Studium und Lehre im Wintersemester 2020/21

Digitales Semester aufgrund des Corona-Virus

Liebe Studierende am Fachbereich 14,

aufgrund der Corona-Pandemie (Covid-19) findet dieses Semester als Hybrid-Semester statt. Die Regelungen für den Fachbereich 14 finden Sie auf dieser Seite.  Bitte informieren Sie sich darüber hinaus an folgenden Stellen:

Fragen zu den Informationen auf dieser Seite können an die Studienkoordination des Fachbereichs (Dr. Rebecca Bast, studienkoordination.geo AT uni-muenster DOT de) gestellt werden.

Die Planungen zum aktuellen Wintersemester laufen noch: im Moment findet die Festlegung statt, welche Veranstaltungen in Präsenz können oder online stattfinden müssen, abhängig von der Raumsituation. Sobald konkrete Informationen für den Fachbereich 14 vorliegen, werden wir an dieser Stelle darüber informieren.

Durchführung des Wintersemesters 2020/21

In diesem Semester stehen neben den geltenden Verordnungen und Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen nur wenige weitere Einschränkungen der WWU selbst. Damit möchte die Universität so weit wie möglich und vertretbar Präsenzveranstaltungen ermöglichen.

Präsenzveranstaltungen und Labor- oder Feldexperimente: Ihre Lehrenden werden eine sichere und corona-konforme Durchführung organisieren. Es gelten dabei die jeweiligen Verordnungen des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Münster:

Auf die Belange von Studierenden, die zur Risikogruppe gehören oder nicht nach Münster reisen können, muss unbedingt Rücksicht genommen werden. Bitte finden Sie gemeinsam mit Ihren Lehrenden diesbezüglich eine einvernehmliche Lösung.

Exkursionen: siehe Praxiselemente. Für die Fahrt durch andere (Bundes-) Länder und den Aufenthalt dort müssen zusätzlich zu den am Abfahrtsort (Münster, Nordrhein-Westfalen) geltenden Regeln auch die Bestimmungen dieser (Bundes-) Länder und Kommunen auf Kompatibilität mit der geplanten Exkursion geprüft und die Durchführung entsprechend angepasst werden.

Präsenz-Prüfungen: können stattfinden, wenn sie durch Ihre Lehrenden als "in Präsenz notwendig" erachtet werden. Eine Genehmigung durch die Dekanate ist nicht erforderlich. Ihre Lehrenden werden eine sichere und corona-konforme Durchführung organisieren. In jedem Fall gilt: Studierende aus Risikogruppen müssen eine gefährdungsfreie Möglichkeit eingeräumt bekommen, die gestellte Klausur online / von zu Hause schreiben zu können.

Anwesenheitslisten: bei allen durchzuführenden Präsenzveranstaltungen werden Ihre Lehrenden eine Anwesenheitsliste führen, die Kontaktdaten (E-Mailadresse) und Zeitraum enthalten. Damit soll im Falle einer Infektion eine Nachverfolgbarkeit sichergestellt werden. Ihre Lehrenden werden diese Listen spätestens Ende April (für das Wintersemester 2020/21) löschen.

Öffnung der Gebäude: Studierende (und Besucher*innen) können die meisten Gebäude der WWU betreten. Auch die Gebäude Heisenbergstr. 2 und Corrensstr. 24 sind für alle Mitglieder der Universität Münster geöffnet. Es besteht eine generelle Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung ("Maske") in allen Fluren und Gemeinschaftsräumen. Am Platz sitzend (im Hörsaal, Seminarraum, Büro) und mit Sicherheitsabstand (min. 1.5m) kann die Maske abgenommen werden.  Personen, die nicht Mitglied dieser Universität sind, können die Gebäude ebenfalls betreten, müssen sich jedoch vor Ort verpflichtend mit ihren Kontakt- und Aufenthaltsdaten melden. Näheres hierzu ist dem Aushang an der Eingangstüre des jeweiligen Gebäudes zu entnehmen.