[SCCM] NWZ - CorelDRAW Graphics Suite 2018 64bit

CorelDRAW Graphics Suite 2018 64bit steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.
Dieses Paket ist als Ablöse für "NWZ - CorelDRAW Graphics Suite 2017 64bit" konfiguriert.

Bitte entfernen Sie Ihre Deployments für abgelöste Pakete, welche unter dem Ordner "_Abgelöst" zu finden sind.

[SCCM] NWZ - Mozilla Thunderbird 52.9.1

Mozilla Thunderbird 52.9.1 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.
Dieses Paket ist als Ablöse für "NWZ - Mozilla Thunderbird 52.8.0" konfiguriert.

Bitte entfernen Sie Ihre Deployments für abgelöste Pakete, welche unter dem Ordner "_Abgelöst" zu finden sind.

[KeyServer] Aufforderung zur Aktualisierung

Veraltete Client des KeyServers, < 7.4.1.2, erhalten folgende Meldung zur Aktualisierung des Clients.

Der KeyAccess Client auf Ihrem Computer ist nicht auf dem neuesten Stand. Eine neuere Version steht
zur Installation bereit. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator. Ab der Version 7.4.1.2 wird die
Version zukünftig automatisch aktualisiert.[.KS-200.]

[SCCM] NWZ - Mozilla Thunderbird

Mozilla Thunderbird 52.8.0 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.
Dieses Paket ist als Ablöse für "NWZ - Mozilla Thunderbird 52.7.0" konfiguriert.

[SCCM] NWZ - Adobe Acrobat 2017 classic

Adobe Acrobat 2017 17.11.30080 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.
Dieses Paket ist als Ablöse für "NWZ - Adobe Acrobat 2017" konfiguriert.

[SCCM] NWZ - Java 8 Update 171

Java 8 Update 171 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.
Dieses Paket ist als Ablöse für "NWZ - Java 8 Update 161" konfiguriert.

Aus sicherheitstechnischen Gründen werden sämtliche veralteten Java Installationen deinstalliert.

[SCCM] NWZ - Origin 2018b

Origin 2018b steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.
Dieses Paket ist als Ablöse für "NWZ - Origin 2018 SR1 32/64bit" konfiguriert.

[SCCM] NWZ - Adobe Creative Cloud Complete x64

Adobe Creative Cloud Complete x64 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.
Die Paketgröße umfasst 21GB.

Lizenzpflichtige Software: Die Software muß vor dem Einsatz Lizensiert werden.
Weiter Informationen auf den Seiten des ZIV: https://www.uni-muenster.de/ZIV/Software/AdobeAllgemeineInformationen.html

[SCCM] NWZ - Adobe Design and Web Premium CS6

Adobe Design and Web Premium CS6 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

HINWEIS: Spätere Deinstallation muß manuell erfolgen, da die Anwendung nur die grafische Deinstallationsroutine unterstützt.

[SCCM] Notepad++ 7.5.5

Notepad++ 7.5.5 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] Citavi 6

Citavi 6 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] VLC 3.0.1

VLC 3.0.1 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] 7-Zip 18.01

7-Zip 18.01 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

[GPSI] FireFox Community Edition 58.0.2

Die GPSI - 07 - Firefox wurde auf die Version 58.0.2 aktualisiert.

[GPSI] Adobe Flash Player auf Version 28.0.0.161 aktualisiert

Seit heute wird über die Policy GPSI - 03 - Adobe Flash Player die aktuelle Flash Player Version verteilt.

[SCCM] 7-Zip 16.04

7-Zip 16.04 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] Origin 2018 SR1

Origin 2018 SR1 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] AnyBurn x64

AnyBurn x64 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

HINWEIS: Diese Software steht nur in der 64bit Version zur Verfügung. Eine Installation auf 32bit Maschinen ist nicht möglich.

[SCCM] Corel VideoStudio X10

Corel VideoStudio X10 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

HINWEIS: Diese Software steht nur in der 64bit Version zur Verfügung. Eine Installation auf 32bit Maschinen ist nicht möglich.

[SCCM] Corel Paintshop Pro 2018 x64

Corel Paintshop Pro 2018 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

HINWEIS: Diese Software steht nur in der 64bit Version zur Verfügung. Eine Installation auf 32bit Maschinen ist nicht möglich.

[GPSI] FireFox Community Edition 58.0

Die GPSI - 07 - Firefox wurde auf die Version 58.0 aktualisiert.

[SCCM] Origin 2018

Origin 2018 steht, ab sofort, über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] Citavi 5.7.1

Citavi steht ab sofort, in der Version 5.7.1, über NWZSCCM zur Installation bereit.

[GPSI] FireFox Community Edition 57.0.4

Die GPSI - 07 - Firefox wurde auf die Version 57.0.4 aktualisiert.

[SCCM] SPSS 25 64-bit

SPSS 25 steht ab sofort in der 64bit Version über NWZSCCM zur Installation bereit.

Mozilla Firefox wurde aktualisiert

Der Webbrowser Mozilla Firefox wurde auf Version 56.0.2 aktualisiert.

Mozilla Thunderbird wurde aktualisiert

Der Mailclient Mozilla Thunderbird wurde auf Version 52.5 aktualisiert.

[GPSI] FireFox Community Edition 54.0

Die GPSI - 07 - Firefox wurde auf die neueste Version 54.0 aktualisiert.

ChemDraw 14

Die Lizensierung von ChemDraw wurde verlängert. Hierfür wurden zentral neue Lizenzdaten verteilt.

[SCCM] MathType 6.7A

MathType 6.7A steht ab sofort über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] Mathematica 11 64bit

Mathematica 11 steht ab sofort in der 64bit Version über NWZSCCM zur Installation bereit.

[GPSI] Java Runtime Environment 8 Update 131

Seit heute wird über die Policy GPSI - 01 - Java die aktuelle Java Runtime Environment verteilt. Die bisher installierte Version 8 Update 131 wird beim nächsten Neustart automatisch deinstalliert. Enviroment Variablen werden durch die GPSI - 01 - Java addon x86 und GPSI - 01 - Java addon x64 hinzufügen.

[SCCM] Maple 2016 64bit

Maple 2016 steht ab sofort in der 64bit Version über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] Client Firewallregeln per GPO

Die Firewallregeln der Gruppenrichtlinie "GPSI - 28 - Configuration Manager-Client_SCCM Firewall" sind nun in einer verschärften Variante in die "NWZ Domain Policy" geflossen und werden somit auf jeden Domänen Rechner angewendet. Dadurch wird die alte Gruppenrichtlinie obsolet.
Dies hat den Vorteil, dass bei der manuellen Client-Push-Installation als auch der Installation über GPSI des Configruation Manager Client der administrative Aufwand reduziert wird.

[SCCM] Origin 2017 64bit

Origin 2017 steht ab sofort in der 64bit Version über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] Microsoft Visual C++ Redistributable Package

Microsoft Visual C++ Redistributable Package in der Version 2008, 2010, 2012, 2013 und 2015 stehen ab sofort über NWZSCCM zur Installation zur Verfügbar. Jede Version ist als einzelne Anwendung paketiert. Die Anwendungen enthalten sowohl die 32bit als auch die 64bit Variante, so dass auf 32bit Betriebssystemen die 32bit Variante installiert wird und auf 64bit Betriebssystemen die 32bit und 64bit Variante.

[SCCM] Pfadänderung von client.msi für GPO

Wie in der News vom 06.03.2017 angekündigt, hat sich der Pfad des Configuration Manager Client geändert. Der alte Pfad steht ab sofort nicht mehr zur Verfügung.

[SCCM] Pfadänderung von client.msi für GPO

Der Pfad für die Installationsdatei der Gruppenrichtlinie des Configuration Manager Client hat sich wie folgt geändert:

Neuer: N:\Software\SCCM-Install\SCCM_Tools\Configuration Manager Client
Alt: N:\Software\SCCM-Install\Tools\Configuration Manager Client

Für diejenigen, die die von der IVV4 bereitgestellten Gruppenrichtlinie „GPSI - 28 – Configuration Manager-Client“ verwenden, besteht kein Handlungsbedarf.
Wenn Sie die client.msi in einer eigenen Gruppenrichtlinie verwenden, passen Sie diese bitte an! Der alte Pfad, wird bis zum 31.03.2017 bestehen bleiben.

WWU Meta Schriftart 3. Generation

Die 3. Generation der Meta Schriftart wird ab sofort über die NWZ Domain Policy an alle Clients in der Domäne NWZ verteilt.

