© UG - Peter Grewer

Nachwuchsförderpreis 2019

Auszeichnung für Biologin Dr. Susann Wicke und Mediziner Prof. Dr. Maged Alnawaiseh

In diesem Jahr wurden die herausregenden Forschungsleistung der Biologin Prof. Dr. Susann Wicke und des Mediziners Prof. Dr. Maged Alnawaiseh durch die Universitätsgesellschaft ausgezeichnet. In einem Festakt im Hause der Westfälischen Provinzial Versicherung AG überreichten der Vorsitzende der Universitätsgesellschaft, Dr. Paul-Josef Patt, und der Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats, Prof. Dr. Klaus Schubert die Auszeichnungen an die Nachwuchswissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). „Die Universität Münster kann stolz darauf sein, solch großartige Nachwuchsforscher in ihren Reihen zu haben. Ich bin mir sicher, dass wir noch viel von ihnen hören werden“, unterstrich Paul-Josef Patt. Der Preis des wissenschaftlichen Nachwuchses wurde von der Universitätsgesellschaft zur Verfügung gestellt und ist mit je 5.000 Euro dotiert.
Der Nachwuchsförderpreis wurde 1980 aus Anlass des 200jährigen Bestehens der Westfälischen Wilhelms-Universität ins Leben gerufen und wird seither jährlich vom Vorstand der Universitätsgesellschaft Münster ausgeschrieben. Zur Nominierung von Preisträgerinnen und Preisträgern berechtigt sind alle Professorinnen und Professoren der WWU.