Neuer Schutzmechanismus beim E-Mail-Empfang

E-Mails werden sehr häufig zur Verbreitung von Malware (z.B. Viren und Trojaner) und für Phishing-Versuche missbraucht. An der WWU werden beispielsweise 90% der ankommenden E-Mails direkt als Spam abgewiesen, da der Absender nicht vertrauenswürdig ist. Insbesondere Dateianhänge und Links sind mit Vorsicht zu betrachten, daher verwenden wir ab sofort einen neuen Schutzmechanismus:

E-Mails mit verdächtigen Inhalten von verdächtigen Absendern erhalten Sie nur noch mit einem Warnhinweis. Konkret bedeutet dies, dass Ihnen die verdächtige E-Mail im Anhang an eine Informationsmail zugestellt wird, die Sie über die potentielle Gefährdung informiert und Ihnen einen Ansprechpartner für Rückfragen nennt. Als verdächtige Inhalte gelten 1) Links zu dubiosen Webseiten sowie 2) angehängte Office- oder PDF-Dokumente mit aktiven Inhalten (sogenannten Makros).

Seien Sie trotzdem weiter wachsam beim Öffnen von Links und E-Mail-Anhängen, insbes. wenn sie passwortgeschützt sind.

Weitere aktuelle Hinweise finden Sie auf den Webseiten zur IT-Sicherheit.

  • Informationsmail bei verdächtigen Links

    Bei verdächtigen Links erhalten Sie folgende Informationsmail:


    Betreff: Achtung, potentiell gefährliche E-Mail entdeckt

    Sehr geehrte*r Nutzer*in,

    Sie haben eine E-Mail mit dem Betreff " $Subject " erhalten, die mindestens einen Link enthält, der auf eine potentiell gefährliche Webseite verweist. Sie sollten diesen Link nur aufrufen, wenn Sie dem Absender $From vertrauen. Beachten Sie, dass der Absender auch gefälscht sein könnte. Falls Sie sich unsicher sind, kontaktieren Sie Ihre IVV oder das WWU-CERT. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten zur IT-Sicherheit
    :
    https://www.uni-muenster.de/IT-Sicherheit/anwender/gefahren.html


    Sie finden die Originalmail inkl. der Links(s) im Anhang.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre WWU IT (vormals ZIV)

  • Informationsmail bei verdächtigen Dateianhängen

    Bei verdächtigen Dateianhängen erhalten Sie folgende Informationsmail:

    Betreff: Achtung, potentiell gefährliche E-Mail entdeckt
     
    Sehr geehrte*r Nutzer*in,

    Sie haben eine E-Mail mit dem Betreff " $Subject " erhalten, die mindestens eine Datei mit potentiell gefährlichen Makros enthält. Sie sollten diese Datei nur dann öffnen, wenn Sie dem Absender $From vertrauen und eine entsprechende Datei mit Makros erwarten. Beachten Sie, dass der Absender auch gefälscht sein könnte. Falls Sie sich unsicher sind, kontaktieren Sie Ihre IVV oder das WWU-CERT. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten zur IT-Sicherheit:
    https://www.uni-muenster.de/IT-Sicherheit/anwender/email-sicherheit.html

    Sie finden die Originalmail inkl. der Datei(en) im Anhang.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre WWU IT (vormals ZIV)