Forschung
© Arne Feldmann

Forschung an der Arbeitsstelle für Theologische Genderforschung

Die Arbeitsstelle für Theologische Genderforschung initiiert, fördert und vernetzt die genderbezogene Forschung ihrer Mitglieder. Damit sind die Forschungsschwerpunkte und -projekte der Arbeitsstelle so vielfältig und multidisziplinär wie ihre Mitglieder.

Auf diesen Seiten finden sich...

... Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte, die an der Arbeitsstelle für Theologische Genderforschung angesiedelt sind,

... Publikationen mit Genderbezug, die von den Mitgliedern der Arbeitsstelle für Theologische Genderforschung verfasst oder herausgegeben wurden.

KFD-Projekt
© kfd Bundesverband

Geistliche Leitung/Begleitung in der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)

(Prof. Dr. Judith Könemann & Prof. Dr. Reinhard Feiter)

Aktuell ist das Thema der Förderung von Frauen in kirchlichen Leitungsaufgaben hochaktuell. In einem der mitgliederstärksten Frauenverbände Deutschlands, der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) hat sich schon seit längerer Zeit ein bedeutendes von Frauen ausgeübtes Amt etabliert, das Amt der geistlichen Leiterin/Begleiterin.
Knapp dreißig Jahre nach der Übernahme der ursprünglich von Priestern ausgeführten Tätigkeit durch Frauen wird die bisherige Entwicklung, Rezeption und Ausgestaltung dieser neuen Organisationsform reflektiert. Dazu wird eine Studie durchgeführt, die eine flächendeckende Erhebung sowie Interviews umfasst.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier: Projekte

Theologisch-Ethische Genderforschung

(Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins, Dr. Maren Behrensen)

Das weltweite Ringen um Anerkennung und Durchsetzung der Menschenrechte von Frauen und Mädchen fordert eine christliche Sozialethik heraus, ein Konzept der Geschlechtergerechtigkeit zu entwickeln. Dieses ist sowohl im Hinblick auf gesellschaftliche Geschlechterverhältnisse als auch im Kontext der Kirche kritisch geltend zu machen. In diesem Forschungsschwerpunkt wurden in den letzten Jahren kritische Analysen zu verschiedenen Themenbereichen erarbeitet, u.a.:

  • zur Geschlechteranthropologie und -ethik
  • zur Auseinandersetzung um Gendertheorien im Kontext katholischer Tradition
  • zu Gendertheorien in der aktuellen innerkirchlichen Debatte

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier: Projekte