Neuer Masterstudiengang Geowissenschaften

Der Masterstudiengang Geowissenschaften wurde zum Wintersemester 2016/17 reakkreditiert. Im Zuge der Reakkreditierung wurden einige strukturelle Änderungen vorgenommen. Es ist nun möglich den Masterstudiengang mit einem von sieben Schwerpunkten zu studieren. Weitere Informationen finden Sie hier [de].

Masterstudiengang Wasserwissenschaften

Studiengang Wasserwissenschaften

Since October 2016 the Institute for Geology and Palaeontology offers beside the bachelor and master program Geosciences the master program Watersciences. The master program Watersciences is a cooperative study program of several institutes of the university and of FH Münster. Further information on the study program can be found here [de].

© Presseamt Münster / Tilman Roßmöller

Vom 9.-12. September 2018 wird an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit Unterstützung der Fachgruppe Umweltchemie & Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCH UÖ, Jahrestagung) und der Society of Environmental Toxicology and Chemistry - German Language Branch (SETAC GLB, Jahrestagung) die Tagung „Umwelt 2018“ ausgerichtet. Im Gebäude des Physikalischen Instituts (IG1, Wilhelm Klemm Str. 10, 48149 Münster) wird es u.a. Vorträge zu neuen umweltanalytischen Methoden, Mikroplastik und Nanopartikeln, Schadstoffmonitoring, wirkungsbezogener Analytik sowie Abwasserreinigung und -bewertung geben.
Der Besuch des Abendvortrags von Herrn Prof. Ulrich Keil zum Thema „Wie gefährlich ist unsere Atemluft? NOx, Ozon und Feinstaub aus epidemiologischer Sicht“ (09.09., 19:00-20:00 Uhr) und die Teilnahme am Plenarvortrag von Herrn Dr. Michael Denneborg zum Thema „Abschätzung der Umweltrisiken von PCB bei der Flutung der Steinkohlenbergwerke“ (10.09., 14:50-15:30 Uhr) sind ohne vorherige Anmeldung möglich. Beide Vorträge werden im Hörsaal 1 des Physikalischen Institutsgebäudes stattfinden. Interessierte Bürger, die an anderen Vorträgen der Tagung „Umwelt 2018“ teilnehmen wollen, müssen sich vorab kostenfrei im Tagungsbüro (Raum IG1 88d, Wilhelm Klemm Str. 10, 48149 Münster) anmelden. Nähere Informationen zur Tagung sowie das aktuelle Tagungsprogramm, welches fortlaufend aktualisiert wird, finden Sie auf der Homepage der Tagung „Umwelt 2018“.

Vergabe der Heitfeld Preise 2018

Bild Heitfeld 2018
© WWU / Peter Grewer

Am 14. Juni 2018 erfolgte im Roten Saal des Schlossgarten-Cafés die feierliche Verleihung der Heitfeld-Preise.
Die für ihre herausragenden Abschlussarbeiten Ausgezeichneten waren: Frau Dr. Vanessa Fichtner, Frau Stella Rombeck (MSc.) sowie Herr André Heck (MSc.). Der Link zum offiziellen Pressetext findet sich hier: Heitfeld-Preisverleihung 2018.