Herzlich Willkommen

im Arbeitsbereich Bildung & Unterricht im Sport

KMK-Tagung zum Sport im Ganztag

Logo Kmk Foto KmkLogo Kmk Foto Kmk
© KMK

Auf Einladung der Kultusministerkonferenz hielt Prof. Nils Neuber den Hauptvortrag bei der Fachtagung "Sport und Ganztag" im Berlin. Die Tagung wurde von der KMK Kommission Sport in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) organisiert. Vertreter der Kultusministerien aller 16 Bundesländer sowie Vertreter des organisierten Sports diskutierten über die Zukunft des Kinder- und Jugendsports im Rahmen der Ganztagsschulentwicklung. Neben Impulsen für die Struktur- und Qualitätsentwicklung der Ganztagsbildung im Sport soll zukünftig die Perspektive der Kinder- und Jugendlichen gestärkt werden.

Sport- und Gruppenhelfer Tagung am IfS

Img 3099Img 3099
© Bastian Arnholdt

Rund 170 Sport- und Gruppenhelfer und ihre Lehrkräfte haben sich am IfS fortgebildet. Organisiert wurde die Tagung von den Sportjugenden Münster und Coesfeld. Das Sporthelferprogramm zielt auf die Qualifizierung von Jugendlichen, die in ihren Schulen Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für jüngere Schüler/innen machen. Während sich die Jugendlichen mit Futsal, Kin-Ball und Quaidditsch beschäftigten, diskutierten ihre Lehrkräfte in einem Workshop unter Leitung von Sarah Quade und Nils Kaufmann Möglichkeiten der Partizipation im Schulsport.

Seminar gegen sexualisierte Gewalt im Sport

Jubo 2017Jubo 2017
© Sarah Quade

Die Deutsche Sportjugend führte in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Bildung und Unterricht im Sport der WWU Münster das Seminar „Juniorbotschafter/innen für den Kinder- und Jugendschutz im Sport“ in Münster durch.
Wie kann ein Schutzkonzept in Sportvereinen oder –verbänden aussehen und wie gestalte ich einen Workshop zum Themenfeld „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“? Diese und weitere Fragen behandelte das Seminar für Juniorbotschafter/innen für den „Kinder- und Jugendschutz“. Elena Lamby, Can Cavus (dsj) und Sarah Quade (WWU Münster) setzten das Seminar gemeinsam vom 31. März bis 2. April 2017 um. Die jungen Engagierten aus verschiedenen Sportvereinen, Landes- und Bundesverbänden nutzten das Wochenende, um sich zur Prävention von sexualisierter Gewalt fortzubilden und zu vernetzen.
Ein Highlight war der Besuch in der Fachberatungsstelle Zartbitter Münster e.V., wo die Seminarteilnehmenden spannende Einblicke in die dort geleistete Arbeit bekamen. Im Gespräch mit dem langjährigen Mitarbeiter Martin Helmer wurden alle Fragen der Juniorbotschafter/innen beantwortet.

Sprechstunde Dr. Golenia

Bus Logo 1-1 Ab BusBus Logo 2-1 Ab Bus
© AB BUS

Die Sprechstunde von Dr. Marion Golenia wird am Dienstag den 04.04.2017 bereits von 13:15 bis 14:00 Uhr stattfinden.

Ars legendi-Fakultätenpreis für Prof. Nils Neuber

Neuber 3 1 1 Lsb Foto Andrea BowinkelmannNeuber 3 1 1 Lsb Foto Andrea Bowinkelmann
© Andrea Bowinkelmann (LSB NRW)

Der Ars legendi-Fakultätenpreis Sportwissenschaft wurde in diesem Jahr erstmals vergeben. Er geht an Prof. Dr. Nils Neuber vom Institut für Sportwissenschaft der Universität Münster. Der Preis wird an Wissenschaftler vergeben, die sich durch herausragende, innovative und beispielgebende Leistungen in Lehre, Beratung und Betreuung auszeichnen. Er wird vom Stifterverband, vom Fakultätentag Sportwissenschaft zusammen mit der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft ausgelobt. Der Ars legendi-Fakultätenpreis Sportwissenschaft 2017 wird im Rahmen einer feierlichen Verleihung am 16. Juni im Neuen Rathaus Hannover übergeben.

Sekretariat vom 24.03. bis 17.04.2017 geschlossen

Bus Logo 1-1 Ab BusBus Logo 2-1 Ab Bus
© AB BUS

Das Sekretariat von Frau Nielsen wird vom 24.03. bis zum 17.04.2017 geschlossen bleiben. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an Herrn Nils Kaufmann.

Sprechstunde Uta Kaundinya

Uta Kaundinya 1-1 S _nke G _tschenbergUta Kaundinya 2-1 S _nke G _tschenberg
© Sönke Götschenberg

Die Sprechstunde von Uta Kaundinya muss am 16.03.2017 leider ausfallen und wird stattdessen am Freitag den 17.03.2017 von 13:00 bis 14:00 Uhr stattfinden.

3. Treffen zur Förderung exekutiver Funktionen

Moduliii 1-1 Finja Sch _lerModul Iii 2-1 Finja Sch _ler
© Finja Schüler

Das von der Unfallkasse NRW geförderte Transferprojekt "Förderung exekutiver Funktionen im Schulsport" ging am 13.03.2017 in die dritte Runde. In einer Tagung am IfS konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Schulen in NRW ihre Erfahrungen der vorangegangenen Praxisphase austauschen und beschäftigten sich dann schwerpunktmäßig mit der Frage, wie eine bewegungsbasierte Lernförderung im Klassenunterricht verschiedener Fächer sowie im außerunterrichtlichen Schulsport umgesetzt werden kann.