Ingeborg Harmes M.A.
Ingeborg Harmes M.A.
Lehrkraft für besondere Aufgaben
Raum 3.09
Tel: +49 251 8328523
iharmes@uni-muenster.de
Sprechstunde: Di 10:30-11:30 und n.V. per Email
  • Promotion

    Eine kontrastive, synchrone und diachrone Analyse der Hilfsverben zullen, sollen und shall.

    Betreuer
    • Professor Dr. Amand Berteloot
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    NRW-Zertifikat „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ am Zentrum für Hochschullehre der WWU Münster
    Studium (Anglistik, Allgemeine Sprachwissenschaft und Romanistik), WWU Münster; Abschluss Magister Artium zum Thema "Shall-zullen-sollen: eine kontrastive Analyse dreier Modalverben"

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Lehrkraft für besondere Aufgaben (Niederländische Sprache und Kultur), WWU Münster
    -
    Lehrbeauftragte im Fachbereich 09 - Philologie, WWU Münster
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin für niederländische Sprachwissenschaft, WWU Münster
    -
    Fremdsprachenlektorin für Niederländisch, WWU Münster
  • Publikationen

    • Harmes, Ingeborg. . ‘A Synchronic and Diachronic Study of the Dutch Auxiliary 'Zou(den)'.’ In Evidentiality Revisited: Cognitive Grammar, Functional and Discourse-Pragmatic Perspectives, edited by Juana I. Marín-Arrese, Gerda Haβler & Marta Carretero, 149-169. Amsterdam: Benjamins. doi: 10.1075/pbns.271.07har.
    • Harmes, Ingeborg. . ‘Wat zou het? Een synchrone en diachrone analyse van zou(den).’ In Patroon en argument. Een dubbelfeestbundel bij het emeritaat van William Van Belle en Joop van der Horst., edited by Van de Velde Freek, Smessaert Hans, Van Eynde Frank, Verbrugge Sara, 365. Leuven: Universitaire Pers Leuven.
    • Boonen, Ute K., Harmes, Ingeborg (Hrsg.): . Einführung in die niederländische Sprachwissenschaft. : Narr.
    • Harmes Ingeborg, Boonen Ute K. . „Die niederländische Sprache.“ In Einführung in die niederländische Sprachwissenschaft, herausgegeben von Boonen Ute K., Harmes Ingeborg, 11-30. Tübbingen: Narr.
    • Harmes, Ingeborg. . „Laute und ihre Systeme.“ In Einführung in die niederländische Sprachwissenschaft, herausgegeben von Boonen, Ute K., Harmes, Ingeborg, 125-148. Tübbingen: Narr.
    • Harmes, Ingeborg. . „Sprache in Bewegung.“ In Einführung in die niederländische Sprachwissenschaft, herausgegeben von Boonen, Ute K., Harmes, Ingeborg, 194-219. 1. Aufl. Tübingen: Narr.
    • Boonen Ute K., Harmes Ingeborg. . ‘“Welk Nederlands voor Duitstaligen? Nederlandse taalverwerving en Nederlandse taalkunde vanuit Duits perspectief”.’ In De manke usurpator. Over Verkavelingsvlaams., edited by Absillis, Kevin, Jürgen Jaspers & Sarah Van Hoof (red.), 349-370. Gent: Academia Press.
    • Goossens, Marian & An Wouters. . ‘Doe wat met grammatica! Nederlands voor anderstaligen: een gids – Nederlands voor anderstaligen: oefenboek 1 en 2.Nachbarsprache Niederländisch 23, Nr. 1-2: 102-103.
    • Harmes, Ingeborg. . ‘Shall-zullen-sollen: een contrastieve analyse.In Nederlands tussen Duits en Engels. Handelingen van de workshop op 30 september en 1 oktober 2005 aan de Freie Universität Berlin., edited by Hüning, Matthias, Ulrike Vogl, Ton Van der Wouden & Arie Verhagen, 243-258. Leiden: Stichting Neerlandistiek Leiden.