[GPSI] Java Runtime Environment 8 Update 121

Seit heute wird über die Policy GPSI - 01 - Java die aktuelle Java Runtime Environment verteilt. Die bisher installierte Version 8 Update 111 wird beim nächsten Neustart automatisch deinstalliert. Enviroment Variablen werden durch die GPSI - 01 - Java addon x86 und GPSI - 01 - Java addon x64 hinzufügen.

DNASTAR Lasergene 14

Im NWZ steht ab sofort Version 14 von DNASTAR Lasergene zur Verwendung bereit. Sie finden die Software in Ihrem Startmenü unter Biologie.

Sassafras KeyAccess Client 7.4.0.6

Der Sassafras KeyAccess Client wurde auf die Version 7.4.0.6 aktualisiert.

IBM SPSS Statistics 24

Die GPSI-Policy für SPSS Statistics wurde aktualisiert, es wird hierüber nun die aktuelle Version 24 installiert.

Mozilla Firefox Community Edition 50.0.2

Die GPSI-Policy für den Browser Mozilla Firefox Community Edition wurde auf die Version 50.0.2 aktualisiert.

Ablauf der Lizenzperiode von SPSS 23

Sollten Sie bei der Nutzung von SPSS in den letzten Tagen einen Hinweis bekommen haben, dass die Lizenz abläuft, so liegt dies am Ende der Lizenzperiode von SPSS 23.

Die Lizenz für SPSS 23 läuft zum 30.11.2016 ab, ist aber noch bis zum 31.12.2016 weiterhin nutzbar. Im Dezember werden wir ein Update auf SPSS 24 bereitstellen. Bitte ignorieren Sie daher den Hinweis.

Mozilla Thunderbird auf Version 45.4.0 aktualisiert

Ab sofort ist die Version 45.4.0 von Thunderbird im NWZ verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Internet".

[SCCM] Corel Painter 2017 64bit

Corel Painter 2017 steht ab sofort in der 64bit Version über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] Corel PaintShop Pro X9 64bit

Corel PaintShop Pro X9 steht ab sofort in der 64bit Version über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] CorelDRAW Graphics Suite X8

CorelDRAW Graphics Suite X8 steht ab sofort in der 32bit und 64 bit Version über NWZSCCM zur Installation bereit.

[GPSI] Java Runtime Environment 8 Update 111

Seit heute wird über die Policy GPSI - 01 - Java die aktuelle Java Runtime Environment verteilt. Die bisher installierte Version 8 Update 111 wird beim nächsten Neustart automatisch deinstalliert. Enviroment Variablen werden durch die GPSI - 01 - Java addon x86 und GPSI - 01 - Java addon x64 hinzufügen.

[GPSI] Adobe Flash Player auf Version 23.0.0.162 aktualisiert

Seit heute wird über die Policy GPSI - 03 - Adobe Flash Player die aktuelle Flash Player Version verteilt.

[SCCM] JavaSE Version 8 Update 101

Bei der Installation von Java über NWZSCCM gab es teilweise Probleme. Diese konnten nun behoben werden. Um die Änderung der Anwendung mitzubekommen, ist kein erneutes Bereitstellen nötig.

[SCCM] Refworks Write-N-Cite 4.4.1376

Refworks Write-N-Cite 4.4.1376 steht ab sofort über NWZSCCM zur Installation bereit.

Voraussetzung sind Office 2016, Visual Studio 2010 Tools for Office Runtime und Java. Diese werden bei Nichtvorhandensein automatisch mit installiert. Eine alte Write-N-Cite Version wird deinstalliert.

[SCCM] JavaSE Version 8 Update 101

JavaSE Version 8 Update 101 steht über NWZSCCM zur Installation bereit.

Da Java eine Voraussetzung für einige Anwendungen ist, wurde es trotzt aktueller GPSI in SCCM paketiert.
Sollte Java 8 Update 101 bereits über die GPSI verteilt worden sein, wird dies von SCCM erkannt.

[SCCM] Microsoft Office 2016 32bit

Ab sofort steht Microsoft Office 2016 32bit über NWZSCCM zur Installation bereit. Ein Upgrade einer vorhandene Office 2013 GPSI Installation, ist nach unseren Tests problemlos möglich. Hierbei wird lediglich für die 2016 Version der Installationspfad der bestehenden Installation gewählt.

Achtung: Die zurzeit über GPSI verteile Refworks Write-N-Cite Version 4.4.1272 ist mit Office 2016 nicht kompatibel. Die aktuellste Version wird in kurze über SCCM bereitgestellt.

Hilfe zu SCCM finden Sie wie gewohnt unter: https://sso.uni-muenster.de/NWZ/Hilfe/Administratoren/Anleitungen/Windows/nwzsccm.html

[SCCM] Notepad++ v6.9.2

Ab sofort steht Notepad++ in der Version 6.9.2 über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] VLC Player 2.2.4

Ab sofort steht der VLC Player in der Version 2.2.4 über NWZSCCM zur Installation bereit.

[SCCM] 7zip 16.00

Ab sofort steht 7zip in der Version 16.00 über NWZSCCM zur Installation bereit. Auf 64bit Rechner, wird die 64bit Version von 7zip installiert.

[GPSI] Mozilla Firefox Community Edition 47.0.1

Der Browser Mozilla Firefox wurde im NWZ auf die Community Edition Version 47.0.1 aktualisiert.

[GPSI] Adobe Flash Player auf Version 22.0.0.209 aktualisiert

Seit heute wird über die Policy GPSI - 03 - Adobe Flash Player die aktuelle Flash Player Version verteilt. Die bisher installierte Version 21.0.0.182 wird beim nächsten Neustart automatisch deinstalliert.

[GPSI] Java Runtime Environment 8 Update 101

Seit heute wird über die Policy GPSI - 01 - Java die aktuelle Java Runtime Environment verteilt. Die bisher installierte Version 8 Update 91 wird beim nächsten Neustart automatisch deinstalliert.

Origin 2016 als GPSI-Policy verfügbar

Die GPSI-Policy für Origin wurde auf Version 2016 aktualisiert, die Vorgängerversion Origin 2015 wird vor der Installation automatisch deinstalliert. Origin 2016 steht nun sowohl als 32bit als auch als 64bit Paket zur Verfügung und wird je nach vorhandener Systemarchitektur installiert. Wie bereits bei den Vorgängerversionen ist für die Nutzung der Exportfunktion z.B. zu Microsoft Office pro Rechner ein einmaliger Start der Anwendung als Administrator notwendig. Es reicht dabei nicht aus, Origin nur als Y/W-Administrator zu starten. Machen Sie als Y/W-Administrator bitte einen Rechtsklick auf die Verknüpfung und wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus.

DNASTAR Lasergene 13

Die Software DNASTAR Lasergene wurde auf Version 13 aktualisiert. Sie finden die Verknüpfungen wie gewohnt im Startmenü unter Biologie - DNASTAR 13.

Origin Lizenz auf Version 2016 aktualisiert

Die Origin Lizenz auf dem Lizenzserver wurde heute für die Unterstützung von Version 2016 aktualisiert. Die neue Lizenz unterstützt auch die älteren Versionen von Origin, bis zurück zur Version 8.6SR6. Aktuell in NWZ ist die Version 9.2 bzw. 2015.

Die Version 2016 wird nun zur Verteilung vorbereitet und getestet und wird demnächst zur Verfügung stehen.

Meta Schrifart - 2. Generation

Das Marketing der WWU hat eine zweite Generation der Hausschriftart Meta herausgegeben. Die Schrifarten werden nun zentral über die NWZ Domain Policy auf allen Windows Rechnern in der Domäne NWZ ausgebracht.

Sassafras KeyAccess Client 7.3.1.3

Der Sassafras KeyAccess Client wurde auf die Version 7.3.1.3 aktualisiert.

[GPSI] Maple 2015

Maple 16 wurde in App-V deaktiviert, die neueste Version 2015 steht ab sofort als GPSI - 27 - Maple (x64 only) zur lokalen Installation bereit.

[GPSI] Wolfram Mathematica 10.1

Wolfram Mathematica 9.1 wurde in App-V deaktiviert, die neueste Version 10.1 steht ab sofort als GPSI - 26 - Mathematica (x64 only) zur lokalen Installation bereit.

Änderung des Profilpfads bei Google Chrome

Der standardmäßige Profilpfad von Google Chrome wurde heute zentral im NWZ auf I:\AppData\Google Chrome festgelegt. Sollten Sie Google Chrome bereits verwenden, müssen Sie um Lesezeichen etc. zu behalten, Ihr aktuelles Profil von C:\Users\Ihr Benutzername\AppData\Local\Google\Chrome\User Data nach I:\AppData\Google Chrome kopieren. Bitte denken Sie daran, Chrome vor dem Kopiervorgang zu schließen.

