© Stefan Klatt

Dr. Lena Krull

Historisches Seminar
Abteilung für Westfälische Landesgeschichte
Schnittstelle Geschichte & Beruf
Domplatz 20–22
48143 Münster

Raum: 34
Telefon: +49 (0)251 - 83 24379
E-Mail

Forschungsportal der WWU

Sprechstunde in der Vorlesungszeit (WS 2022/23, bis 1.2.)
Mi 11–12 Uhr 

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit (WS 2022/23)
Do 9.2. 16–18 Uhr
Mi 8.3. 10–12 Uhr
Mi 22.3. 10–12 Uhr

Sprechstunde in der Vorlesungszeit (SS 2023, ab 6.4.)
Do 13–14 Uhr

Alle Sprechstunden finden ohne Voranmeldung in Präsenz im F-Haus statt. Zoom-Termine sind nach Absprache möglich.

  • Forschungsschwerpunkte

    • Landesgeschichte als Disziplin
    • Public History, Employability und Berufsorientierung
    • Kirchen- und Konfessionsgeschichte der Neuzeit
    • Vestimentäre Diskurse. ‚Tracht‘ im Elsass und in Westfalen um 1900
    • Kindererholungskuren im 19./20. Jh. (in Westfalen)
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Promotionsstudium an der WWU Münster, Fächer: Neuere und Neueste Geschichte und Volkskunde, Abschluss Dr. phil.
    -
    Studium an der WWU Münster, Fächer: Neuere und Neueste Geschichte, Volkskunde/ Europäische Ethnologie und Politikwissenschaft, Abschluss Magister Artium

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Oberstudienrätin im Hochschuldienst am Historischen Seminar
    -
    Teilnahme am internen Weiterbildungsprogramm im Wissenschafts- und Hochschulmanagement (Zertifikat "Frauen managen Hochschule")
    -
    Studienrätin im Hochschuldienst am Historischen Seminar
    -
    Lehrkraft für besondere Aufgaben am Historischen Seminar
    -
    Erwerb des NRW-Zertifikats "Hochschuldidaktik - Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule"
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im EXC "Religion und Politik"

    Preise

    WWU-Citizen-Science-Wettbewerb – Stiftung WWU Münster

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    AG Landesgeschichte im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands
    seit
    Brauweiler Kreis für Landes- und Zeitgeschichte
    seit
    Historische Kommission für Westfalen (ordentliches Mitglied)
    seit
    AG Public History/Angewandte Geschichte im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands
  • Lehre

  • Publikationen

    Bücher

    Fachbücher (Monografien)
    • Krull Lena. Prozessionen in Preußen. Katholisches Leben in Berlin, Breslau, Essen und Münster im 19. Jahrhundert. Würzburg: Ergon Verlag, .
    • Krull Lena. Lutherische Pfarrer in Lemgo. Kirche und Geistliche in einer konfessionalisierten Stadt des 17. Jahrhunderts. Münster: Ardey-Verlag, .
    Fachbücher (Herausgegebene Bücher)
    • Krull Lena (Hrsg.), Der Archivar als Chronist. Eduard Schulte und die Revolution 1918/19 in Münster. Münster: Aschendorff Verlag, .
    • Krull Lena (Hrsg.), Westfälische Erinnerungsorte. Beiträge zum kollektiven Gedächtnis einer Region. 2. Aufl. Paderborn: Ferdinand Schöningh, . doi: 10.30965/9783657786077.
    • Lange Andreas, Krull Lena, Scheffler Jürgen (Hrsg.), Glaube, Recht und Freiheit. Lutheraner und Reformierte in Lippe. Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte, .

