© Dr. C. Daniliuc

Die Röntgenstrukturanalyse des Organisch-Chemischen Instituts der WWU

In der Abteilung werden im Servicebetrieb Kristallstrukturanalysen organischer und metallorganischer Verbindungen durchgeführt. Das Röntgenstrukturlabor verfügt über drei Einkristalldiffraktometer mit einer umfassenden Ausstattung (Cu-IμS und Mo-IμS Strahlenquellen, konventionelle Cu-Röntgenröhre, Drehanode mit Mo Filament,  CCD- und CMOS-Detektoren, N2-Kühlungssystem). Dadurch lassen sich praktisch alle strukturellen Fragestellungen zu den untersuchten Strukturen beantworten. Die Messung, Strukturlösung und Strukturverfeinerung wird durch unsere X-Ray Service-Abteilung durchgeführt.

Die Hinterlegung von organischen und metallorganischen Strukturen in der CCDC-Datenbank des Cambridge Crystallographic Data Centre inklusive Beantragung der CCDC Nummern wird auf Anfrage von Herrn Dr. C. Daniliuc durchgeführt.