[GPSI] Google Chrome als GPSI-Policy verfügbar

Der Browser Google Chrome wurde in App-V deaktiviert und steht ab sofort als GSPI - 25 Google Chrome zur lokalen Installation bereit. Gleichzeitig wurden die von Google veröffentlichten admx-Templates im NWZ bereitgestellt. Sie finden die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien unter Computer Configuration - Policies - Administrative Templates - Google. Hier wurde u.a. der standardmäßige Profilordner, welcher bisher unter C:\Users\Username\AppData\Local\Google\Chrome\User Data lag, nach I:\AppData\Google Chrome verschoben. Bitte beachten Sie dazu auch den Eintrag in den Windows News.

[GPSI] VLC Player und eDrawings als GPSI-Policy verfügbar

Der VLC Player wurde aus App-V entfernt und ist nun als GPSI - 23 - VLC Player zur lokalen Installation verfügbar. eDrwaings wurde ebenfalls in App-V deaktiviert und steht als GPSI - 24 - eDrawings (x64 only) zur Installation bereit.

Änderungen bei Surfer 10 und CDBurnerXP

Die Programme Surfer 10 und CDBurnerXP wurden heute morgen aus App-V entfernt. Surfer 10 ist nun als Published Software und der CDBurnerXP als GPSI-Installation (GPSI - 22 - CDBurnerXP) verfügbar.

Änderung bei der Bereitstellung von Anwendungssoftware

Einige Anwendungen, welche bisher über Microsoft App-V bereitgestellt wurden, werden nun wieder zentral über das N-Laufwerk bereitgestellt. Folgende Programme sind davon betroffen:

BioEdit
Chromas
Clustalw
GeneDoc
MEGA
Phylip
RASMOL
Seaview
TreeDyn
TreePuzzle
VMD
Diamond
Nuts
PSE
SpinWorks
Gaussview
Easyplot
EnDigit
GNUplot
GPPrism
IgorPro
Irfanview
GIMP
HTMLEditor Phase 5
PuTTY
FileZilla
Comsol 4.0a
LibreOffice
Emacs
XEmacs
ProtonEditor

Die Umstellung findet am Montag, 11.04.2016 in der Zeit zwischen 7:00 und 10:00 Uhr statt. Die Pakete werden dabei auf den App-V Servern unpubliziert und anschließend wird der neue Startmenüeintrag über die NWZ Domain Policy verteilt. Es empfiehlt sich daher für Benutzer eine Neuanmeldung nach Ende der Arbeiten, sofern diese Programme bislang über App-V benutzt wurden.

Benutzerprovisionierung in NWZnet eingestellt

Nach den Zugriffen auf die Dateidienste für NWZnet-Benutzer am vergangenen Freitag, wurde heute auch die Benutzer- und Gruppenprovisionierung in NWZnet eingestellt.

D.h. es werden keine neuen Benutzerkennungen und Gruppen mehr in NWZnet eingetragen und bestehende Accounts werden nicht mehr verlängert bzw. gelöscht.

NWZnet ist auch aus der zentralen Passwortänderung von myNWZ/MeinZIV entfernt worden.

NWZnet Dateidienstzugriffe abgeschaltet

Im Zuge der Abschaltung der NWZnet-Domäne, wurde am Freitag, 1. April 2016, wie angekündigt, der Zugriff auf die Dateidienste für NWZnet-Benutzer abgeschaltet. Betroffen davon sind u.a. die Homeverzeichnisse in NWZnet, wodurch ein Anmelden und Arbeiten in NWZnet defakto nicht mehr möglich ist.

Alle Daten werden bereits seit Frühjahr 2013 über die NWZ Storage Cloud bereitgestellt und können aus NWZ zugegriffen werden.

Nähere Informationen zu den Unterschieden in der Strukturierung und der "Migration" vom NWZnet zum NWZ Homeverzeichnis finden Sie auf der Webseite.

Sassafras KeyAccess Client 7.3.1

Der Sassafras KeyAccess Client wurde auf die Version 7.3.1 aktualisiert.

Mozilla Firefox Community Edition 44.0.2

Der Browser Mozilla Firefox wurde im NWZ auf die Community Edition Version 44.0.2 aktualisiert.

Abschaltung der NWZnet Dateidienstzugriffe am 1. April 2016

Im Zuge der Abschaltung der NWZnet-Domäne, wird am Freitag, 1. April 2016 der Zugriff auf die Dateidienste für NWZnet-Benutzer abgeschaltet. Betroffen davon sind u.a. die Homeverzeichnisse in NWZnet, wodurch ein Anmelden und Arbeiten in NWZnet defakto nicht mehr möglich sein wird.

Alle Daten werden bereits seit Frühjahr 2013 über die NWZ Storage Cloud bereitgestellt und können aus NWZ zugegriffen werden. Sie brauchen nicht tätig zu werden, um Ihre Dateien zu sichern oder von NWZnet nach NWZ zu übertragen.

Nähere Informationen zu den Unterschieden in der Strukturierung und der "Migration" vom NWZnet zum NWZ Homeverzeichnis finden Sie auf der Webseite.

Sobald die Zugriffe von NWZnet abgeschaltet sind, wird diese "Migration" final auf allen Verzeichnissen noch einmal überprüft und fehlende Zugriffsrechte aus dem NWZnet nach NWZ übertragen. Letzteres gilt nicht nur für die Homeverzeichnisse, sondern auch für alle anderen Speicherbereiche, z.B. Gruppenverzeichnisse, werden die Zugriffsrechte überprüft.

Abschaltung von nwzHome

Im Zuge der Abschaltung der NWZnet-Domäne wurde der Terminalserver nwzHome am 15.02.2016 abgeschaltet. Als Nachfolger existiert die neue Umgebung nwzCitrix. Diese können Sie aufrufen, indem Sie auf die Webseite https://nwzcitrix.nwz.wwu.de gehen. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite.

Diese Ankündigung wurde bereits seit Dezember beim Login auf dem Terminalserver nwzHome angezeigt.

Administratoren finden weitere Hinweise in den Admin-News.

Mozilla Thunderbird auf Version 38.5.1 aktualisiert

Ab sofort ist die Version 38.5.1 von Thunderbird im NWZnet und NWZ verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Internet".

Eagle 7.5 im NWZ verfügbar

Eagle 7.5 ist ab sofort im NWZ verfügbar, Sie finden die Verknüpfung im Startmenü unter 'Graphics'. Bitte beachten Sie, dass die Software nur auf Rechnern mit einem 64bit Betriebssystem lauffähig ist.

PhotoLine 19.03 im NWZ verfügbar

Ab sofort steht allen Benutzern im NWZ das Bildbearbeitungsprogramm PhotoLine im Startmenü unter 'Graphics' zur Verfügung.

Umstellung von Firefox auf die Community Edition - Neues Desktopsymbol

Mozilla Firefox wird ab heute im NWZ auf die Community Edition umgestellt. Dabei ändert sich das bisher bekannte Desktopsymbol zu einer blauen Weltkugel und die Verknüpfung auf dem Desktop lautet nun "FrontMotion Firefox". Für Sie ändert sich sonst nichts weiter, jedoch hat Ihr Administrator nun die Möglichkeit, bestimmte Einstellungen für Firefox automatisch vorzugeben.

Fehlerhaftes Outlook 2010 Update

In den Dezember Updates von Microsoft befindet sich ein defektes Update für Outlook 2010. Durch dieses wird Outlook zurückgesetzt und startet nur noch im abgesicherten Modus. Microsoft hat das Update mit der KB3114409 bereits zurückgezogen und auch in NWZ/NWZnet wird das Update nicht verteilt. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Lizenzserver aus VPN und WLAN nicht erreichbar

Seit der Umstellung des IP-Adressbereichs für VPN und WLAN durch das ZIV am 26. November 2015 sind einige Lizenzserver aus den Einwahlbereichen VPN und WLAN nicht mehr erreichbar.

Dies betrifft u.a. die Software Origin und DNASTAR.

pLANet(X) VPN-Anschlüsse sind davon ebenso wenig betroffen, wie herkömmliche LAN-Anschlüsse aus den Adressbereichen 128.176.*.* und 10.4.*.*.

Bitte nutzen Sie aus dem WLAN bzw. VPN diese Programme über denTerminalserver nwzCitrix.

