Wettkampf


Wir ermöglichen den Studierenden und Beschäftigten der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Fachhochschule Münster die Teilnahme an nationalen und internationalen Wettkämpfen. Hierzu bilden die beiden Hochschulen eine Wettkampfgemeinschaft.

Auf nationaler Ebene werden die Wettkämpfe vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband, dem Dachverband der deutschen Hochschulsporteinrichtungen, koordiniert. Im Sommer- und Wintersemester veranstaltet der adh für seine Mitgliedshochschulen über 50 Wettkampfveranstaltungen in mehr als 30 Sportarten.

Bei den jeweiligen Deutschen Hochschulmeisterschaften, den Deutschen Hochschulpokal-Veranstaltungen und den adh-Open ist für alle das Richtige dabei: Der Sportartenkanon des adh reicht von den beliebtesten Ballsportarten über die klassischen Disziplinen bis hin zu aktuellen Trendsportarten.

Zusätzlich können studierende Sportlerinnen und Sportler zu internationalen Vergleichswettkämpfen, Europäischen Hochschulmeisterschaften (European Universities Championships), Studierenden-Weltmeisterschaften (World University Championships) und Universiaden entsendet werden. Während sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Europäischen Hochschulmeisterschaften ausschließlich über die erfolgreiche Teilnahme an den Deutschen Hochschulmeisterschaften qualifizieren, handelt es sich bei den Aktiven der Studierenden-Weltmeisterschaften sowie Winter- und Sommer-Universiaden um studentische Spitzensportler/innen, die in den Bundeskadern ihrer Sportfachverbände stehen und sich über internationale Spitzenplatzierungen für ihren Zielwettkampf qualifizieren.

Anmeldung

Tastatur
© Tashka2000 (Fotolia.com)

Anmelden. Teilnehmen. Gewinnen.

Spitzensport

© Christian Schwier (Fotolia.com)

Wir sind euer Partner.

Formulare

© Sepy (Fotolia.com)

Ein bisschen Bürokratie muss sein.