• Research Areas

    • Theory and History of Education
    • Transatlantic and Transnational History of Education
    • History of Schooling and Higher Education
    • Digital Humanities
    • Bildung und Religion
  • CV

    Education

    -
    Certificate "Higher Education Management", WWU Münster
    -
    Doctoral Studies in Educational Science (Dr. phil.), WWU Münster
    -
    Studies in History (M.A.), WWU Münster
    -
    Studies in History, Music, and Educational Science (B.A./M.Ed.), WWU Münster

    Positions

    since
    Permanent Lecturer at the Institute of Education, WWU Münster
    since
    Deputy Head of the Center for German-American Educational History, Institute of Education, WWU Münster
    -
    Lecturer at the Institute of Education, WWU Münster
    -
    Research Fellow at the Institute of Education, WWU Münster
    -
    Student and Graduate Assistant, Historical Seminary, WWU Münster

    Honors

    Research Travel Grants of the "Cushwa Center for the Study of American Catholicism" – University of Notre Dame, Indiana, USA
    ReIReS TAAD-Scholarship: University Archive, Katholieke Universiteit Leuven, Belgium – Research Infrastructure on Religious Studies (EU Horizon 2020)
    Gallitzin Award – Amalie-von-Gallitzin Foundation
    Research Scholarship: Associated Archives at St. Mary's Seminary & University Baltimore, Maryland, USA – Graduate Centre, WWU Münster
    DAAD Travel Grants (Pittsburgh, USA) – German Academic Exchange Service
    PhD Scholarship (2016-2018) – Gerda Henkel Stiftung
    Fellowship at the Horner Library, German Society of Pennsylvania, Philadelphia, USA – German Historical Institute, Washington DC

    External functions

    since
    Mitglied – Kommission für Forschung und Wissenschaftlichen Nachwuchs (KFWN) des Fachbereichs 6 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften, WWU Münster
    since
    Stellv. Mitglied für die Gruppe der Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen – Vorstand des Instituts für Erziehungswissenschaft, WWU Münster
    since
    Mitglied – Arbeitskreis Digital Humanities at the WWU
    since
    Sprecher der Emerging Researchers – Representative of the Emerging Researchers in the History of Education Division of the German Educational Research Association (GERA/DGfE)
    since
    Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
    since
    Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands
    since
    German Society for Eighteenth-Century Studies
    since
    Arbeitskreis für historische Religionspädagogik
    -
    Coordination of the Interdisciplinary Certificate North American Studies, WWU Münster
  • Teaching

    Vorlesung

    Seminare

  • Projects

    • Ringvorlesung: "Go West!" Die Idee des "Westens" in bildungshistorischer Perspektive ( - )
      Own resources project
    • The American College ("Collegium Americanum") of St. Maurice at Münster. Professionalization and Disciplining in the Formation of Priests for the USA at the Dawn of the "Kulturkampf", 1864-1874 ( - )
      Individual project: Fritz Thyssen Foundation - Support of Projects | Project Number: 20.19.0.027GE
    • THOSE - Transatlantic Histories of Schooling and Education: Travelling Knowledge, Concepts, and Materials - Early Scholars Conference ()
      Scientific Event: Sparkasse Münsterland Ost, German Academic Exchange Service | Project Number: 57425575
    • DGEJ-Tagung "Katholische Aufklärung in Europa und Nordamerika", Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhundert, Münster 12.09.-15.09.2017 ()
      Scientific Event: DFG - International Scientific Events | Project Number: OV 29/3-1
    • Letters to and about Demetrius A. Gallitzin in the manuscript collections of Russian historical archives (1790-1840) ( - )
      Own resources project
  • Talks

