Vortrag
16. Jun. 2015
Dr. Angelica Schwall-Düren, Prof. Dr. Rita Süssmuth, Prof. Dr. Jan Peter Balkenende, Hans Laroes

1945-2015:

Siebzig Jahre Freiheit

In diesem Frühjahr jährt sich das Ende der Nazi-Diktatur zum siebzigsten Mal. Das Nationaal Comité 4 en 5 mei, das in den Niederlanden die jährlichen Gedenk- und Befreiungsfeierlichkeiten organisiert, hat die Initiative ergriffen, gemeinsam mit deutschen Einrichtungen Veranstaltungen zum Thema „Siebzig Jahre Freiheit“ durchzuführen.

Was bedeutet Freiheit heute? Wie reagieren wir auf aktuelle Bedrohungen? Gibt es unterschiedliche Akzente des Freiheitsverständnisses in Deutschland und in den Niederlanden? In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Niederländischen Forum, das in Kooperation mit den Außenministerien beider Länder regelmäßig Tagungen zu aktuellen Themen organisiert, und der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen veranstaltet das Zentrum für Niederlande-Studien einen Diskussionsabend zum Thema „Freiheit“ mit u. a. Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a. D., und Prof. Dr. Jan Peter Balkenende, Ministerpräsident der Niederlande a. D.

Ein Rückblick auf die Veranstaltung findet sich auf NiederlandeNet.

Eintritt
frei
Zeit
Dienstag, 16. Juni 2015, 19 Uhr
Ort
Bibliothek im Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, 48143 Münster
Dokumente
Einladungskarte (378.63 KB)
Veranstaltungsplakat (506.8 KB)
Organisation
ZNS/Deutsch-Niederländisches Forum/Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Kontakt
Zentrum für Niederlande-Studien
Alter Steinweg 6/7
48143 Münster
zns@uni-muenster.de
0251/83-28511