Für Auftraggeber

Ideen Mining Blicke 200

Warum Ideen-Mining?
Das Ideen-Mining steht unter dem Motto „ein Tag, ein Team, einhundert Ideen“. Im Ideen-Mining wird das kreative Potenzial „unserer“ und „Ihrer“ Köpfe gebündelt, um innovative Lösungen zu entwickeln. Denn Kreativität entspringt dem Chaos, durch Struktur wird sie zum Plan. Ein kleines Plus: Sie erhalten direkten Zugang zu potentiellen Nachwuchskräften.


Was leistet das Ideen-Mining?
Durch Ideen-Mining werden Denkgrenzen überwunden, um völlig neue Lösungsansätze zu entwickeln. Die kreativen Verfahren einerseits sowie die psychologischen Denkanreize andererseits bringen die Teilnehmer dazu, neue Impulse zu entwickeln. Gewohnheit behindert die Fantasie in ihrer Entfaltung. Unterschiedliche Kreativmethoden befreien von gewohnten Denkmustern und öffnen für neue Sichtweisen auf das Thema. Aus diesen Impulsen entstehen innovative Lösungen und Entwicklungen. Der Ideen-Report dokumentiert alle Ideen des Tages und dient Ihnen als Grundlage für die Umsetzung der Ergebnisse.


Für welche Probleme und Fragen eignet sich Ideen-Mining?
Das Ideen-Mining hat sich bereits in vielen Einsatzgebieten, wie Marketing, Personalentwicklung und Strategieentwicklung bewährt. Eine Art kreatives Allzweckmittel. Durch den Ideen-Mining Prozess werden Fragestellungen aus unterschiedlichen Bereichen beantwortet. Das Einsatzfeld reicht von strategischen Fragestellungen über die Entwicklung technischer Produkte bis hin zu Marketingstrategien oder der Entwicklung von Organisationsstrukturen.


Was ist das Besondere am Ideen-Mining?
Das Ideen-Mining bringt Wissenschaft und Praxis auf unkonventionelle Weise zusammen. Mit dem Fragesteller (Aufraggeber) sitzen nicht nur Experten zusammen, sondern auch Wissenschaftler und Studierende aus völlig unterschiedlichen Bereichen. Genau diese heterogene Gruppe, die in einem professionell moderierten Prozess angeleitet wird, interaktiv kognitive Grenzen zu überschreiten, kann neue Ideen hervorbringen und Lösungswege beschreiten. Das wissenschaftliche Knowhow einerseits sowie die praktische Erfahrung andererseits bilden die Grundlagen für einen hoch innovativen Lösungsfindungsprozess.