    • Oberdorf, Andreas (): „Das Collegium Americanum zu St. Mauritz und die Akademie Münster: Priesterbildung zwischen Seminar und Universität in der Kulturkampfzeit“. Universitäten und Hochschulen zwischen Beharrung und Reform. Bildungshistorische Perspektive, Sektionstagung Historische Bildungsforschung der DGfE, Universität Kassel, Deutschland, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Bildungslandschaft und Lebenswelten: Die Universität in Stadt und Land“. Ringvorlesung „(Fast) 250 Jahre Universität Münster“, WWU Münster, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Blankertz' Geschichte der Pädagogik in seinem Briefwechsel mit Rudolf Jung: Einblicke und Perspektiven“. Workshop "... ja, zu welchem Ziel eigentlich?" – Herwig Blankertz' "Geschichte der Pädagogik" wiedergelesen, Bibliothek für Bildungsgeschichte Forschung, Berlin, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Religion und Bildung im Neuhumanismus am Beispiel von F. I. Niethammer“. Thiersch, Niethammer und ihre Stellung in den bayrischen Schulreformdebatten der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Universität der Bundeswehr, München, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Das Collegium Americanum zu St. Mauritz bei Münster, 1864-1874: Zur Bildung und Ausbildung von Priestern für die USA - ein Werkstattbericht“. 34. Jahrestagung des Schwerter Arbeitskreises Katholizismusforschung, Katholische Akademie Schwerte, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Demetrius von Gallitzin (1770-1840). Priester - Missionar - Bildungspionier“. Abendvortrag, Akademie Franz Hitze Haus, Münster, .
    • Overhoff, Jürgen; Oberdorf, Andreas (): „Katholische Aufklärung in Europa und Nordamerika. Die vergessene Geschichte einer transatlantischen Reformbewegung“. Abendvortrag, Akademie Franz Hitze Haus, Münster, .
    • Oberdorf, Andreas (): ‘The Brosius–Melsheimer Controversy: Cross-Confessional Cooperation and Conflict in the 1790s’. Early Modern Jesuit and Pietist Missions during the Long Eighteenth Century in Cross-Confessional Perspective, Franckesche Stiftungen zu Halle, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Transfer oder Verflechtung? Ein Beitrag zur Erforschung der katholischen Mission, Pastoral und Schulbildung in Nordamerika vor 1800“. Emerging Researchers Panel "Transatlantische und internationale Bildungsgeschichte Revised?", Sektionstagung Historische Bildungsforschung der DGfE, Universität Bielefeld, .
    • Oberdorf, Andreas (): „At the Frontiers of Faith. Handlungsfelder katholischer Missionare im US-Bundesstaat Pennsylvania am Beispiel von Demetrius Augustinus von Gallitzin (1770-1840)“. Oberseminar: Neuere Forschungen zur Geschichte der Frühen Neuzeit (Prof. Dr. Markus Friedrich), Universität Hamburg, Deutschland, .
    • Oberdorf, Andreas (): ‘Introduction’. Nachwuchstagung "Transatlantic Histories of Schooling and Education: Travelling Knowledge, Concepts, and Materials" (Arbeitsstelle für Deutsch-Amerikanische Bildungsgeschichte), WWU Münster, .
    • Oberdorf, Andreas (): ‘The Inter-Faith Encounter of Catholics and Protestants in Late 18th-Century Pennsylvania’. Global Reformations. Transforming Early Modern Religions, Societies, and Cultures, Centre for Reformation and Renaissance Studies, Victoria University in the University of Toronto, Kanada, .
    • Oberdorf, Andreas (): ‘Negotiating Faith: The Encounter of Catholics and Protestants in 18th Century Pennsylvania’. From Reformation to Reformations: On Analogies, Ideals and Ideas, Vrije Universiteit Amsterdam, Niederlande, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Die transatlantische Welt des Demetrius Augustinus von Gallitzin (1770-1840) - Priester, Missionar, Bildungspionier“. Katholische Aufklärung in Europa und Nordamerika. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts (DGEJ), WWU Münster, Deutschland, .
    • Oberdorf, Andreas (): „The transatlantic World of Demetrius Augustine Gallitzin (1770-1840): Priest, Missionary, Pioneer in Education“. Doktoranden-Workshop der Historischen Kommission für Westfalen (LWL) (Historische Kommission für Westfalen (LWL)), Freiherr-vom-Stein-Saal der Bezirksregierung Münster, Deutschland, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Die transatlantische Welt des Demetrius Augustinus von Gallitzin (1770–1840) – Das Leben und Wirken eines katholisch-aufgeklärten Priesters, Missionars und Bildungsreformers in Münster und Amerika“. 11. Forum junger Bildungshistorikerinnen und Bildungshistoriker, Bibliothek für Bildungsgeschichte Forschung (BBF), Berlin, Deutschland, .
    • Oberdorf, Andreas (): ‘At the Frontiers of Faith: The Life and Work of Demetrius Augustine Gallitzin (1770-1840), an Enlightened Catholic Educational Reformer in Münster and Pennsylvania’. 47th ASECS Annual Meeting (American Society for Eighteenth-Century Studies), Pittsburgh (PA), USA, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Father Gallitzin's Missionary and Educational Work“. Forschungskolloquium: Deutsch-Amerikanische Bildungsgeschichte - Neue Perspektiven der Forschung, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland, .
    • Oberdorf, Andreas (): „At the Frontiers of Faith - Das Leben und Wirken des Demetrius Augustinus von Gallitzin (1770–1840), eines aufgeklärten katholischen Bildungsreformers in Münster und Pennsylvania“. Nachwuchsworkshop zur DFG-Tagung "Transnationale Dimensionen religiöser Bildung in der Moderne", Goethe-Universität Frankfurt/Main, Deutschland, .
    • Oberdorf, Andreas (): ‘Demetrius Augustine Gallitzin - His Life and Learning in Germany and Pennsylvania’. Public Lecture, Saint Francis University, Department of Philosophy & Religious Studies, Loretto (PA), USA, .
    • Oberdorf, Andreas (): „Neue Forschungen zum Leben und Wirken Gallitzins in Pennsylvania“. Symposium zum Seligsprechungsprozess (Vortrag, Lesung, Diskussion), Gallitzin-Haus, Münster-Angelmodde, .
    • Oberdorf, Andreas (): ‘Catholic Enlightenment: A Transatlantic History?’ Global History. The Berlin International Student Conference, Freie Universität Berlin, Deutschland, .
  • Published Papers

    Monografien

    Oberdorf A (2020) Demetrius Augustinus von Gallitzin: Bildungspionier zwischen Münster und Pennsylvania 1770-1840. Paderborn: Ferdinand Schöningh. doi: 10.30965/9783657704255.
     

    Sammelbände

    Zumhof T, Oberdorf A (Hrsg.) (2022) Herwig Blankertz und die pädagogische Historiografie. Münster: Waxmann.

    Oberdorf A (Hrsg.) (2022) Digital Turn und Historische Bildungsforschung. Bestandsaufnahme und Forschungsperspektiven. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. doi: 10.35468/5952.

    Isensee F, Oberdorf A, Töpper D (Eds.) (2020) Transatlantic Encounters in History of Education: Translations and Trajectories from a German-American Perspective. London-New York: Routledge. doi: 10.4324/9780429297243.

    Overhoff J, Oberdorf A (Hrsg.) (2019) Katholische Aufklärung in Europa und Nordamerika Göttingen: Wallstein Verlag.
     

    Beiträge in Zeitschriften

    Oberdorf A (2021) The American College of St. Maurice at Münster, 1867–1879: The Formation of Catholic Clergy for the United States between Seminary Education and Academic Studies. Paedagogica Historica, 2021. doi: 10.1080/00309230.2021.1987936.
     

    Beiträge in Sammelbänden

    Oberdorf A (2022) Bildungslandschaft und Lebenswelten: Die Universität in Stadt und Land. In: Overhoff J, Happ S (Hrsg.): Gründung und Aufbau der Universität Münster, 1773–1818. Zwischen katholischer Aufklärung, französischen Experimenten und preußischem Neuanfang. Münster: Aschendorff, S. 151–167.

