Über uns

Um unser Forschungsgebiet nachhaltig zu stärken, entwickeln wir interdisziplinäre Karrierewege und fördern eine nachhaltige Weiterentwicklung der Forschungsinfrastruktur. Zudem engagieren wir uns dafür, Erkenntnisse und Themen aus der Forschung in die Gesellschaft zu tragen.
© CiM

Der Exzellenzcluster „Cells in Motion“ ist ein Verbund von Forscherinnen und Forschern aus den Lebens- und Naturwissenschaften sowie der Mathematik und Informatik. Wir untersuchen, wie sich Zellen in Organismen bewegen und verhalten. Dazu nutzen und entwickeln wir innovative Bildgebungsmethoden.

Unser Forschungsgebiet stellt einen Kernbereich im Forschungsprofil unserer Universität dar und wird durch entsprechende Strukturen nachhaltig gestärkt: Das Cells in Motion Interfaculty Centre verstetigt als zentrale wissenschaftliche Einrichtung unserer Universität das Konzept des Exzellenzclusters „Cells in Motion“, der seit November 2012 und noch bis Oktober 2019 gefördert wird. In unserem zentralen Forschungsgebäude – dem Multiscale Imaging Centre, das sich aktuell in der Bauphase befindet – werden Kernprofessuren aus verschiedenen Fakultäten einen gemeinsamen Sitz haben.

Alle an der Thematik interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie des Max-Planck-Instituts für molekulare Biomedizin in Münster können Angebote unseres Forschungsclusters nutzen und zur Gestaltung von Projekten beitragen.

© CiM - Michael Kuhlmann

Zahlen & Fakten

Unser Exzellenzcluster hat in sechs Jahren bereits neun neue Professuren und fünf neue Nachwuchsgruppen rekrutiert, die Graduiertenschule CiM-IMPRS gegründet und den Masterstudiengang „Experimentelle Medizin“ aufgebaut. In bisher mehr als 90 geförderten Forschungsprojekten untersuchen wir interdisziplinäre Fragestellungen. Das Fördervolumen unseres Exzellenzclusters beträgt 33 Millionen Euro für fünf Jahre.

Köpfe & Organisation

Mehr als 90 Forschungsgruppen aus fünf Fakultäten der Universität Münster und aus dem Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin erforschen im Exzellenzcluster "Cells in Motion" das Verhalten von Zellen in Organismen. Verschiedene Gremien bilden die Foren für die Entwicklung von Zukunftsvisionen, die Definition globaler wissenschaftlicher Ziele, die Entwicklung von Förderprogrammen sowie für die Vergabe von Fördermitteln.