Das ZIV ist über das Problem informiert worden und untersucht die Ursache.

EndNote X6 im NWZ verfügbar

Das Literaturverwaltungstool EndNote X6 steht im NWZ ab sofort als GPSI-Policy zur Installation bereit.

Sassafras KeyAccess Client aktualisiert

Der Sassafras KeyAccess Client wurde auf die Version 7.3.0.5 aktualisiert. Die Verteilung erfolgt automatisch über die NWZ Domain Policy.

[GPSI] Refworks ProQuest for Word im NWZ verfügbar

Die Literaturverwaltungssoftware Refworks ProQuest for Word ist nun im NWZ als GPSI-Policy verfügbar.

[GPSI] Citavi 5 im NWZ verfügbar

Die Literaturverwaltungssoftware Citavi ist in der Version 5 nun im NWZ als GPSI-Policy verfügbar. Die Verknüpfung im Startmenü befindet sich unter "Office - Citavi".

[GPSI] SPSS 23 im NWZ verfügbar

Wie bereits am 03.11. angekündigt, steht nun SPSS 23 im NWZ zur Verfügung, die bestehende GPSI Policy wurde aktualisiert. SPSS 22 wird zunächst deinstalliert, SPSS23 anschließend als 32-bit oder 64-bit Paket installiert. Die Verknüpfung im Startmenü wurde für die aktuelle Version angepasst.

[GPSI] Sigmaplot 12.5

Sigmaplot 12.5 steht ab sofort als GPSI - 17 - Sigmaplot zur Installation bereit.

Aktualisierung der TeXLive Version in NWZ auf Version 2014

Die in NWZnet bisher verwendete (und nach NWZ übertragene) TeXLive Version 2007 ist in die Jahre gekommen und das ZIV stellt inzwischen zwei neuere Versionen (2010 und 2014) zur Verfügung.
Mit dem Übergang auf die neueren Versionen werden einige Programme nicht mehr unterstützt, andere sind neu hinzugekommen:

Bereits seit Version 2007 wird Windvi nicht mehr angeboten, der TeXMaker ist neu hinzugekommen, wurde aber bisher in NWZ/NWZnet noch nicht angeboten.

Ab Version 2010 werden WinEdt und die TeXShell nicht mehr angeboten, dafür ist TeXWork hinzugekommen.

Wir haben den Standardaufruf von Version 2007 auf Version 2014 geändert. D.h. beim anklicken der Icons im Start Menu werden die entsprechend neuen Versionen der jeweiligen Programme gestartet.

Wenn Sie die alten Versionen weiterhin benutzen möchten, müssen Sie sich einen entsprechenden eigenen Link zu dem jeweiligen Programm erzeugen, in dem Sie am Ende der Befehlszeile die gewünschte Version angeben:

Aus "N:\Software\Scripts\TeX\ZIV_TEX_NWZ.BAT /prompt" wird so z.B. "N:\Software\Scripts\TeX\ZIV_TEX_NWZ.BAT /prompt 2007", um die 2007er Version der TeX-Befehlszeile auszuführen.

In NWZnet werden wir die neueren Versionen nicht mehr anbieten, hier bleibt es bis zum Ende bei 2007.

[GPSI] Lokale Verteilung von Microsoft Office 2013 / Einstellung der Verteilung über App-V

Nachdem die für den 19.10.2015 geplante Umstellung von Office 2013 über Microsoft App-V zu einer lokalen Installation wegen eines unerwarteten Datenbankfehlers sicherheitshalber gestoppt werden musste, soll nun am Montag, dem 26.10.2015 der nächste Versuch gestartet werden.

Das Migrationsskript wurde noch einmal erweitert, sodass es nun bei allen Rechnern problemlos funktionieren sollte. Die lokale Installation erfolgt nun wieder über eine GPSI-Policy, welche ab sofort bereit steht. Die Policy trägt die Bezeichnung
„GPSI – 18 – Office 2013“.

Sie können die Policy schon heute mit Ihren OU´s verknüpfen, die Policy bleibt allerdings bis Montag früh deaktiviert, sodass bis dahin keine Installation ausgeführt wird.

Bevor die Policy aktiviert werden kann, muss zunächst die Verteilung von Office 2013 über App-V eingestellt werden, dies wird am 25.10. erfolgen. Ab diesem Zeitpunkt ist dann eine Nutzung des App-V Office 2013 Pakets nicht mehr möglich!

Am Montag, dem 26.10. wird dann die GPSI-Policy für Office 2013 aktiviert, sodass die Rechner in den bereits verknüpften OU´s mit der Installation beginnen.

Nach unseren Erfahrungen sind bis zu drei Neustarts notwendig, damit mit dem Setup von Office 2013 begonnen wird. Im ersten Schritt wird das App-V Paket deaktiviert, im zweiten Schritt entfernt und im dritten Schritt die lokale Installation gestartet. Die Installation läuft „silent“ im Hintergrund ab, man kann den Abschluss des Setups jedoch sehr gut am Vorhandensein des neuen Ordners „Microsoft Office 2013“ im Startmenü erkennen.

Leider müssen die über Outlook 2013 (App-V) erstellten E-Mail Profile einmalig neu erstellt werden. Bitte unterstützen Sie Ihre Nutzer hierbei wenn nötig. Denken Sie auch daran, die bisherigen ost/pst-Dateien bei der Erzeugung des neuen Mailprofils miteinzubeziehen bzw. zu löschen, um eine unnötige Belastung der Quota zu vermeiden.

Nach der Installation von Office 2013 müssen noch alle bisher von Microsoft hierfür veröffentlichten Updates nachinstalliert werden, die Updates werden wie gewohnt durch den WSUS-Server bereitgestellt.

Bei Problemen bzw. in der Zeit in der noch keine lokale Office Installation vorhanden ist, empfiehlt sich die Nutzung von Office 2013 über Citrix.

Zusammenfassung des Zeitplans
Ab sofort Verknüpfen der OU´s mit der GPSI – 18 – Office 2013 Policy
25.10. Unpublish (deaktivieren) von Office 2013 auf dem App-V Server und somit auf allen Clients
26.10. 06:30 Uhr Aktivieren der GPSI – 18 – Office 2013 Policy, Installationsprozess wird auf den Clients beim nächsten Neustart gestartet
Nach der Installation: Installieren der Updates, ggfls. Neukonfiguration des Outlook Kontos.

[GPSI] Mozilla Firefox auf Version 41.0.1 aktualisiert

Ab sofort ist die Version 41.0.1 von Firefox im NWZ verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Internet".

[GPSI] Adobe Flash Player auf Version 19.0.0.207 aktualisiert

Seit heute wird über die Policy GPSI - 03 - Adobe Flash Player die aktuelle Flash Player Version verteilt. Die bisher installierte Version 19.0.0.207 wird beim nächsten Neustart automatisch deinstalliert.

[GPSI] Mozilla Thunderbird auf Version 38.3.0 aktualisiert

Ab sofort ist die Version 38.3.0 von Thunderbird im NWZnet und NWZ verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Internet". Auf Grund der geringen Nachfragen, wurde im Rahmen der PC-Management-Gruppe beschlossen, dass Thunderbird in Zukunft nicht mehr in Englisch zur Verfügung gestellt wird. Die deutsche Version, wird wie gewohnt bereitgestellt.

[GPSI] Mozilla Firefox auf Version 40.0 aktualisiert

Ab sofort ist die Version 40.0 von Firefox im NWZ verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Internet".

[GPSI] GPSI-Policy für Office 2013 funktioniert nicht wie erwartet

Leider funktioniert die GPSI-Policy für die lokale Installation von Office 2013 nicht wie erwartet.

Bei der Ausführung des Powershell Skripts, welches die über App-V verteilte Version entfernen sollte, kommt es zu einem Fehler.

Die GPSI-Policy wurde deshalb deaktiviert, die Verteilung von Office 2013 über App-V wieder aktiviert.

Beim nächsten Neustart erhalten die Rechner wieder das App-V Office Paket. Wir informieren Sie, sobald mehr Informationen zu diesem Problem vorliegen.

[GPSI] Verteilung von Microsoft Office 2013

Wie bereits angekündigt, wurde nun die Verteilung von Microsoft Office 2013 per App-V eingestellt. Die Policy GPSI - 17 - Office 2013 steht ab sofort bereit, um Office 2013 lokal auf die Rechner auszubringen. Bitte beachten Sie auch den News-Eintrag vom 26.08. zu diesem Thema.

