Publikationen 2 1
© dak

Buch-News

Aus den Forschungsprojekten des Exzellenzclusters entstehen zahlreiche Publikationen. Hier finden sich Informationen zu den aktuellen Veröffentlichungen. Weitere Informationen finden sich unter Publikationen.

„Religionsunterricht für alle?“

News Buch Religionsunterricht F _r Alle Seite 1 1News Buch Religionsunterricht F _r Alle Seite 2 1
© Mohr Siebeck

Mit dem Modell des „Religionsunterrichts für alle“ befasst sich eine neue Studie des Rechtswissenschaftlers Prof. Dr. Hinnerk Wißmann vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU.

Gegner im Gebet

News Gegner Im Gebet 1 1News Gegner Im Gebet 2 1
© Herder

Die Feinde des Beters und die Feinde Israels sind in den Psalmen nahezu allgegenwärtig. Bisweilen entsteht aber auch der Eindruck, dass Feindschaft in den Psalmen überwunden werden kann. Ein neuer Sammelband des katholischen Theologen Prof. Dr. Johannes Schnocks untersucht Feindschaft und Entfeindung in den Psalmen.

Christlich-muslimische Dialoge

News Sperber Dialoge 1 1News Sperber Dialoge 2 1
© Vandenhoeck & Ruprecht

Die Religionswissenschaftlerin Dr. Jutta Sperber hat in ihrer Habilitationsschrift die christlich-muslimischen Dialoge des Vatikan bis zum Tod Papst Johannes Paul II. nach Elementen untersucht, die den Menschen und seine Stellung vor Gott und in der Welt charakterisieren.

„Catholicism and Religious Freedom“

News Catholicism And Religious Freedom 1 1News Catholicism And Religious Freedom 2 1
© Ferdinand Schöningh
© Lothar Wolleh/Wikimedia Commons

Unter dem Titel „Catholicism and Religious Freedom. Renewing the Church in the Second Vatican Council“ ist im Ferdinand Schöningh Verlag eine Studie der Sozialethiker Prof. Dr. Karl Gabriel, Prof. Dr. Christian Spieß und Dr. Katja Winkler in englischer Übersetzung erschienen.

Religion und Entscheiden

News Religion Und Entscheiden 1 1News Religion Und Entscheiden 2 1
© Ergon-Verlag
© wikimedia/Mladifilozof

Der neue Sammelband „Religion und Entscheiden. Historische und kulturwissenschaftliche Perspektiven“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ beleuchtet religiöses Entscheiden von der Antike bis heute. Die Beiträge basieren auf Vorträgen von zwei Ringvorlesungen.

Bollwerk-Mythen in Osteuropa

News Book Rampart Nations Berezhnaya 1 1News Book Rampart Nations Berezhnaya 2 1
© Berghahn Books

Der Band „Rampart Nations. Bulwark Myths of East European Multiconfessional Societies in the Age of Nationalism“, herausgegeben von Dr. Liliya Berezhnaya und PD Dr. Heidi Hein-Kircher, untersucht den „Bollwerk der Christenheit“-Mythos in den Nationalismen Osteuropas.

Muslime und die EU

News Schlipphak 1 1News Schlipphak 2 1
© Routledge

Wie nehmen Muslime weltweit die EU wahr? Und welche Faktoren beeinflussen sie dabei? Die Poltikwissenschaftler Prof. Dr. Bernd Schlipphak und Dr. Mujtaba Isani veröffentlichen die erste systematische Untersuchung von EU-Einstellungen muslimischer Bürger in- und außerhalb der EU.

Juden, Christen und Vereine

News Leonhardt 1 1News Leonhardt 2 1
© De Gruyter

Eine neue Publikation des Exzellenzclusters "Religion und Politik" untersucht aus historischer und theologischer Perspektive die Frage, ob sich antike Juden- und Christengruppen in das Vereinswesen ihrer Zeit einordnen lassen.

„Religion and Modernity“

News Religion And Modernity 1 1News Religion And Modernity 2 1
© Oxford University Press

Für ihr Buch „Religion and Modernity. An International Comparison“ (Religion und Moderne. Ein internationaler Vergleich) haben die Religionssoziologen Prof. Dr. Detlef Pollack und Dr. Gergely Rosta den Karl-Polányi-Preis der Ungarische Gesellschaft für Soziologie (MSZT) erhalten.

Gottes auserwähltes Geschlecht?

News Gods Own Gender 1 1News Gods Own Gender 2 1
© Ergon Verlag

Der kürzlich erschienene Band „God's Own Gender? Masculinities in World Religions“ (Gottes auserwähltes Geschlecht? Religionen und ihre Konzepte von Männlichkeit) führt zum ersten Mal Untersuchungen über das Verhältnis von Männlichkeit und Religion in einer global vergleichenden Perspektive zusammen. Er geht in weiten Teilen auf die Beiträge einer Tagung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, des Centrums für Religion und Moderne (CRM) sowie des Zentrums für Islamische Theologie im November 2016 zurück.