    Oberdorf A (2022) Die Entstehung der "Geschichte der Pädagogik". Einblicke in den Nachlass von Herwig Blankertz. In: Zumhof T, Oberdorf A (Hrsg.) Herwig Blankertz und die pädagogische Historiografie. Münster: Waxmann, S. 19–34.

    Zumhof T, Oberdorf A (2022) "...ja, zu welchem Ziel eigentlich?". Einleitende Bemerkungen zur Re-Lektüre von Herwig Blankertz' Die "Geschichte der Pädagogik". In: Zumhof T, Oberdorf A (Hrsg.) Herwig Blankertz und die pädagogische Historiografie. Münster: Waxmann, S. 7–18.

    Oberdorf, A (2022) Der Digital Turn in der historischen Bildungsforschung: Einleitung. In: Oberdorf A (Hrsg.): Digital Turn und Historische Bildungsforschung. Bestandsaufnahme und Forschungsperspektiven. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, S. 7–15. doi: 10.35468/5952-01.

    Oberdorf, A (2021) Zwischen Kanzel und Krankenbett: Das "volkspädagogische" Wirken der Landpfarrer am Beispiel der Pockenepidemien im Fürstbistum Münster um 1800. In: Werz, J (Hrsg.): Gottesrede in Epidemien. Theologie und Kirche in der Krise. Münster: Aschendorff Verlag, S. 173–184.

    Oberdorf A (2020) Reconceptualizing German-American Encounters in History of Education. In: Isensee F, Oberdorf A, Töpper D (Eds.): Transatlantic Encounters in History of Education: Translations and Trajectories from a German-American Perspective. London-New York: Routledge, p. 1–22. doi: 10.4324/9780429297243.

    Oberdorf A (2019) Katholiken und Protestanten zwischen Konfessionalisierung und Aufklärung. Zum Wirken des katholischen Missionars Demetrius Augustinus von Gallitzin in Pennsylvania. In: Overhoff J, Oberdorf A (Hrsg.): Katholische Aufklärung in Europa und Nordamerika. Göttingen: Wallstein Verlag, S. 131–148.

    Oberdorf A (2018) Faith, Education, Renewal: Amalia von Gallitzin (1748–1806). In: Lehner U (Ed.): Women, Enlightenment and Catholicism: A Transnational Biographical History. London: Routledge, p. 164–176. doi: 10.4324/9781315123394.

    Oberdorf A (2017) Von Münster nach Amerika: Das Leben und Wirken des Demetrius Augustinus von Gallitzin (1770–1840) – Überlegungen zu einem transatlantischen 'Bildungsraum' der Katholischen Aufklärung. In: Käbisch D, Wermke M (Hrsg.): Transnationale Grenzgänge und Kulturkontakte. Historische Fallbeispiele in religionspädagogischer Perspektive. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, S. 99–115.

    Oberdorf A (2016) "Herrliche Kaisertage". Münsters Glanz und Preußens Gloria. In: Kraus A (Hrsg.): Durch Münsteraner Geschichte(n). Route 5: Aus den Augen, aus dem Sinn. Münster: Monsenstein & Vannerdat, S. 31–41.
     

    Nicht-wissenschaftliche Beiträge (Zeitungen)

    Oberdorf A (2015) "Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott" - Der Mann, der die Landwirtschaftliche Winterschule erfand: Johannes Dornseiffer (1837-1914). In: Landwirtschaftliches Wochenblatt, 172 (20), S. 98.
     

    Rezensionen

    Oberdorf A (2022) Rez.: David Salomoni: Educating the Catholic People. Religious Orders and Their Schools in Early Modern Italy (1500-1800), Leiden - Boston 2021: Brill [History of Early Modern Education Thought; 3]. In: History of Education, 04.02.2022, Link.

    Oberdorf A (2021) Rez.: Anne Conrad/Alexander Maier/Christoph Nebgen (Hgg.): Bildung als Aufklärung. Historisch-anthropologische Perspektiven. Wien - Köln - Weimar 2020: Böhlau [Veröffentlichungen des Instituts für Historische Anthropologie e.V. ; 15]. In: Erziehungswissenschaftliche Revue, 20 (1), Link.

