© [linkon]

Linguistischer Nachwuchs-Kongress

Der Linguistische Nachwuchs-Kongress [linkon] ist eine von StudentInnen des Masterstudiengangs Angewandte Sprachwissenschaft der WWU Münster ins Leben gerufene und organisierte linguistische Tagung.

In spannenden Kurzvorträgen bieten die StudentInnen Einblicke in aktuelle Studienprojekte. Ziel der Tagung ist es, den Austausch und die fachliche Diskussion einerseits zwischen verschiedenen Studiengängen, andererseits zwischen StudentInnen und FachwissenschaftlerInnen zu fördern.

Als Höhepunkt referiert ein(e) Keynote-SpeakerIn zu einem aktuellen, linguistisch und gesellschaftlich relevanten Thema.

Am 14.01.2020 findet der linguistische Nachwuchskongress [linkon] zum fünften Mal statt. 

Dieses Jahr wird die Veranstaltung durch den Gastvortrag der renommierten Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Karola Pitsch (Universität Duisburg-Essen), die über das Thema „Interaktion mit Robotern und Virtuellen Agenten? – Perspektiven aus Interaktionslinguistik und Kommunikationsforschung zu neuen Formen der Mensch-Technik-Interaktion und Künstlichen Intelligenz“ referiert, abgerundet. Der Vortrag findet am 14. Januar 2020 ab 18.15 Uhr statt.
Vorab referieren die Studierenden über diverse linguistische Themen, veranschaulichten ihre aktuellen Studienprojekte anhand alltagstauglicher und praxisnaher Beispiele und geben zusätzliche Denkanstöße.

Spannende Einblicke und Informationen zu [linkon]5 finden Sie auch auf unserem Instagram-Account @fslinguistikmuenster und unter dem Hashtag #LINKON5.