Lukas Reddemann, M.A., M.Ed.

Bild 1 - Kopie

Adresse 

Seminar für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit
Bogenstraße 15/16
D-48143 Münster
Tel.: +49 (0)251 83 24 132

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters 2019:

25.7., 8.8., 22.8., 12.9., 26.9.,  jeweils 10-11 Uhr.


Kontakt

 

Zur Person

Promotionsprojekt

Frühneuzeitliche Staatenkunde und Geographie. Die Republiken des 17. Jh. (Arbeitstitel)

Vorträge

  • "Epic Salvation. Christ's Descent into Hell and the Topography of the Underworld in Neo-Latin Christian Epic", Lovis Corinth-Colloquium IX "Landscape and the Hermeneutics of Place, 1500-1700", Emory University Atlanta, 21.-23. März 2019
  • "Nichts Heiligeres als die Ehe? Maximilian und das burgundische Erbe in der staatenkundlichen Literatur des 17. Jh.", DNG-Jahrestreffen "Kaiser Maximilian I. und die neulateinische Literatur", Ludwig Boltzmann Institute for Neo-Latin Studies Innsbruck, 15.-16. Februar 2019
  • "Freiheitskampf im Vorwort. Lateinische Staatenkunde und spanische Herrschaft in den Niederlanden im 17. Jh.", Georg-August-Universität Göttingen, 29. November 2018
  • "The whole world in terms of Rome. Conceiving the empire in the Roman digressions in Ammianus", Tagung "Beyond the binary. Revisiting the Local and the Global in the Ancient world", McGill University Montréal, 23.-24. März 2017

Lehrveranstaltungen

  • SS 2019: Seminar/Übung: Raumerschreibung. Konstruktionen geographischer Räume in antiken und frühneuzeitlichen Texten (zusammen mit Dr. Matthias Haake)
  • WS 2018/19: Lektüreübung: Das Reich der Mitte. Texte zu europäischen Erfahrungen des Fernen Ostens (16./17. Jh.)
  • WS 2018/19: Seminar: Einführung in die mittel- und neulateinische Literatur
  • WS 2018/19: Tutorium: Mittellateinische Lektüre
  • SS 2018: Seminar/Lektüreübung: Lateinische Dialoge im Renaissancehumanismus
  • SS 2018: Tutorium: Mittellateinische Lektüre