[GPSI] Microsoft Office 2013 ab Freitag als GPSI-Policy verfügbar

Ab Freitag, dem 28.08.2015 steht Microsoft Office 2013 als GPSI-S-Policy zur lokalen Installation im NWZ zur Verfügung, die Verteilung von Office 2013 über App-V wird zeitgleich eingestellt werden.

Die Installation ist skriptbasiert und wird beim Start des Rechners ausgeführt. Da zwischen Office 2013 (App-V) und Office 2013 (lokal) eine Inkompatibilität bei Outlook besteht, wird vor der eigentlichen Installation das Office 2013 App-V Paket mittels eines Powershell Skripts entfernt. Nach der Entfernung wird Office 2013 dann lokal installiert.

Leider müssen die über Outlook 2013 (App-V) erstellten Mailprofile einmalig neu erstellt werden. Bitte unterstützen Sie Ihre Nutzer hierbei wenn nötig. Denken Sie auch daran, die bisherigen ost/pst-Dateien bei der Erzeugung des neuen Mailprofils miteinzubeziehen bzw. zu löschen, um eine unnötige Belastung der Quota zu vermeiden.

Nach der Installation von Office 2013 müssen noch alle bisher von Microsoft hierfür veröffentlichten Updates nachinstalliert werden, die Updates werden wie gewohnt durch den WSUS-Server bereitgestellt.

Die Anwendungen Microsoft Project 2013 sowie Microsoft Visio 2013 stehen ab sofort als Published Software zur Installation bereit.

[GPSI] Java Runtime Environment 8 Update 60

Seit heute wird über die Policy GPSI - 01 - Java die aktuelle Java Runtime Environment verteilt. Die bisher installierte Version 8 Update 51 wird beim nächsten Neustart automatisch deinstalliert.

[GPSI] 7zip als GPSI-Policy verfügbar

Die Software 7zip zum Öffnen und Erstellen von Archivdateien ist nun als GPSI - 15 - 7zip im NWZ verfügbar.

[GPSI] Adobe Flash Player auf Version 18.0.0.232 aktualisiert

Seit heute wird über die Policy GPSI - 03 - Adobe Flash Player die aktuelle Flash Player Version verteilt. Die bisher installierte Version 18.0.0.232 wird beim nächsten Neustart automatisch deinstalliert.

Verteilung des Adobe Acrobat über App-V eingestellt

Heute wurde wie bereits angekündigt die Verteilung des Adobe Acrobat über App-V eingestellt. Bitte verknüpfen Sie Ihre OU´s mit der GPSI - 13 - Adobe Acrobat DC, um weiterhin pdf-Dokumente öffnen zu können.

Bitte beachten Sie dazu auch die Admin-News vom 22.07.2015.

Probleme beim Öffnen von pdf-Dateien

Bedingt durch eine technische Umstellung beim Adobe Acrobat können pdf-Dateien nicht mehr durch einen Doppeklick geöffnet werden. Wir haben eine kurze Anleitung erstellt, mit deren Hilfe Sie die Dateitypenzuordnung wiederherstellen können. Klicken Sie für die Anleitung bitte auf die Überschrift dieses Eintrags.

[GPSI] Origin 2015 SR2 als GPSI Policy verfügbar

Origin 2015 SR2 ist nun als GPSI - 14 - Origin 2015 SR2 im NWZ verfügbar. Die Verteilung von Origin über App-V wird demnächst eingestellt werden, bitte verknüpfen Sie daher Ihre OU´s mit der neuen GPSI-Policy. Sie finden die Verknüpfung im Startmenü unter Data Analysis - Origin 2015.

[GPSI] Adobe Acrobat DC als GPSI Policy verfügbar

Der Adobe Acrobat DC ist nun als GPSI - 13 - Adobe Acrobat DC im NWZ verfügbar. Die Verteilung des Acrobat DC über App-V wird demnächst eingestellt werden, bitte verknüpfen Sie daher Ihre OU´s mit der neuen GPSI-Policy. Sie finden die Verknüpfung im Startmenü unter Office - Adobe Acrobat.

[GPSI] Citrix Receiver als GPSI Policy verfügbar

Der Citrix Receiver ist nun als GPSI - 12 - Citrix Receiver verfügbar. Damit entfällt zur Nutzung der Citrix Apps die manuelle Installation des Receivers pro Client PC.

[GPSI] HTCondor 8.2.8.2 als GPSI Policy verfügbar

Der neue Morfeus Client HTCondor 8.2.8.2 ist nun als GPSI - 11 - HTCondor verfügbar. Bitte verknüpfen Sie Ihre OU´s mit dieser Policy, damit die Rechenzeit bei Nichtbenutzung der Computer in das GRID einfließen kann.

Browsereinstellungen für die Nutzung von SAP

Sollten Sie Probleme bei der Nutzung von SAP haben, liegt dies oft an fehlenden Einstellungen des Browsers bzw. den Sicherheitseinstellungen in Java. Hier finden Sie eine Anleitung, mit der Sie Ihre Einstellungen überprüfen bzw. korrigieren können.

Bitte beachten Sie, dass die IVV grundsätzlich keinen Support für SAP anbieten kann. Wenden Sie sich bei Problemen bitte an den SAP-Support der Stabsstelle IT- und Prozessentwicklung.

[GPSI] Problem Sigmaplot 12.5 im NWZ

Die GPSI-Policy für Sigmaplot 12.5 funktioniert im NWZ leider momentan nicht. Grund dafür ist ein Plugin für Office, welches standardmäßig installiert wird, dies ist jedoch mit dem Office 2013 App-V Paket inkompatibel. Wir warten momentan auf Antwort des Herstellers um das Plugin bei der Installation auszuschließen.

[GPSI] ChemDraw 14 und Adobe CS6 ab sofort als GPSI-Policies im NWZ verfügbar

Das Softwareangebot im NWZ wurde überarbeitet, es stehen nun zwei weitere GPSI-Policies zur lokalen Softwareinstallation bereit:

- Adobe CreativeSuite 6
- ChemDraw 14

Sie können die Policies ab sofort mit den OU´s verknüpfen, auf denen die Anwendungen installiert werden sollen. Die Verteilung der Adobe CS6 über App-V wurde gestern eingestellt.

Weitere Informationen zur Installation und Verfügbarkeit der GPSI-Policies finden Sie auf unserer Webseite

[GPSI] Firefox im NWZ ab sofort als GPSI-Policy

Der Browser Mozilla Firefox wird ab sofort im NWZ nicht mehr über App-V, sondern als GPSI-Policy angeboten.
Bitte verknüpfen Sie entsprechend Ihre OU´s mit der Policy.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Sassafras KeyAccess Client 7.2

Eine Aktualisierung des Sassafras KeyAccess Clients auf die Version 7.2 wird automatisch durch die NWZnet Domain Policy durchgeführt. Sie finden den Client zur manuellen Installation sowie für den Mac unter N:\Software\MSI-Install\System\KeyAccess\2014-08-10.

Neuer Terminalserver im NWZnet

Seit heute steht allen Benutzern des NWZnet ein neuer Terminalserver auf Basis des Betriebssystems Windows Server 2008 R2 zur Verfügung. Zukünftig wird nun auch auf dem Terminalserver das gleiche Profil verwendet, wie bereits unter Windows 7.

Sie erreichen den Terminalserver wie gewohnt unter NWZHome.uni-muenster.de.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Remote Desktop Client das RDP-Protokoll 6.1 unterstützen muss.

Windows
Wenn Sie Windows XP mit SP3, Windows Vista mit SP1, Windows 7 oder höher verwenden, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen.

Linux
Die aktuelle Version rdesktop 1.8.2 unsterstützt RDP 6.1.

MacOS
Die aktuelle Version des Microsoft Remote Desktop Client 8.0.8 unsterstützt RDP 6.1.

DNASTAR Lasergene 11

DNASTAR Lasergene wurde auf Version 11 aktualisiert. Sie finden die Verknüpfungen in Ihrem Startmenü unter Biologie\DNASTAR.

ChemDraw 14

Die Software ChemDraw wurde auf Version 14 aktualisiert. Alle Rechner, die bisher mit der GPSI-Policy für ChemDraw verknüpft waren, bekommen die neue Version automatisch nach einem Reboot installiert.

Wichtiger Hinweis für ChemDraw Home User: Um Ihre Installation zu aktualisieren, gehen Sie bitte auf die Seite von Cambridgesoft und geben Sie dort Ihre Uni-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann Zugang zum Downloadbereich sowie eine Mail mit einem neuen Lizenzkey.

