PROMOS-Stipendien für Praktika außerhalb Europas

Was ist PROMOS?


Das neue Programm PROMOS des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) stellt Stipendien für Auslandspraktika von Studierenden zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass der Career Service nur die Stipendien für Auslandspraktika betreut. Für Anfragen, die die anderen Angebote des PROMOS-Programms betreffen (z.B. Studium, Sprachreisen), wenden Sie sich bitte an das International Office der WWU.

Die finanzielle Unterstützung besteht aus einer Reisekostenpauschale (PDF-Übersicht).

Beispiele:

  • SÜDAMERIKA, z.B. Brasilien: 1.200€.
  • NORDAMERIKA, z.B. USA (Ost): 925€.
  • ASIEN, z.B. Japan:  875€.
  • AFRIKA, z.B. Namibia: 975 €.

Bei Bezug von Auslands-BAföG wird die Reisekostenpauschale mit dem Auslands-BAföG verrechnet, dies erfolgt durch die jeweiligen BAföG-Stellen.

Voraussetzungen


Die Voraussetzungen für ein PROMOS-Stipendium sind:

  • Praktikumsdauer von 6 Wochen bis zu 6 Monaten.
  • Vollzeitpraktikum mit darstellbarem Bezug zum Studienfach (Sie wenden Vorkenntnisse aus Ihrem Studienfach im Praktikum an, Sie erhalten durch das Praktikum neue Einblicke/Kenntnisse, die für Ihr Studienfach relevant sind).
  • Ihre Sprachkenntnisse genügen den Anforderungen eines Praktikums im Ausland (gute Kenntnisse der Arbeitssprache).
  • Ihr Praktikum findet in einem Land außerhalb des ERASMUS+-Gebiets1 statt (Ausnahme: Ihr ERASMUS+-Praktikums-Kontingent im derzeitigen Ausbildungsabschnitt ist ausgeschöpft).
  • Bewerben können sich regulär an der WWU eingeschriebene Studierende (in Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister-, Staatsexamensstudiengängen usw.), die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, sowie Personen, die Deutschen gemäß § 8 Absatz 1 Ziffer 2 ff., Absatz 2, 2a und 3 BAföG gleichgestellt sind (in diesem Zusammenhang gilt der Wortlaut des Gesetzes, zu finden unter: www.das-neue-bafoeg.de).
  • Zusätzlich bewerben können sich nichtdeutsche Studierende, wenn sie in einem Studiengang an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind mit dem Ziel, den Abschluss an der deutschen Hochschule zu erreichen. Aufenthalte im Heimatland können grundsätzlich nicht gefördert werden.
  • Eine gleichzeitige Finanzierung durch andere öffentliche Mittel (DAAD-Kurzstipendium, Stiftungen etc.) ist nicht möglich. Im Zweifelsfall in der Sprechstunde erfragen!
  • Ihr Praktikum wird nicht vergütet, bzw. die Vergütung beträgt unter 400 €.

1Länder des ERASMUS-Gebiets, in denen keine PROMOS-Förderung möglich ist: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Zypern. Zusätzlich die Regionen: Kanarische Inseln, Guadeloupe, Martinique, franz. Guyana, Réunion, Azoren und Madeira.



Ausgeschlossen von der PROMOS-Förderung sind:

  • Praktika bei Internationalen Organisationen (z.B. der UNO), EU-Institutionen und Einrichtungen und Organisationen, die EU-Programme verwalten
  • Praktika bei den Auslandsvertretungen Deutschlands (z.B. der Deutschen Botschaft)
  • Praktika bei den Deutschen Geisteswissenschaftlichen Instituten (www.stiftung-dgia.de/institute.html), und dem Deutschen Archäologischen Institut
  • Praktika in Goethe-Instituten
  • Praktika in Deutschen Schulen www.auslandsschulwesen.de

Alle oben genannten Praktika, die von der PROMOS-Förderung ausgeschlossen sind, werden über das DAAD-Kurzstipendiums-Programm gefördert. Bewerbungsunterlagen unter http://www.daad.de/ausland/download/05104.de.html

Sie können diese Unterlagen während der Sprechstunden zur Praktikumsfinanzierung im Career Service einreichen, der sie dann an den DAAD weiterleitet. Abgabe spätestens zehn Wochen vor Praktikumsbeginn!