    Oberdorf A (2020) Rez.: Markus Christopher Müller: Ein Gelehrter am Münchener Hof. Die Tagebücher des Andreas Felix von Oefele (1706-1780), Kallmünz/Opf. 2020: Lassleben [Münchener Historische Studien ; 27]. In: H-Soz-Kult, 17.11.2020, Link.

    Oberdorf A (2020) Rez.: Peter Gemeinhardt (Hg.): Was ist Bildung in der Vormoderne? Tübingen 2019: Mohr Siebeck [Studies in Education and Religion in Ancient and Pre-Modern History in the Mediterranean and Its Environs ; 4]. In: Bildungsgeschichte. International Journal for the Historiography of Education, 2020 (2), S. 244–247, Link.

    Oberdorf A (2020) Rez.: Ursula Reitemeyer: Praktische Anthropologie oder die Wissenschaft vom Menschen zwischen Metaphysik, Ethik und Pädagogik - Wendepunkte. Münster: Waxmann 2019 [Internationale Feuerbachforschung ; 8]. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 96 (3), S. 440–443, Link.

    Oberdorf, A (2020) Rez.: Alexander Pinwinkler: Die "Gründergeneration" der Universität Salzburg. Biographien, Netzwerke, Berufungspolitik, 1960–1975, Wien - Köln - Weimar 2020: Böhlau. In: H-Soz-Kult, 20.07.2020, Link.

    Oberdorf A (2020) Rez.: Wolfgang Flügel: Pastoren aus Halle und ihre Gemeinden in Pennsylvania 1742-1820. Deutsche Lutheraner zwischen Persistenz und Assimilation. Berlin/Boston 2019: De Gruyter [Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit ; 14]. In: Das achtzehnte Jahrhundert, 44 (1), S. 108–110.

    Oberdorf A (2020) Rez.: Thomas Wallnig: Critical Monks. The German Benedictines, 1680-1740. Leiden - Boston 2019: Brill [Scientific and Learned Cultures and Their Institutions ; 25]. In: Francia Recensio, 2020 (1), Link.

    Oberdorf A (2019) Rez.: Heinrich Schepers: Fürstliche Prachtentfaltung in Abwesenheit des Herrschers. Bedeutung von Schloss und Hofstaat im Fürstbistum Osnabrück zur Regierungszeit Friedrichs von York (1764–1802). Münster 2018: Aschendorff [Westfalen in der Vormoderne: Studien zur mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Landesgeschichte ; 30]. In: Catholic Historical Review, 105 (3), pp. 579–580, Link.

    Oberdorf A (2018) Rez.: Ulrich L. Lehner: Die Katholische Aufklärung - Weltgeschichte einer Reformbewegung. Paderborn 2018: Ferdinand Schöningh. In: Sehepunkte: Rezensionsjournal für Geschichtswissenschaften, 18 (3), 15.03.2018, Link.

    Oberdorf A (2017) Rez.: Bernhard Löffler/Maria Rottler (Hgg.): Netzwerke gelehrter Mönche: St. Emmeram im Zeitalter der Aufklärung. München 2015: C.H. Beck [Zeitschrift für Bayerische Landesgeschichte ; Beiheft ; 44]. In: Francia Recensio, 2017 (4), Link.

    Oberdorf A (2015) Rez.: Rainer Bendel/Norbert Spannenberger (Hgg.): Katholische Aufklärung und Josephinismus: Rezeptionsformen in Ostmittel- und Südosteuropa. Köln - Weimar - Wien 2015: Böhlau [Forschungen und Quellen zur Kirchen- und Kulturgeschichte Ostdeutschlands ; 48]. In: Erziehungswissenschaftliche Revue, 14 (5), Link.
     

