• Die Bibliothek des Historischen Seminars stellt sich vor

    Die Bibliothek des Historischen Seminars umfasst ca. 110.000 Bände zur Geschichte des Mittelalters, der Frühen Neuzeit und zur Neueren und Neuesten Geschichte, zur Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit, zu den historischen Hilfswissenschaften, zur Militärgeschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Universitätsgeschichte, Rechts- und Verfassungsgeschichte, Kolonialgeschichte und zur Geschichte europäischer und außereuropäischer Länder.

    Als magazinierte Bestände werden zudem die Bestände des Historischen Vereins zu Münster und die Dauerleihgabe der Stadtbibliothek Dortmund verwaltet, die bei den Bibliotheksmitarbeiterinnen Frau Mörs in Raum 8 oder Frau Petersmeier in Raum 9 bestellt werden können.

    Ein Bestand von ca. 2.500 Dissertationen deutscher Hochschulen aus den Jahren ca. 1900 - 1950 wird ebenfalls im Magazin verwaltet und kann bei den Bibliotheksmitarbeiterinnen bestellt werden.

    Darüber hinaus werden rund 85 Zeitschriften in gedruckter oder elektronischer Form laufend gehalten.

    Die Bibliothek ist in sachlicher Ordnung aufgestellt. Eine allgemeine Übersicht über die Signaturen finden Sie hier.

    Alle Etagen und Räume der Bibliothek sind barrierefrei über einen Aufzug im Neubau zugänglich. Ein behindertengerechtes WC finden Sie im Foyer des Fürstenberghauses.

Bibliotheks-Nutzung während der Corona-Krise

Aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Corona kann die Bibliothek aktuell nur eingeschränkt genutzt werden.


Ab Dienstag, den 20.04.2021, sind die Bibliotheken im Fürstenberghaus von Montag bis Freitag jeweils von 10-16 Uhr geöffnet.


Die Ausleihe vorab bestellter Bücher und die Rückgabe sind während der Öffnungszeiten jederzeit möglich. Alle Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Ausleihe und Rückgabe.
Arbeitsplätze in der Bibliothek können an allen fünf Tagen reserviert werden. Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Arbeit vor Ort.

Wir sind laut Coronaschutzverordnung des Landes NRW dazu verpflichtet, Ihren Besuch in der Bibliothek zu registrieren. Halten Sie hierfür bitte Ihren Benutzungsausweis der ULB / Studierendenausweis und eine Telefonnummer bereit. Ohne Registrierung dürfen wir Sie nicht bedienen.

Bitte halten Sie die üblichen Hygieneregeln ein und halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen. Während des gesamten Aufenthalts in der Bibliothek - auch am Arbeitsplatz - ist zudem ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2/3-Maske) zu tragen.

  • Ausleihe und Rückgabe

    Die Buchrückgabe ist innerhalb der Öffnungszeiten jederzeit möglich.


    Die Ausleihe ist nur nach vorheriger Bestellung der Bücher möglich. Sie können maximal 5 Medien für 1 Woche entleihen. Zeitschriften, Quellen, Lexika und andere Nachschlagewerke sowie besonders empfindliche oder beschädigte Medien sind nicht ausleihbar.

    Was müssen Sie tun?

    1. Bitte senden Sie uns das komplett ausgefüllte Bestellformular bis spätestens 12:00 Uhr am Vortag der Abholung an die E-Mail-Adresse fhaus.bib@uni-muenster.de.
    2. Holen Sie die Bücher am darauffolgenden Öffnungstag zwischen 10 und 16 Uhr bei uns ab. Am Wochenende bestellte Titel stehen in der Regel erst ab Dienstag zur Abholung bereit. Bitte beachten Sie, dass Sie keine Bestätigung erhalten!
    3. Verlängerungen sind möglich, sofern keine Bestellung oder Vormerkung vorliegt.
    4. Halten Sie sich bitte an die geltenden Vorschriften zu Hygiene und Abständen, tragen Sie einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz und rechnen Sie ggf. mit Wartezeiten vor der Bibliothek.

  • Arbeit vor Ort

    Reservierung

    Über den Platzreservierungsservice der ULB können Sie Arbeitsplätze in der Bibliothek buchen. Reservierbare Zeitfenster sind 10-11.30, 12-13.30 und 14-15.30 Uhr. Pro Tag können Sie maximal ein Zeitfenster reservieren, pro Woche maximal drei Zeitfenster. Sie können Arbeitsplätze maximal 7 Tage im Voraus reservieren.
    Kurzfristig noch freie Arbeitsplätze können Sie ab einer Stunde vor dem Reservierungsbeginn „last minute“ buchen, auch wenn Sie Ihr Kontingent von einer Reservierung pro Tag bzw. dreien pro Woche schon ausgeschöpft haben. Sollten Sie eine Reservierung nicht wahrnehmen können, ist eine Stornierung einfach möglich; wenn Sie bis 24 Stunden vor Reservierungsbeginn stornieren, können Sie dieses „Zeitguthaben“ an einem anderen Termin einsetzen.


    Um den Platzreservierungsservice nutzen zu können, benötigen Sie einen gültigen ULB-Benutzungsausweis. Wenn Ihre Studierendenkarte dafür noch nicht aktiviert ist, können Sie die Aktivierung einfach online starten. Sie erhalten eine Nachricht an Ihre WWU-E-Mail-Adresse, wenn die Aktivierung erfolgt ist. Bitte beachten Sie: Für den Platzreservierungsservice ist die neu aktivierte Karte erst am Tag nach der Aktivierung einsetzbar.


    Zugang zur Bibliothek

    • Der Zugang ist nur mit gültiger Arbeitsplatzreservierung und nur innerhalb des gebuchten Zeitfensters möglich.
    • Bitte halten Sie beim Einlass Ihr Ticket aus dem Self-Check-In bzw. Ihren ULB-Ausweis bereit.
    • Taschen, Jacken etc. dürfen mit in die Bibliothek genommen werden.
    • Bitte nutzen Sie ausschließlich den reservierten Platz. Ein Platztausch ist nicht gestattet.


    Verhalten in der Bibliothek

    • Bitte halten Sie die üblichen Hygieneregeln ein und halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen.
    • Bitte tragen Sie während Ihres gesamten Aufenthalts in der Bibliothek – auch am Arbeitsplatz – einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz.
    • Essen ist nicht gestattet, Getränke dürfen in wiederverschließbaren Behältern mitgebracht werden.
    • Alle Multifunktionsgeräte der Bibliothek dürfen zum Kopieren oder Scannen genutzt werden.
    • Die Recherche-PCs und der CIP-Pool stehen nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie für Ihre Arbeit oder die Literaturrecherche Ihre eigenen Endgeräte.


    Verlassen der Bibliothek

    • Bitte verlassen Sie am Ende Ihres Zeitfensters zügig Ihren Arbeitsplatz, damit er für die nachfolgende Person gereinigt werden kann.
    • Beim Verlassen der Bibliothek innerhalb Ihres Zeitfensters verfällt der Anspruch auf den Arbeitsplatz.
    • Wenn Sie Bücher entleihen möchten, melden Sie sich bitte rechtzeitig vor Ende des Zeitfensters an der Bibliotheksaufsicht.

© Thomas Kundy

Öffnungszeiten

Semester: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 9:30-12:30 Uhr
Semesterferien: Mo-Fr 10-18 Uhr
Zum Platzticker

© www.pixabay.com

Neuerwerbungen

Eine Übersicht über die neuerworbenen Publikationen am Historischen Seminar weiter