    Artikel

    Forschungsartikel in Zeitschriften (Konferenzen)
    • Krull Lena.Katholisches Berlin – anderes Berlin? Das Profil des Katholizismus in der preußisch-deutschen Hauptstadt im 19. Jahrhundert.“In:: Von "böhmisch-katholisch" bis "rheinisch-katholisch". Regionale Katholizismen im 19. und 20. Jahrhundert, Weingarten...
    • Krull Lena.Prozession und Provokation. Der Berliner Diasporakatholizismus im Kulturkampf.“In:: Die katholische Diaspora in Deutschland. Stand und Perspektiven der Forschung, Berlin...
    Forschungsartikel (Zeitschriften)
    • Krull Lena. Landesgeschichte und Public History. Fachgeschichte und Perspektiven.“ Jahrbuch für Regionalgeschichte 37 (): 91–112.
    • Büschenfeld Jürgen, Krull Lena.Geschichtsstudium und Praxisbezug – eine unmögliche Verbindung? Kooperationsmöglichkeiten und Perspektiven an den Universitäten Bielefeld und Münster.“ Lippischen Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde 85 (): 245–251.
    • Krull Lena.„Wollen wir uns aufs neue unseres Luther […] freuen“. Kriegsdeutung und Reformationsjubiläum in Lippe im Ersten Weltkrieg.“ Rheinisch-westfälische Zeitschrift für Volkskunde 59 (): 29–48.
    • Krull Lena, Ludwig Antje, Pelka Maria, Rohloff Franziska, Tappe-Pollmann Imke, Wagner Jost.Lippe und der Erste Weltkrieg. Aspekte einer regionalen Erinnerungskultur.“ Lippischen Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde 82 (): 13–51.
    Forschungsartikel in Sammelbänden (Konferenzen)
    • Krull, Lena.„Die Tracht gehört zum Stande“ – Erweckungsbewegung und Kleidung um 1900.“ Stoff der Protestanten: Textilien und Kleidung in den lutherischen und reformierten Konfessionen. Meier, Esther; Rasche, Adelheid (Hrsg.). Nürnberg: Verlag des Germanischen Nationalmuseums, , 129–136. doi: 10.11588/arthistoricum.1122.c15647.
    • Krull Lena.Schlusskommentar: Vergleichende Perspektiven auf kleinstädtische Urbanität.“ Westfälische Kleinstädte um 1900. Typologische Vielfalt, Daseinsvorsorge und urbanes Selbstverständnis. Freitag Werner, Tippach Thomas (Hrsg.). Münster: Aschendorff Verlag, , 431–435.
    • Krull Lena.Praxisbezüge im Geschichtsstudium: Potentiale einer landeshistorischen Public History.“ Landesgeschichte und Public History. Reitemeier Arnd (Hrsg.). Ostfildern: Jan Thorbecke Verlag, , 159–173.
    • Krull Lena.Indifferenz und Konflikt. Konfessionelle Koexistenz von Lutheranern und Reformierten in Lemgo.“ Beiträge zur Geschichte der Reformation in Westfalen. Band 2: Langzeitreformation, Konfessionskultur und Ambiguität in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Freitag Werner, Reininghaus Wilfried (Hrsg.). Münster: Aschendorff Verlag, , 339–357.
    • Krull Lena.Reformation, Revolution, Prozession. Geschichtsbezug in katholischen Prozessionen in Westfalen nach 1850.“ Säkulare Prozessionen. Zur religiösen Grundierung von Umzügen, Einzügen und Aufmärschen. Conrad Ruth, Drecoll Volker Henning, Hirbodian Sigrid (Hrsg.). Tübingen: Mohr Siebeck Verlag, , 227–248. doi: 10.1628/978-3-16-156265-5.
    • Krull Lena.Reformierte, Lutheraner und die Frage der Union in Lippe 1817 bis ca. 1850.“ Konjunkturen konfessioneller Differenz? Lutheraner und Reformierte zwischen Westfälischem Frieden und Union. Brademann Jan, Taatz-Jacobi Marianne (Hrsg.). Münster: Rhema Verlag, , 183–202.
    • Krull Lena.Der Erste Weltkrieg im Seminarkontext – Praxisbezüge im Geschichtsstudium durch Projektlehre.“ Projektlehre im Geschichtsstudium. Verortungen, Praxisberichte und Perspektiven. Senger Ulrike, Robel Yvonne, Logge Thorsten (Hrsg.). Bielefeld: Bertelsmann Verlag, , 237–259.
    • Krull Lena.Demonstrativer Katholizismus und gleichberechtigtes Geschlechterverhältnis. Studentische Korporationen in der Großen Prozession in Münster im 19. und 20. Jahrhundert.“ Liturgisches Handeln als soziale Praxis. Kirchliche Rituale in der Frühen Neuzeit. Brademann Jan, Thies Kristina (Hrsg.). Münster: Rhema Verlag, , 207–303.
    • Krull Lena.„Es würde […] dieselbe nicht mehr das seyn, was sie ist“. Franz von Fürstenbergs Einsatz für die Große Prozession in Münster 1805.“ Franz von Fürstenberg (1729–1810). Aufklärer und Bildungsreformer im Fürstbistum Münster. Flammer Thomas, Freitag Werner, Hanschmidt Alwin (Hrsg.). Münster: Aschendorff Verlag, , 127–145.
    Forschungsartikel (Buchbeiträge)
    • Krull Lena.Eduard Schulte, das Stadtarchiv und die Revolutionschronik. Zur Einführung.“ Der Archivar als Chronist. Eduard Schulte und die Revolution 1918/19 in Münster. Krull Lena (Hrsg.). Münster: Aschendorff Verlag, , 9–32.
    • Krull Lena. St. Johann und die „Freiheit“. Zur Koexistenz von Lutheranern und Reformierten in Lemgo.“ Glaube, Recht und Freiheit. Lutheraner und Reformierte in Lippe. Lange Andreas, Krull Lena, Scheffler Jürgen (Hrsg.). Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte, , 187–199.
    • Krull Lena.Regionale Erinnerungsorte – das Beispiel Westfalen.“ Westfälische Erinnerungsorte. Beiträge zum kollektiven Gedächtnis einer Region. Krull Lena (Hrsg.). Paderborn: Ferdinand Schöningh, , 11–27. doi: 10.30965/9783657786077_003.
    • Krull Lena.Das verhinderte Jubiläum. Reformationserinnerung 1917 in Wittenberg, Altena und Lemgo.“ Luther. 1917 bis heute. Stiftung Kloster Dalheim, Grabowsky Ingo (Hrsg.). Münster: Ardey-Verlag, , 30–39.
    • Krull Lena.Besatzung, Entnazifizierung und demokratischer Neubeginn.“ Leben in der Nachkriegszeit. Zeitzeugen aus Lippe erinnern sich. Tappe-Pollmann Imke (Hrsg.). Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte, , 23–41.
    • Krull Lena.„Vernünfftige gelahrte Prediger“. Stadtrat, Konsistorium und Gemeinde in Lemgoer Pfarrerwahlen im 17. und 18. Jahrhundert.“ Bekenntnis, soziale Ordnung und rituelle Praxis. Neue Forschungen zu Reformation und Konfessionalisierung in Westfalen. Freitag Werner, Helbich Christian (Hrsg.). Münster: Aschendorff Verlag, , 155–173.
    Nicht-wissenschaftliche Beiträge (Zeitschriften)

    Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichungen