Philosoph Michael Quante in Academia Europaea berufen

Wissenschaftliche Gesellschaft nimmt Mitglied des Exzellenzclusters auf

News-dpa-samenspende-urteil-quante

Prof. Dr. Michael Quante

© Julia Holtkötter

Philosoph Prof. Dr. Michael Quante ist in die wissenschaftliche Gesellschaft „Academia Europaea“ berufen worden. Der Wissenschaftler des Exzellenzclusters ist Mitglied der Sektion „Philosophy, theology and religious studies“. Die Academia Europaea, gegründet 1988, beruft Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa, die sich in ihrem Fach sowie durch interdisziplinäre und international sichtbare Forschung auszeichnen. Die derzeit rund 3.000 Mitglieder kommen aus den Geistes-, Sozial-, Lebens- und Naturwissenschaften sowie aus der Mathematik, den Ingenieurswissenschaften und der Medizin.

Michael Quante ist seit 2011 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Philosophie. Der Experte für Ethik und praktische Philosophie hat von 1982 bis 1989 an der Freien Universität Berlin und der Universität Münster Philosophie und Germanistik studiert. 1992 wurde er promoviert, 2001 habilitierte er sich. 2004 wurde er an die Universität Duisburg-Essen berufen, 2005 an die Universität Köln. Seit Oktober 2009 lehrt und forscht er wieder an seiner alten Alma Mater Münster.

Zu den Schwerpunkten des Wissenschaftlers zählen der deutsche Idealismus, die Philosophie des Geistes und der Person, Rechts- und Sozialphilosophie und Ethik. Am Exzellenzcluster leitet er das Projekt A2-15 Philosophische Anthropologie als Basis einer säkularen Normbegründung. Er ist auch Mitglied der Kolleg-Forschergruppe „Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik“. (vvm)