LabVIEW Spring 2014

Die aktuellste Version von LabVIEW steht ab sofort als Published Software zur Installation bereit. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihren lokalen Administrator im Institut.

IgorPro 6.34A

Die Software IgorPro wurde auf Version 6.34A aktualisiert. Sie finden IgorPro im Startmenü unter "Data Analysis".

Matlab R2013b x64

Matlab x64 wurde auf die Version R2013b aktualisiert. Sie finden Matlab x64 im Startmenü unter "Mathematics".

Origin 9.1 SR1

Ab sofort steht Origin 9.1 SR1 allen Benutzern zur Verfügung. Sie finden die Verknüpfung in Ihrem Startmenü unter "Data Analysis".

[GPSI] Neue GPSI-Policy für Origin 9.1

Seit heute steht eine neue GPSI-Policy für Origin 9.1 (GPSI_34_Origin 9.1) im NWZnet bereit. Sie ersetzt die bisherige GPSI Policy für Origin 8.5 (GPSI_18_Origin 8.5). Gleichzeitig mit dem Versionsupdate wurde die verfügbaren Lizenzen von 35 auf 40 aufgestockt sowie ein neuer Lizenzserver (nwzflexlm.nwz.wwu.de) eingerichtet.

Bitte beachten Sie, dass die neue Policy GPSI_34_Origin 9.1 erst von Ihnen an die gewünschten OU´s verlinkt werden muss, bevor Origin 9.1 installiert wird. Die alte Policy für Origin 8.5 wurde bereits deaktiviert, sodass keine Neuinstallationen mehr erfolgen. Ende Januar wird die alte Policy entfernt sowie der bisherige Lizenzserver auf der nwzlicense.uni-muenster.de deaktiviert.

SPSS Statistics auf Version 22 aktualisiert

Ab sofort ist die Version 22 von SPSS Statistics im NWZnet verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Data Analysis".

LabVIEW Core Fall 2013 verfügbar

Das neueste Release von LabVIEW 2013 steht ab sofort zur Installation als Published Software zur Verfügung. Auf N:\Admin\Software\National Instruments finden Sie ebenfalls die Pakete für MAC und Linux sowie ein 64bit Installationspaket für Windows.

Nutzung der neuen Speicherbereiche in der Storage Cloud mit NWZnet

Beim Umzug der Speicherbereiche in die Storagecloud wurden diese teilweise auch neu organisiert.

Doppelte Speicherbereiche etwa wurden größtenteils eliminiert, so finden Sie künftig Installationsimages für Linux, Mac und Windows nur noch unter N:\Admin\Software\ und nicht mehr zusätzlich unter N:\Admin\Images.

Zur besseren Last- und Volumenverteilung wurde ausserdem das Softwaredepot auf die verschiedenen Server verteilt. Der Zugriff geschieht wie bisher einheitlich über N:\Admin\Software, einen Nachfolger des nwznasd Softwareshares gibt es aber nicht.

FileZilla auf Version 3.7.1.1 aktualisiert

Ab sofort ist die Version 3.7.1.1 des FTP-Clients FileZilla im NWZnet verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Internet".

SPSS Statistics auf Version 21 aktualisiert

Ab sofort ist die Version 21 von SPSS Statistics im NWZnet verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Data Analysis".

Intel Fortran auf Version 13 aktualisiert

Die 32-Bit- und die 64-Bit-Version von Intel Fortran 13 sind jetzt im NWZnet verfügbar. Sie finden Sie im Startmenü unter "Programming".

MATLAB im NWZnet auf Version 2012b aktualisiert

Ab sofort ist die aktuelle Version 2012b von MATLAB im NWZnet verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Mathematics".

Mathematica im NWZnet auf Version 9 aktualisiert

Ab sofort ist die aktuelle Version 9 von Mathematica im NWZnet verfügbar. Sie finden sie nach der nächsten Anmeldung im Startmenü unter "Mathematics".

GPSI-Policy für PDF24 Creator verfügbar

Eine neue GPSI-Policy für PDF24 Creator (GPSI_33_PDF24 Creator) ist nun verfügbar. Mit dem kostenlosen Tool lassen sich aus nahezu allen Anwendungen heraus pdf-Dokumente erzeugen.

IMSL und PV-Wave Lizenzen sind Ende Februar 2013 ausgelaufen

Die Lizenzen für die numerische Bibliothek IMSL und die Visualisierungssoftware PV-Wave sind Ende des Monats Februar ausgelaufen.

Aus Kostengründen und wegen der geringen Nutzung hat sich das ZIV nach Rücksprache mit den IVVen entschieden die Lizenzen NICHT zu verlängern.

Sollte eines der Produkte, entgegen der bisher vorliegenden Informationen in Ihrem Bereich produktiv eingesetzt werden, so wenden Sie sich bitte an Ihren Vertreter in der IVV-Anwendergruppe oder IVV-Expertenrunde.

Adobe Acrobat auf 10.1.3 aktualisiert

Adobe Acrobat Professional wird ab sofort per Gruppenrichtlinie auf die Version 10.1.3 aktualisiert.

Bitte beachten Sie, dass dies nur bei Verwendung der Installation über eine GPSI-Policy erfolgt.

Die Pflege per NWZnet-SIAM-Policy ist seit Juni 2012 eingestellt.

Adobe Creative Suite 6 verfügbar

Ab sofort steht die GPSI-Installation von Adobe Creative Suite 6 Design and Web Premium in deutsch zur Verfügung.

Auf Windows 7 Rechnern mit 64-Bit Betriebssystem wird automatisch die Version installiert, die auch die 64-Bit Varianten von Adobe Photoshop und Illustrator enthält.

Über das Startmenü wird automatisch die neueste installierte Version von Creative Suite gestartet.

VLC Player 2.0.1

Über die NWZnet SIAM Policy wird ab sofort der VLC Player 2.0.1 zur Wiedergabe von Audio- und Videodateien verteilt. Sie finden den Link im Startmenü unter 'Tools'.

CDBurnerXP 4.4 verfügbar

Die Brennsoftware CDBurnerXP wurde auf die aktuelle Version 4.4 aktualisiert. Sie finden den Link im Startmenü unter 'Tools'.

MATLAB im NWZnet auf Version 2012a aktualisiert

Ab sofort ist die aktuelle Version 2012a von MATLAB im NWZnet verfügbar. Sie finden sie im Startmenü unter "Mathematics".

Maple im NWZnet auf Version 16 aktualisiert

Ab sofort ist die aktuelle Version 16 von Maple im NWZnet verfügbar. Sie finden sie nach der nächsten Anmeldung im Startmenü unter "Mathematics".

DNASTAR 10

Die DNA- und Protein-Analyse Software DNASTAR steht ab sofort in der Version 10 zur Verfügung. Sie finden die Verknüpfungen in Ihrem Startemenü unter "Biologie".

MACHWeb 1.69

Ab sofort wird im NWZnet die neueste Version 1.69 der MACHWeb-dll verteilt.

Sassafras KeyAccess Client 7.0

Eine Aktualisierung des Sassafras KeyAccess Clients auf die Version 7.0 wird automatisch über die NWZnet Domain Policy durchgeführt. Für Windows XP x64, Vista x64 und 7 x64 steht ein spezieller Client zur manuellen Installation zur Verfügung. Sie finden diesen unter N:\Software\MSI-Install\System\KeyAccess\2011-10-20.

IBM SPSS Statistics 20 verfügbar

IBM SPSS Statistics 20 wird ab sofort über die NWZnet SIAM Policy verteilt. Die bisher eingesetzte Version PASW Statistics 18 wird vorher automatisch deinstalliert. Sie finden den Link im Startmenü unter "Data Analysis".

Bitte beachten Sie, dass die älteren Versionen 17, 18 (PASW) und 19 aus lizenztechnischen Gründen nur noch bis zum 30.11.2011 lauffähig sein werden. Aktualisieren Sie daher bitte auch alle betroffenen Systeme, die nicht der NWZnet SIAM Policy angehören.

IrfanView im NWZnet auf Version 4.30 aktualisiert

Ab sofort ist die aktuelle Version 4.30 von IrfanView im NWZnet verfügbar. Sie finden den Link im Startmenü unter "Graphics".

Mathematica im NWZnet auf Version 8 aktualisiert

Ab sofort ist die aktuelle Version 8 von Mathematica im NWZnet verfügbar. Sie finden sie nach der nächsten Anmeldung im Startmenü unter "Mathematics".

