Bibliothek der Abteilung für Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie

Bibliothek F _rstenberghaus


AKTUELLE REGELUNGEN AUF GRUND DER CORONA-KRISE

Seit dem 12.05.2020 ist eine Rückgabe und Ausleihe von Büchern aus der Bibliothek möglich. Die Ausleihe ist nach vorheriger Registrierung am Eingang bzw. an der Bibliotheksaufsicht möglich. Sie erhalten einen nummerierten Korb und haben 45 Minuten Zeit, die benötigte Literatur zu scannen/kopieren oder an der Aufsicht zu entleihen.
Es dürfen sich maximal 12 Entleiher*innen gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten; bitte rechnen Sie also ggf. mit Wartezeiten vor der Bibliothek.
Sie können maximal 5 Medien für 1 Woche entleihen. Zeitschriften, Quellen, Lexika und andere Nachschlagewerke sowie besonders empfindliche oder beschädigte Medien sind nicht ausleihbar. Für die Ausleihe gelten die Regeln auf der Homepage der Bibliotheken des Fürstenberghauses.

Über den Platzreservierungsservice der ULB können Sie darüber hinaus ab dem 20.07.2020 Arbeitsplätze in der Bibliothek buchen. Reservierbare Zeitfenster sind Montag, Dienstag und Freitag, jeweils 10-11.30, 12-13.30 und 14-15.30 Uhr. Pro Tag können Sie maximal ein Zeitfenster reservieren, pro Woche maximal drei Zeitfenster. Sie können Arbeitsplätze maximal 7 Tage im Voraus reservieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Informieren Sie sich auf jeden Fall vor Ihrem Besuch über die aktuell gültigen Regeln auf der Homepage der Bibliotheken des Fürstenberghauses, da sich immer wieder kurzfristige Änderungen ergeben können.

_____________________________________________________________________________

Die Bibliothek der Abteilung für Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie befindet sich in der zentralen Bibliothek des Fürstenberghauses. Der Zugang erfolgt über den Bibliothekseingang im Innenhof-Neubau. In unmittelbarer räumlicher Nachbarschaft befinden sich die Bibliotheken der Alten Geschichte, der Klassischen und Christlichen Archäologie und der Klassischen Philologie. Die Bestände aller drei Bibliotheken können gleichzeitig genutzt werden. Gemeinsam bilden sie die größte altertumswissenschaftliche Verbundbibliothek in Nordrhein-Westfalen. Die Bestände der ur- und frühgeschichtlichen Archäologie sind in den Geschossen 1.2 und 1.3 aufgestellt.
Die Bibliothek der Ur- und Frühgeschichte umfasst heute ca. 45.000 Bände, darunter 300 Zeitschriften (160 laufend). Die Publikationen sind über den OPAC der Universitätsbibliothek zu finden. Zur gezielten Recherche im Bestand der Abteilung für Ur- und Frühgeschichte über den OPAC geht es hier.


Öffnungszeiten im Fürstenberghaus

Im Semester: Mo-Fr 10-17 Uhr
In der vorlesungsfreien Zeit: Mo-Fr 10-18 Uhr

Benutzung

Die Literatur in der Institutsbibliothek ist nach Sachgruppen und Epochen unterteilt. Innerhalb der Epochen sind die Bücher geografisch sortiert. Grundlagen- und Nachschlagewerke finden sich unter den Signaturen A-E. Es folgen Werke zur Steinzeit (Signaturbereich F), Bronze- und Eisenzeit (Signaturbereich G) und römischen Epoche, Völkerwanderungszeit und Mittelalter (Signaturbereich H). Im Anschluss sind Bücher aufgestellt, die mehrere Zeitabschnitte in einem Band behandeln. Sie sind nach Ländern geordnet (I: Europa allgemein; K: Deutschland; L: übriges Mitteleuropa und Ostmitteleuropa; M: West- und Nordeuropa; N: Südeuropa und Mittelmeerraum; O: Südosteuropa, ehemalige Sowjetunion; P: Naher Osten, Nilländer; Q: Asien und Ozeanien; R: Afrika und Amerika). Die folgenden Abschnitte enthalten Werke zu Handel, Handwerk, Gesellschaft und Religion (Signaturbereich S), Ethnologie (Signaturbereich T) sowie Sammelwerke, Fest- und Gedenkschriften, Kongressberichte und Museumsführer (Signaturbereich U). Der Ergänzungsbereich der Institutsbibliothek (Signaturbereiche V-Z) umfasst Monografien zu Geschichte, Geologie, Geografie, Anthropologie, Archäobotanik und Archäozoologie sowie zur Heimatkunde.
Es schließen sich deutsche und ausländische Zeitschriften an.
Ferner verfügt die Bibliothek über einen ausgedehnten Bestand an Sonderdrucken aus Werken, die selbst nicht in der Bibliothek vorhanden sind. Eine Excel-Liste dieser Sonderdrucke ist hier zugänglich. Die Sonderdrucke befinden sich derzeit in Kellerraum 015.


Ausleihe/Kopieren

Die Bibliothek der Abteilung für Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie ist eine Präsenzbibliothek. Bücher können über das Wochenende (Freitag 12:00 Uhr bis Montag 12:00 Uhr) ausgeliehen werden.

Weiterführende Informationen
Ausführliche Informationen zur Bibliothek, dem Signatursystem und den Nutzungsbedingungen finden Sie hier.


Ansprechpartnerin:

PD Dr. Valeska Becker (Raum 217 c)
E-Mail:  hier klicken
Tel.: 02 51/83 3 28 03