Die Bibliothek von A bis Z


Adresse

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Philosophisches Seminar
Bibliothek Domplatz 23 (Philosophikum)
D - 48143 Münster
Tel.: 0049 (0) 2 51 / 83-

  • 2 44 70 (Herr Mertens, Raum 011)
  • 2 44 79 (Frau Theis, Raum 011)
  • 2 47 80 (Zentrale Bibliotheksaufsicht Philosophikum)

Fax: 0049 (0) 251 / 83 - 2 93 21
E-Mail: philbib AT uni-muenster DOT de
WWW: http://www.uni-muenster.de/PhilSem/bib/bibliothek.html

Aufsicht
Die im Philosophikum beheimateten Bibliotheken verfügen über einen zentralen Eingang und Aufsichtsschalter im Erdgeschoss des Gebäudes. Dort können Sie bei den Kollegen/innen erste Informationen zur Orientierung und den Benutzungsmodalitäten erfragen. Hier sind auch die Schließschränke aufgestellt und finden Ausleihverbuchung und Buchrückgabe statt. Bei spezielleren Wünschen zum Dienstleistungsangebot und Rechercheanfragen in Sachen Philosophie wenden Sie sich bitte an die Bibliotheksverwaltung im Raum 011.

Ausleihe
Bei der Bibliothek des Philosophischen Seminars handelt es sich um eine Präsenzbibliothek, d.h. die Bestände sollen möglichst vor Ort benutzt werden. Ausleihen sind auf 5 Bücher maximal beschränkt und mit einer Frist von maximal 1 Woche versehen. Von der Ausleihe ausgeschlossen sind Bücher aus der Sammlung "Libri Rari", die Nachschlagewerke, Zeitschriften sowie in der Regel auch Titel aus den Semesterapparaten. Für eigene Ausleihen sind die Vorlage des Studierenden- und/oder Personalausweises und eine Erstregistrierung an der Aufsicht notwendig. Hilfskräfte, die im Auftrag ihres/ihrer Vorgesetzten ausleihen wollen, benötigen ein Berechtigungsschreiben des jeweiligen Instituts. Der Benutzerausweis der ULB ist in der Bibliothek des Philosophischen Seminars nicht anwendbar.

Benutzung
Die Bibliothek steht in erster Linie den Studierenden und Beschäftigten des Philosophischen Seminars zur Verfügung. Darüber hinaus kann sie von allen Mitgliedern der Westfälischen Wilhelms-Universität sowie wissenschaftlich interessierten Einzelpersonen benutzt werden. Bitte halten Sie einen gültigen (Studierenden-) Ausweis bereit und deponieren Sie Mäntel, Taschen u. ä. vor Betreten der Bibliothek in den Schließfächern, die neben dem Haupteingang zu den Bibliotheken im Erdgeschoss aufgestellt sind. Innerhalb der Räume wird gebeten, sich so zu verhalten, dass keine anderen Benutzer/innen gestört und die bereitgestellten Medien nicht beschädigt werden.

Bestand
Es handelt sich um einen historisch gewachsenen Bestand zu allen Bereichen der theoretischen und praktischen Philosophie sowie deren Überschneidungen mit anderen Wissenschaften.

Gesamtbestand: ca. 70.000 Bände
Jährlicher Zuwachs: ca. 400 Bände
Zeitschriftenabonnements (Print) 20 Titel

Kataloge
Die Bestände der Bibliothek inklusive der Zeitschriften sind vollständig im OPAC der Universitäts- und Landesbibliothek Münster nachgewiesen. Auf die Kataloge kann mittels der 6 Benutzer-PCs zugegriffen werden, die in der Bibliothek zur Verfügung stehen.

Kopiergeräte
Fünf sogenannte „Multifunktionsgeräte“, mit denen Sie auch Scannen und Drucken können (via Zusendung von Aufträgen oder über USB-Stick/SD-Karte), befinden sich auf den Etagen verteilt: Zwei im Erdgeschoss neben dem Bibliotheksbüro der Kunstgeschichte (Raum 010) und jeweils eines vor den Lesesälen im ersten bis dritten Stock. Zum Gebrauch benötigen Sie Ihren Studierendenausweis mit Geldkartenfunktion oder eine Kostenstellenkarte. Münzen sind nicht verwendbar.

Öffnungszeiten

Während der Vorlesungszeit Mo. - Fr. 09.00 - 19.00
Während der vorlesungsfreien Zeit Mo. - Fr. 10.00 - 18.00

Schließfächer
Vor der Benutzung der Bibliothek bitte Taschen und Mäntel in den im Erdgeschoss am Haupteingang bereit stehenden Schließfächern lagern. Dazu ist eine 1- oder 2-Euro-Pfandmünze erforderlich, die nach Benutzung zurückgegeben wird. Zum Transport Ihrer benötigten Habe innerhalb der Bibliotheken stehen dort auch Körbe bereit, die sie bitte nach Benutzung wieder dort deponieren.

Semesterapparat
Sonderstandort für Literatur, die in einzelnen Lehrveranstaltungen während des laufenden Semesters behandelt oder als Grundlage vorausgesetzt wird. Seminar- bzw. Semesterapparate der Philosophie befinden sich, nach Namen der Lehrenden geordnet, im zweiten Stock in den schmalen Regalen vor dem Lesesaal. Ein Kopiergerät ist in unmittelbarer Nähe platziert. Die Bücher sind in der Regel von der Ausleihe ausgeschlossen.