Neuer Speicherort der Windows-Benutzerprofile

Sie finden Ihr Profil seit dem 30.07.2011 unter N:\User\Data\"Anfangsbuchstabe"\"Benutzerkennung"\init\Profile, oder kürzer auf Ihrer iDisk I:\init\Profile.

Es gibt zukünftig zwei Profile:

  • Windows NT 4 - XP: I:\init\Profile\"Benutzername"
  • Windows Vista oder neuer: I:\init\Profile\"Benutzername".V2
Das Vista-Profil kann z.Zt. aus einem leeren Ordner bestehen. Es wird angelegt, wenn Sie sich das erste Mal auf einem Windows Vista oder neuer System in NWZnet einloggen.

Gnuplot im NWZnet auf Version 4.4.3 aktualisiert

Ab sofort steht die aktuelle Version 4.4.3 von Gnuplot in NWZnet zur Verfügung. Sie ist über den entsprechenden Befehl im Startmenü unter "Data Analysis" zu erreichen.

Igor Pro auf Version 6 in NWZnet umgestellt

Ab sofort steht die Version 6 von Igor Pro in NWZnet zur Verfügung. Beim nächsten Einloggen erhalten Sie automatisch in Ihrem Start Menu unter Data Analysis die neue Verknüpfung bereitgestellt.

Die Verknüpfungen zur vorherigen Version 5 werden entfernt.

Das Handbuch zu IgorPro finden Sie nach Starten des Programms im Menü Hilfe unter dem Punkt Manual.

Intel Composer XE 2011

Die aktuelle Version 12 der kommandozeilenbasierten Intel-C++- und Fortran-Compiler (32-Bit) steht jetzt im NWZnet zur Verfügung. Sie finden sie im Startmenü unter "Programming".

Sigmaplot 12

Die Statistik- und Analysesoftware Sigmaplot 12 wird seit heute über die NWZnet SIAM Policy verteilt.

PV-WAVE 9.50

Die Visualisierungssoftware PV-WAVE wurde auf die aktuelle Version 9.50 aktualisiert. Sie finden den Link zur Software im Startmenü unter Data Analysis.

Origin 8.5 Service Release 1

Im NWZnet wird ab sofort über die NWZnet SIAM Policy die neueste Version von Origin verteilt. In der aktuellen Version wurden wieder einige Fehler behoben sowie neue Funktionen integriert.

TeXLive Version 2007 als Standard TeX Version aktiviert

Die Version 2007 der TeXLive Installation des ZIV, wurde heute im Start Menü von NWZnet aktiviert.

Ab sofort wird bei Starten von TeX, WinEdt etc. automatisch Version 2007 benutzt.

Die älteren Versionen 4 und 7 können weiterhin benutzt werden, wenn Sie dies beim Aufruf explizit angeben.

Opera auf Version 10.62 aktualisiert

Der Opera Webbrowser in NWZnet wurde auf die Version 10.62 aktualisiert.
Der Link im Startmenü ruft die neue Version automatisch auf.

Die bisherige Version 9.5 ist noch über den Link N:\Software\Internet\Opera\Opera_9.5.lnk erreichbar.

ChemDraw 12 Ultra

Aufgrund von Problemen mit der bisher verteilten Version von ChemDraw 12 wird ab sofort ein aktualisierter Installer über die NWZnet SIAM Policy auf alle Rechner ausgebracht.

Zunächst wird die alte Installation entfernt und anschließend die neu paketierte Version installiert.

OpenOffice im NWZnet

Auf vielfachen Wunsch wird OpenOffice ab sofort in der neuesten Version 3.2.1 im NWZnet angeboten. OpenOffice ersetzt dabei das bisher im Startmenü angebotene und veraltete Star Office.

Das Startmenü wird bei der nächsten Anmeldung automatisch aktualisiert.

Thunderbird auf Version 3.1.2 aktualisiert

Thunderbird 3.1.2 wird ab sofort beim Start via Startmenu aufgerufen. Damit einhergehend wurden die plug-ins "quick local Switcher" und ein englisches Sprachpaket global installiert.

Rechts unten im Programfenster sieht man nun eine Fahne mit der aktuell eingestellen Sprache, durch Klick darauf kann man die Sprache der Oberfläche ändern.

EndNote X3

Über die NWZnet Office 2003 und 2007 Policies wird seit heute die aktuelle Version der Literaturverwaltungssoftware EndNote X3 verteilt. Die bisherige Version 8 wird in diesem Zuge von den Rechnern automatisch entfernt.

ChemDraw 12.0 Ultra

Ab sofort wird über die NWZnet SIAM Policy die neueste Version von ChemDraw installiert. Im Gegensatz zur vorherigen Version muss diese nicht mehr manuell installiert und aktiviert werden.

Sollten Sie ChemDraw 11 auf Ihrem Rechner installiert haben, muss nach der Installation von ChemDraw 12 beim Start die Frage nach der Aktualisierung der Dateiverknüpfungen bejaht werden.

Durch den Abschluss eines Campusvertrags mit Cambridgesoft kann ChemDraw zukünftig auch auf heimischen Arbeitsplätzen genutzt werden, nähere Hinweise finden Sie auf unserer Webseite.

Aladdin eToken Software aktualisiert

Seit heute wird auf allen Rechnern im NWZnet über die NWZnet Domain Policy die eToken Client Software auf die neueste Version 5.0 SP1 aktualisiert. Die bisher verteilte Version 4.5 wird vorher automatisch deinstalliert.

Java Runtime Environment 6 Update 20

Seit heute wird über die NWZnet SIAM Policy die aktuelle Java Runtime Environment verteilt. Die bisher installierte Version 6 Update 7 wird beim nächsten Neustart automatisch deinstalliert.

7-ZIP

Ab sofort steht das Archivierungsprogramm 7-ZIP im NWZnet Start Menü unter Tools zur Verfügung.

Es unterstützt neben dem 7-ZIP-Format auch alle anderen gängigen Formate.
Alle Benuzter erhalten den Link beim nächsten Einloggen.

Einstellung der allgemeinen Verteilung von Office 2003

Ab kommenden Freitag, den 12.03. wird Office 2003 auf allen Rechnern, die an der Softwareverteilung der NWZnet SIAM Policy teilnehmen, deinstalliert.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass der Parallelbetrieb von Office 2003 und Office 2007 nicht stabil läuft. Eine weitere Nutzung von Office 2003 bleibt jedoch möglich, da die Entscheidung, welche Version von Office auf einem Rechner installiert wird, zukünftig Ihrem Instituts- oder Arbeitsgruppen-Administrator obliegt.

Verteilung Internet Explorer 8

Ab kommenden Freitag, den 26.02. wird der Internet Explorer 8 über den zentralen Windows Update Server im NWZnet verteilt.

Da das dazugehörige Sprachpaket nicht über diesen Weg installiert werden kann, erfolgt die Verteilung über eine spezielle Gruppenrichtlinie. Es ist daher nach der Installation des IE8 ein weiterer Neustart erforderlich, bevor der Browser in der von Ihnen definierten Sprache angezeigt wird.

Verteilung von Office 2007 im NWZnet

Am Freitag, den 04.12. startet die Verteilung von Microsoft Office 2007 Enterprise im NWZnet. Hierzu ein paar wichtige Informationen:

Office 2007 wird automatisch auf allen Rechnern installiert, die an der NWZnet SIAM Policy zur Softwareverteilung teilnehmen.

Zunächst wird Outlook 2003 auf allen Rechnern deinstalliert. Die Deinstallation ist notwendig, da nur eine Instanz von Outlook auf einem Rechner bestehen kann.

Im Zuge der ersten Anmeldung eines Benutzers an einem Rechner, auf dem Office 2007 installiert wurde, startet automatisch ein Konfigurationsassistent, der die Installation von Office 2007 abschließt. Dieser Vorgang dauert ca. 10 bis 20 Minuten, nach Abschluss startet der Rechner noch einmal neu. Während dieser Zeit sollten nach Möglichkeit keine Programme oder Dateien geöffnet werden.

Office 2003 bleibt weiterhin auf allen Rechnern verfügbar, es ist jedoch ratsam, sich grundsätzlich für die Nutzung einer Office Version zu entscheiden. Häufiges hin- und herwechseln zwischen den Versionen kann zu Beschädigungen des Benutzerprofils führen.

Desweiteren werden alle Office Dokumente (2000, 2003 und 2007) standardmäßig mit Office 2007 geöffnet. Diese Einstellung wird automatisch vom Betriebssystem festgelegt. Sollen Office Dateien wieder mit Office 2003 geöffnet werden, so kann jeder Benutzer dies individuell in der Dateitypenregistrierung im Windows Explorer vornehmen.