Bewerbung


Wie können Sie sich bewerben?
Für den Bereich der PROMOS-Praktikums-Stipendien können Sie sich beim Career Service bewerben.

Bewerbungsfristen 2014/15:

Praktikumsbeginn
Bewerbungsfrist
Januar-März 2015 30.11.2014
April-Juni 2015 28.02.2015
Juli-September 2015 31.05.2015
Oktober-Dezember 2015 31.08.2015

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen während der Sprechstunden zur Praktikumsfinanzierung im Career Service ein.

Wie die Erfahrungen gezeigt haben, bewerben sich mehr Studierende um eine PROMOS-Förderung für ein Auslandspraktikum als Stipendien zur Verfügung stehen. Das heißt, dass nicht alle Bewerber/innen ein Stipendium erhalten können und wir eine Auswahl treffen müssen. Das von Ihnen verfasste Motivationsschreiben, bisherige Studienleistungen (d.h. Ihre Durchschnittsnote) und vorhandene Sprachkenntnisse sind unsere Auswahlkriterien. Ein Rechtsanspruch auf ein PROMOS-Stipendium besteht nicht.

Voraussetzungen & Kriterien

  1. Einzureichende Unterlagen: Um im Auswahlverfahren überhaupt berücksichtigt zu werden, muss der Antrag fristgerecht und vollständig eingereicht werden. Eine Verlängerung der Frist kann nicht gewährt werden, unvollständige Anträge werden nicht bearbeitet.

    Ihre Bewerbung umfasst die folgenden Dokumente:
  2. Motivationsschreiben: Da eine gute, gedankliche Auseinandersetzung im Vorfeld stark zur Zielerreichung eines Praktikums beiträgt, erfolgt die Auswahl der Stipendiaten anhand der Qualität des Motivationsschreibens und der Anzahl der zur Verfügung stehenden Stipendien.

    Dabei gelten folgende Kriterien:
    • Das Motivationsschreiben darf maximal drei Din-A-4 Seiten (Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1.5) umfassen.
    • Im Motivationsschreiben muss auf folgende Aspekte eingegangen werden:
      • Warum ist das vorgesehene Zielland für mein Praktikum und meine persönlichen berufliche Zielsetzungen besonders gut geeignet?
      • Warum ist das vorgesehene Praktikumsunternehmen/die vorgesehene Praktikumsinstitution für mein Praktikum und meine persönlichen beruflichen Zielsetzungen besonders gut geeignet?
      • Welches bereits erworbene, konkrete Wissen aus meinem Studium möchte ich im geplanten Praktikum anwenden?
      • Welches Wissen, welche Fähigkeiten und welche Erfahrungen möchte ich im geplanten Praktikum konkret erwerben?
      • Welche Funktion hat das geplante Praktikum im Prozess meiner beruflichen Profilierung? (Gibt es einen roten Faden, welche Erfahrungen zu diesem Praktikum geführt haben und welche Schritte diesem Praktikum folgen sollen?)
    Die Motivationsschreiben werden von zwei unabhängig beurteilenden Bewertern gelesen. Die fünf einzelnen, oben genannten Aspekte werden jeweils bepunktet, und zwar nach folgendem Schema:
    • durchgängig überzeugend, konkret und auf die individuelle Situation bezogen dargelegt: 2 Punkte
    • einzelne relevante Aspekte genannt: 1 Punkt
    • nicht plausibel bzw. gar nicht beantwortet: 0 Punkte
    Jeder Bewerter kann also maximal 10 Punkte, minimal 0 Punkte vergeben. Die Bewertungen beider Bewerter werden zu einem Endergebnis addiert. Anhand dieser Punkteanzahl werden die Stipendien vergeben.
     


Ansprechpartnerin für das PROMOS-Programm

Ruth Elsinger M.A.
Career Service
Schlossplatz 3 Zimmer 103 (1. OG)
Tel.: +49 (0) 251/83- 322 86
ruth.elsinger@uni-muenster.de

Impressum | © 2004-2010 Universität Münster
Career Service
Schlossplatz 3 · D-48149 Münster