Das Dekanat der Katholisch-Theologischen Fakultät

Prof. Dr. Johannes Schnocks

Dekan
© Ostholt

Johannes Schnocks ist seit 2012 Professor für Zeit- und Religionsgeschichte des Alten Testaments an unserer Fakultät. Schnocks war bis 2008 als wissenschaftlicher Assistent am Alttestamentlichen Seminar der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn tätig, wo er 2002 auch seine Promotion und 2008 seine Habilitation abschloss. Ab 2008 arbeitete er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und später in der Projektleitung am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Universität Münster. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen in der Erforschung und Kommentierung der Bücher Psalmen, Ijob und 2 Makkabäer sowie in Arbeiten zu Gewalt und Gewaltüberwindung in alttestamentlichen Texten und ihrer Rezeption.

 

Prof.in Dr. Judith Könemann

Prodekanin für Internationalisierung, Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs
© KTF

Judith Könemann ist Professorin für Religionspädagogik, Bildungs- und Genderforschung und leitet die Arbeitsstelle für Theologische Genderforschung der WWU Münster. Zuvor war sie u. a. Direktorin des Schweizerischen Pastoralsoziologischen Instituts St. Gallen und Geschäftsführerin der Pastoralplanungskommission der Schweizerischen Bischofskonferenz (2005-2009) sowie Ausbildungsleiterin der Diözese Osnabrück für die religionspädagogische/schulpraktische Ausbildung der angehenden Gemeinde- und Pastoralreferent*innen (1995-2005). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen  in der bildungstheoretischen Grundlegung religiöser Bildung, Intersektionalität und Bildung (unter besonderer Berücksichtigung der Kategorie Gender und Bildungsgerechtigkeit), ethischem Lernen (besonders zu sozialer Verantwortung und nachhaltiger Bildung), non-formaler Bildung (Jugend- und Erwachsenenbildung), interkultureller/interreligiöser Bildung, Religion in der Öffentlichkeit und Religiositätsforschung sowie in empirischer Theologie und qualitativ-empirischer Sozialforschung.

Prof.in Dr. Astrid Reuter

Prodekanin für Finanzen, Personal und Baufragen
© KTF/EXC

Astrid Reuter ist Professorin für Religionswissenschaft und Direktorin des gleichnamigen Instituts sowie Mitglied des Exzellenzclusters "Religion und Politik" der WWU Münster. Zwischen 2017 und 2019 vertrat sie bereits den Lehrstuhl für Allgemeine Religionswissenschaft an der WWU Münster und war von 2009 bis 2012 als Projektleiterin im Exzellenzcluster "Religion und Politik" der WWU sowie zwischen 2004 und 2008 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt tätig. Ihre Forschung bezieht sich schwerpunktmäßig auf Geschichte, Theorie und Methode der Religionsforschung, Religion in modernen Gesellschaften, Religion und Recht sowie Religionen in Lateinamerika (Brasilien) mit einm Fokus auf charismatischen Katholizismus.

Prof. Dr. Norbert Köster

Prodekan für Lehre und Studienangelegenheiten
© KTF

Norbert Köster ist Professor für Historische Theologie und ihre Didaktik und Leiter der Arbeitsstelle für Christliche Bildtheorie, Theologische Ästhetik und Bilddidaktik. Seiner wissenschaftlichen Arbeit am Seminar für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte der Katholisch-Theologischen Fakultät zunächst als wissenschaftlicher Assistent, dann als Akademischer Oberrat zwischen 2010 und 2016 folgte die zweijährige Tätigkeit als Generalvikar des Bistums Münster von 2016 bis 2018. Kösters Forschung konzentriert sich insbesondere auf die Vermittlung des christlichen Kulturerbes, Didaktik der Kirchengeschichte, Frömmigkeitsgeschichte sowie Kirchengeschichte des "langen" 19. Jahrhunderts.