisierte Danielle Kooi als essentialistisch – weil sie durch die Verwendung der Farben danach strebe, das Wesen der Dinge zum Ausdruck zu bringen. Dies zeigt sich in ihrem ausdrucksstarken Spiel mit Licht und Farbe. Im Zentrum ihres Schaffens stehen die niederländische Natur und Landschaft. Zwar lebte und arbeitete Danielle Kooi hauptsächlich in Amsterdam, ebenso fasziniert war sie aber von der Weite und Ruhe des ländlich geprägten Nordens. Die Ausstellung im Haus der Niederlande, kuratiert von Helena Struelens, zeigt nun erstmals wieder eine große Auswahl ihrer Werke. Sie transportieren die Schönheit der Niederlande im Wandel der Jahreszeiten, wie sich in den goldenen Kornfeldern Frieslands, den kargen Winterlandschaften in Drenthe, aber auch in den blühenden Apfelbäumen zeigt. Einige Porträts ergänzen die Vielfalt ihrer Ausdrucksmöglichkeiten.

Die Ausstellungseröffnung findet am Mittwoch, dem 14. Oktober 2020 um 17.30 Uhr statt. Die Teilnahme an der Eröffnung ist nur nach vorheriger Anmeldung über zns@uni-muenster.de möglich. Bitte dabei Name(n), Anschrift und Telefonnummer angeben.

Eintritt
frei
Zeit
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - Sonntag, 08. November 2020
Geöffnet
Mo.–Fr. 12 – 18 Uhr, Sa./So. 10–16 Uhr
Ort
Zunftsaal im Haus der Niederlande
Organisation
Kontakt
Zentrum für Niederlande-Studien
Alter Steinweg 6/7
48143 Münster
zns@uni-muenster.de
0251/83-28511
Unterstützung
Botschaft des Königreichs der Niederlande in Berlin /Sparkasse Münsterland Ost