    Radiobeiträge & Podcasts

    • "Der Salon der Fürstin Gallitzin", WDR3 Tonart, Red.: Barbara Overbeck, August 2022.
    • "Bildung - Schon immer in der Kritik?", Terra X Geschichte - Der Podcast, im Gespräch mit Mirko Drotschmann, Autor: Andie Rothenhäusler, September 2021, Link.
  • Doctoral Thesis

    Demetrius Augustine Gallitzin (1770-1840): Transatlantic Educational Reforms between the Poles of Enlightenment and Catholic Piety in Münster and Pennsylvania
    © F. Schöningh

    "Im transatlantischen Raum war die Katholische Aufklärung als globale Reformbewegung besonders wirksam. Anhand des Lebens und Wirkens von Demetrius Augustinus von Gallitzin (1770–1840) werden ihre grenzüberschreitenden Verflechtungen nun erstmals sichtbar.
    Andreas Oberdorf stellt mit Demetrius von Gallitzin eine bisher weitgehend unbekannte Gestalt der deutsch-amerikanischen Bildungsgeschichte in den Mittelpunkt seiner Studie. Aufgewachsen und erzogen im Fürstbistum Münster, das im späten 18. Jahrhundert von einer Katholischen Aufklärung geprägt wurde, reiste Gallitzin 1792 in die Neue Welt. Von dieser Bildungsreise in die Vereinigten Staaten von Amerika kehrte er nicht zurück, sondern wurde Priester und wirkte fast ein halbes Jahrhundert als Missionar, Pfarrer und Publizist in den westlichen Gebieten Pennsylvanias. Die Rekonstruktion seiner Lebensgeschichte, die Auswertung seiner Briefe und Schriften bettet der Autor in die dichten Kommunikationsnetze des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts ein. So erschließen sich neue Erkenntnisse zu den transatlantischen Dimensionen der Katholischen Aufklärung als Reform- und Bildungsbewegung."

     

    Gutachter:
    • Prof. Dr. Jürgen Overhoff, Institut für Erziehungswissenschaft, WWU Münster
    • Prof. Dr. Markus Friedrich, Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Hamburg
    Veröffentlichung:

    Oberdorf A (2020) Demetrius Augustinus von Gallitzin: Bildungspionier zwischen Münster und Pennsylvania 1770-1840. Paderborn: Ferdinand Schöningh. XVII+409 Seiten, 15 s/w Abb., ISBN 978-3-506-70425-2, Link zum Volltext.

    Rezension:
    • Erziehungswissenschaftliche Revue 19 (2020), Nr. 5, von Markus Berger, Link.
    • H-Soz-Kult (4.1.2021), von Rainald Becker, Link.
    • Das achtzehnte Jahrhundert 46 (2022), Nr. 1, S. 71f, von Thomas Wallnig.
  • Research I

    The American College of St. Maurice at Münster in Westphalia. Professionalisation and Disciplining in the Formation of Priests for the USA at the Dawn of the “Kulturkampf” (1864-1874)
    © Oberdorf

    The American College ("Collegium Americanum", 1867-1879) of St. Maurice at Münster in Westphalia served to train priests for the Catholic missions in the United States of America. This research project aims to explore and analyze the largely unknown history of this short-lived education institution in consideration of latest research in the history of religions and education. In terms of methods and methodology, the project follows concepts and new approaches of cultural and social history with special regard to mentalities. It addresses the question of in how far the formation at the American College aimed at promoting a priestly professionalization of seminarians or rather served to strengthen ultramontane discipline – particularly in view of the beginning "Kulturkampf" in the Catholic provinces of Prussia.

    Project launch: April 1, 2020.

    Project team members: Lisa Rosendahl, Anna Strunk

    This research project is third-party funded by Fritz Thyssen Foundation.

