WWU News

|
Münster (upm/kk)

Annette Schavan referiert über "Islam in der sozialen Arbeit"

Zentrum für Islamische Theologie lädt zu Vortrag und Podiumsdiskussion mit Botschafterin ein
Annette Schavan<address>© Annette Schavan/ Laurence Chaperon</address>
Annette Schavan
© Annette Schavan/ Laurence Chaperon

Das Zentrum für Islamische Theologie (ZIT) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) lädt an diesem Freitag (13. Oktober) ab 16 Uhr zu einem Vortrag und zu einer Podiumsdiskussion mit dem Titel "Islam in der sozialen Arbeit" ein. Prominente Gastrednerin ist die ehemalige Bundesforschungsministerin Annette Schavan, die seit Juli 2014 Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland am Heiligen Stuhl ist. Im Anschluss an ihren Vortrag werden Prof. Dr. Mouhanad Khorchide und Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi vom ZIT sowie Prof. Dr. Johannes Schnocks von der Katholisch-Theologischen Fakultät der WWU mit Annette Schavan über die Rolle und Herausforderungen des Islam in der sozialen Arbeit diskutieren. Die Veranstaltung findet in den Räumen der WWU Weiterbildung, Königsstraße 47, statt.

Zentrale Aspekte sind dabei die soziale Integration von Menschen mit verschiedenen sozialen und ökonomischen Hintergründen. Darüber hinaus wird die Idee eines Zertifikationsstudiengangs als Möglichkeit, dieser Herausforderung zu begegnen, vorgestellt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Interessierte sind willkommen und können sich unter 83-26107 oder unter folgendem Link anmelden: http://www.wwucampus.de/kongress/islam_sozarb.html.

Links zu dieser Meldung