Prof. Dr. Theol. Arnulf von Scheliha
© IfES
Prof. Dr. Theol. Arnulf von Scheliha
Institut für Ethik und angrenzende Sozialwissenschaften
Raum 310
Universitätsstraße 13-17
48143 Münster
Deutschland
Tel: +49 (0) 251 / 83 -22550
Fax: +49 (0) 251 / 83 -25212
scheliha@uni-muenster.de
Sprechstunde: Die nächste Sprechstunde von Prof. von Scheliha findet am Donnerstag, den 14.05. online statt. Er ist in der Zeit von 11.30-12.30 Uhr über scheliha@uni-muenster.de direkt erreichbar und reagiert dann sofort. Nötigenfalls wird spontan ein Telefongespräch verabredet. Sollen Dokumente unterschrieben werden, reichen Sie sie bitte vorab als Scan per Email ein oder verabreden Sie mit Frau Forstmann (forstma@uni-muenster.de) einen Übergabe-Termin am Fakultätseingang.

Lehrgebiet:

Theologische Ethik

Forschungsschwerpunkte:

Politische Ethik und Religionspolitik
Friedensethik
Umweltethik, insbesondere Tierethik
Sexual-, Ehe- und Familienethik

Christlicher Glaube und moderne Lebenswelt

Theologiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts

Interreligiöse Hermeneutik
Liberalisierungsstrategien im islamischen und jüdischen Denken der Gegenwart

Kurzvita:

Jahrgang 1961. Studium der Evangelischen Theologie, Geschichtswissenschaft und Philosophie in Kiel, München, Tübingen. 1987 Erstes Theol. Examen (Nordelbische ev.-luth. Kirche). 1989-1991 Vikariat in Hamburg. 1991 Zweites Theol. Examen und Promotion zum Dr. theol. in Kiel. 1991 Ordination zum Amt der Kirche. 1991-1993 Wiss.Ang. Universität Kiel. 1993-1998 Wiss.Ass. Universität Hamburg. 1997 Habilitation im Fach Systematische Theologie. 1997-2003 Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Hamburg. 1998-2003 Professor (C4) für Evangelische Theologie unter besonderer Berücksichtigung der Sozialethik und der Theologiegeschichte an der Universität der Bundeswehr Hamburg. 2003 Professor (W3) für Systematische Theologie (Religionsphilosophie, Dogmatik, Ethik) an der Universität Osnabrück. In der Kollegperiode 2009/10 Fellow am Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik des Collegium Helveticum in Basel. Ab dem 01.10.2014 Professor für Theologische Ethik (W3) an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster und Direktor des Instituts für Ethik und angrenzende Sozialwissenschaften (IfES).

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen:

Mitglied in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste (AWK)
Mitglied im Vorstand der Internationalen Schleiermacher-Gesellschaft e.V. (Schatzmeister)
Mitglied im Kuratorium der Schleiermacherschen Stiftung
Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie
Mitglied der Kammer für Theologie der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
Ernst-Troeltsch-Gesellschaft
Principal Investigator am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU

Veröffentlichungen:

Schriftenverzeichnis