    Publications:

    • Oberdorf A (2021) The American College of St. Maurice at Münster, 1867–1879: The Formation of Catholic Clergy for the United States between Seminary Education and Academic Studies. Paedagogica Historica, 2021. doi: 10.1080/00309230.2021.1987936.
  • Research II

    Herwig Blankertz (1927–1983)
    © IfE

    Herwig Blankertz (1927–1983) gehört zu den bedeutendsten Erziehungswissenschaftlern der Nachkriegsgeschichte in der Bundesrepublik Deutschland. Er arbeitete sowohl im Bereich der historischen als auch der theoretischen Erziehungswissenschaft sowie im Feld der Berufs- und Wirtschaftspädagogik. In Göttingen promovierte er – neben Klaus Mollenhauer (1928–1998) und Wolfgang Klafki (1927–2016) – bei Erich Weniger (1894–1961) über den Begriff der Pädagogik im Neukantianismus, habilitierte sich vier Jahre später an der Wirtschaftshochschule in Mannheim und gelangte – nachdem er eine Professur für Philosophie an der PH Oldenburg (1963–1964) und eine Professur für Wirtschaftspädagogik an der FU Berlin (1964–1969) innehatte – an die Westfälische-Wilhelms Universität Münster (ab 1969), wo er den Lehrstuhl für Pädagogik und Philosophie bekleidete. Sein Buch über Theorien und Modelle der Didaktik (1969) wurde in dieser Zeit (zwischen 1969 und 1980) elfmal aufgelegt. Von 1971 bis 1972 leitete er die sogenannte "Blankertz-Kommission", die eine Konzeption für die Einrichtung von Kollegschulen entwickeln sollte, und wurde 1972 durch den Kultusminister Nordrhein-Westfalens mit der wissenschaftlichen Begleitung des Kollegschulversuchs beauftragt. Als Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) von 1974 bis 1978 hatte er ebenso einen großen Einfluss auf die wissenschaftspolitischen Entwicklungen der Erziehungswissenschaft in der BRD.

    Das Pilotprojekt befasst sich mit dem "Archiv Blankertz" der Bibliothek des Instituts für Erziehungswissenschaft. Zudem wurde in Kooperation mit der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) des DIPF ein Workshop zum Thema ...ja, zu welchem Ziel eigentlich?" – Herwig Blankertz’ "Geschichte der Pädagogik veranstaltet. Ein Masterseminar zum Thema "Theorie und Geschichte der Kritischen Erziehungswissenschaft: Blankertz – Klafki – Mollenhauer" wurde im Wintersemester 2020/21 veranstaltet.

    Projektstart: 1. November 2020

    Projektleitung: Jun.-Prof. Dr. Tim Zumhof (Universität Trier), Dr. Andreas Oberdorf

    Mitarbeiter: N.N.

    Veröffentlichungen:

    • Zumhof T / Oberdorf A (2022) (Hrsg.) Herwig Blankertz und die pädagogische Historiografie. Münster: Waxmann. Link
  • Research III

    "Go West!" Conceptual Explorations in History of Education
    © ADAB

    “Americanization” is closely connected to the idea of the “West”. Although linked, both concepts show differences, especially in mid-twentieth century cultural transfer studies. Evidently, the term “West” is used with a »confrontational attitude« or as an “allusion of asymmetry” (Osterhammel 2017). However, when and where is the “West” situated? Who is incorporated politically or culturally? How is the “West” mediated and how is “Westernization” ultimately conceptualized? All these questions remain open. The historian Jürgen Osterhammel (2017: S. 112) concludes that the concept of the “West” will probably never surpass the stage of “an elastic attempt of meaning making”. In the field of German-American History of Education the idea of the “West” is commonly addressed with reciprocal, transatlantic entanglements and cultural transfer within school systems. However, was or is there a “Western” concept of Bildung – culture – civilization? The idea of the “West” is not in any case restricted to a German-American research context but it is also present in historical comparative and historical transfer studies. The lecture series aims to critically discuss the concept of the “West” and “Westernization” at first from the perspective of the German-American History of Education. This will be extended by additional European and global examples. In keeping a reflective distance to current incidents, the perspectives presented in this lecture series should nevertheless enable the audience to evaluate contemporary discourses and actions of the “West” and its attempts of “Westernizing” parts of the world.