Eine Übersicht der neuen Funktionen von Office 2007 bietet Microsoft hier an: http://office.microsoft.com/de-de/getstarted/FX101055081031.aspx

Eagle 5.6 verfügbar

Ab sofort steht im NWZnet die neueste Version des Platinen Layout Editors Eagle zur Verfügung. Den Link dazu finden Sie im Startmenü unter Graphics - Eagle.

Logon-News unter Windows werden im Internet Explorer angezeigt

Die NWZ-Logonnews werden ab sofort unabhängig vom gewählten Standardbrowser in NWZnet nicht nur auf dem Terminalserver-Cluster, sondern auch auf den Arbeitsplatzrechnern im Internet Explorer angezeigt.

Dadurch werden Probleme beim Start des Firefox unmittelbar nach dem Anmeldevorgang vermieden.

Die neue Konfiguration wird ggf. erst nach einem Neustart des Rechners aktiv.

DNASTAR Lasergene Version 6 abgeschaltet

Die veraltete Version 6 von DNASTAR Lasergene wurde aus lizenzrechtlichen Gründen abgeschaltet, da seit einigen Monaten bereits die Version 7 bzw. neuerdings auch die Version 8 eingeführt wurde bzw. eingeführt wird.

Beim Versuch ein Programm aus der Lasergene 6 Suite zu laden erhalten Sie nun ggf. eine Fehlermeldung. Z.B. beim Versuch SeqMan 6 auf dem Mac zu starten:
SeqMan not Licensed to Run. Launch Lasergene License Tool?

Im Startmenü von NWZnet, sowie im MACmenu finden Sie jeweils die aktuellen Versionen für Windows und Mac. Bitte verwenden Sie in Zukunft ausschließlich diese Versionen, sofern Sie nicht über eine eigene Lasergene 6 Lizenz verfügen.

Neues Startmenü für NWZnet-WDS-Installationen freigeschaltet

Beim Login wird ab sofort das Windows-Profil auf die neuesten NWZnet-Programme umgestellt.

Das alte Startmenu findet sich unter i:\OLD_LINKS. Benötigen Sie die alten Links nicht mehr, so können Sie dieses Verzeichnis bedenkenlos löschen. Sollte die eine oder andere Software auf Ihrem Rechner noch nicht laufen, so wenden Sie sich bitte an Ihren Vertreter in der IVV-Expertenrunde oder im ComputerLab an die auf dem Aushang genannten Ansprechpartner.

Neuer Terminalserver

Der neue Terminalservercluster hat am Montag, 21. Juli den bisherigen Terminalserver NWZhome ersetzt. Um Ihnen die Umstellung zu erleichtern, erreichen Sie auch das neue System unter dem gewohnten Namen NWZhome.

Sie erreichen den neuen Terminalservercluster nur aus dem LAN der Universität. Möchten Sie den Terminalserver vom heimischen Arbeitsplatz oder anderen externen Bereichen verwenden, so müssen Sie zunächst eine VPN-Verbindung aufbauen.
Hinweise zur Konfiguration einer VPN-Verbindung auf den verschiedenen Betriebssystemen finden Sie beim ZIV im ZIVwiki.

Auf dem neuen System steht alle Software zur Verfügung, die auch mit der neuen NWZnet WDS-Installation verfügbar ist.

Wiederstellung eigener Dateien vom persönlichen Netzlaufwerk (I:) oder einer Gruppenplatte aus dem automatischen Backup

Auf den Datei-Servern der Domäne NWZnet läuft ein neuer Dienst, der zweimal täglich sogenannte „Shadow Copies“ von den dort gespeicherten Dateien abnimmt und diese in einem Extraspeicherbereich ablegt.

Durch diesen unter Windows 2003 Server laufenden „Volume Shadow Copy Service“ (VSS) wird der Benutzer in die Lage versetzt, verlorene Dateien von seinem persönlichen Netzlaufwerk selbst wiederherzustellen, ohne auf zentralen Support angewiesen zu sein. Das gleiche gilt für die Gruppenplatten.

Hinweise zur Verwendung der "Shadow Copies" finden Sie auf der IVVNWZ-Webseite unter Hilfe -> Anleitungen -> Tipps und Tricks -> Wiederherstellen eigener Dateien aus dem automatischen Backup

Konfiguration der "Trusted Sites" in NWZnet ändert sich ab Freitag, 4. April 2008

Am 4. April wird um 18 Uhr eine Änderung in der zentralen NWZnet Domainpolicy vorgenommen.

Die neue Einstellung setzt "*.uni-muenster.de" automatisch als "Trusted Site" im Internet Explorer für alle Computer in der Domäne NWZnet.
Der Vorteil dieser Einstellung ist, dass die stellenweise auftretende Warnmeldung ("Are you sure you want to run this software?") beim Start von Software vom N:-Laufwerk nicht mehr auftreten wird.
Der Nachteil ist, dass Benutzer bzw. Administratoren diese Einstellung anschließend nicht mehr selbst im Internet Explorer ändern können, um etwa weitere Sites einzutragen. Eine Änderung der "Trusted Sites" muss dann über eine Gruppenrichtlinie erfolgen.

Sollten Sie weitere Einträge in der "Trusted Site"-Liste benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ansprechpartner in der IVV Expertenrunde oder per Email an ivvnwz@uni-muenster.de.

WWU-Hausschrift Meta

Ab Freitag, den 25.01.2008 wird die für das neue Corporate Design WWU der Universität notwendige Schriftart Meta automatisch auf alle Windows-Rechner in NWZnet verteilt. Die Freigabe erfolgte Morgens, so dass die Installation (durch Reboot) ab sofort erfolgen kann.

Für alle Rechner, die nicht an der NWZnet-Softwareverteilung teilnehmen, finden Sie ein Installationspaket (Windows) unter N:\Admin\Software\FF_Meta\WWU Fonts.msi.

Neues NAS-Cluster in Betrieb: Anpassungen bei Benutzung von z.B. Outlook notwendig

Die Home- und Profilverzeichnisse und sämtliche Software wurde auf das neue NAS-Cluster verlegt. Sie finden Ihr Homeverzeichnis wie gewohnt unter dem Laufwerksbuchstaben I:, Ihr Profile unter N:\User\Profile\a\account und die Software ebenfalls wie gewohnt im Startmenu.

Einige Programme versuchen weiterhin einen alten Pfad zu benutzen, dazu gehört z.B. Outlook. In diesem Fall müssen Sie das Programm entsprechend umkonfigurieren.

Für Outlook gehen Sie z.B. wie folgt vor:

1.) Starten Sie Outlook.

Sie werden aufgefordert den Speicherpfad der Datei Outlook.pst anzugeben. Wählen Sie I:\init\Application Data\Microsoft\Outlook\Outlook.pst. Quittieren Sie die Fehlermeldung bzgl. eines fehlenden Standardordners für die Mailzustellung mit OK und beenden Sie Outlook.

2.) Starten Sie Outlook erneut.

Alle Mails sind wieder an der Vertrauten Stelle und sie können wieder senden und empfangen.

Passwortänderung in NWZnet und ZIV vereinfacht

Ab sofort ändern Sie über die Webseite des ZIV ("Mein ZIV") nicht nur das zentrale Standardpasswort (ZIVunix/DCE, perMail, Samba1/Webserver etc.) oder Netzzugangspasswort (Funklan, VPN etc.), sondern auch Ihr Passwort in NWZnet.

Damit entfällt die doppelte Pflege des Passwortes im ZIV und in NWZnet, sofern Sie Ihr Passwort ausschliesslich über die Webseite https://user.uni-muenster.de/exec/nutzer ändern. Sie haben dann auf allen Systemen in ZIV und IVV-4 das gleiche Passwort. 1)

Bitte beachten Sie bei der ersten Passwortänderung über die "neue" Webseite, dass Ihr zentrales Standardpasswort noch ein anderes sein kann als das NWZnet-Passwort. 2)


1) Möchten Sie weiterhin getrennte Passworte verwenden, so müssen Sie bei der Passwortänderung über die Webseite unter den "Ausnahmen" ein Häkchen vor "nicht NWZ" setzen und Ihr Passwort in NWZnet auf dem bisher üblichen Weg ändern.

2) Sollten Sie das zentrale Standardpasswort bisher nicht benutzt haben und es Ihnen entfallen sein, so wenden Sie sich bitte an das ZIV um ein neues Passwort zu erhalten.

 

[Valid RSS]