Herzlich willkommen in der Evangelisch-Theologischen Fakultät!

 

 

Neben den fünf klassischen Disziplinen der Evangelischen Theologie eröffnen das Institut für Neutestamentliche Textforschung (INTF) mit dem angeschlossenen Bibelmuseum, das Institut für Ethik und angrenzende Sozialwissenschaften (IfES), das Institutum Judaicum Delitzschianum (IJD), das Institut für Ökumenische Theologie (OEK), das Seminar für Reformierte Theologie sowie das Seminar für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie einzigartige Möglichkeiten, schon innerhalb des Studiums in Münster Schwerpunkte zu setzen.

Die Evangelisch-Theologische Fakultät der WWU gehört zu den größten Ausbildungsstätten für Evangelische Theologie in Deutschland.

Sie beteiligt sich an derzeit 28 Studiengängen (Pfarramt, Magister, alle Lehrämter, Master "Antike Kulturen des östlichen Mittelmeerraums" u.a.).

 

Infos für Studienanfänger*INNEN

 

Die Immatrikulation wird nur im Studierendensekretariat der WWU vorgenommen und nicht in den einzelnen Fächern!

Die Fachschaft steht Ihnen mit Rat und Tat rund um das Studium (Lehrplanbesprechung, Allgemeines zum Pfarramt, Magister, Lehramt etc.) zur Seite.

Hier finden Sie das aktuelle Vorlesungsverzeichnis.

Zu Beginn der Vorlesungszeit (04.04.2022) wird es vom 19. April 2022 bis zum 14. Juni 2022 eine Online-Anmeldefrist in QISPOS für die einzelnen Veranstaltungen geben, welche es unbedingt einzuhalten gilt!

Im SoSe finden die Griechisch- und Lateinkurse nur als Fortgeschrittenenkurse statt. Sie bilden die Fortsetzung der Kurse des WiSe 21/22 und bereiten auf das Graecum bzw. Latinum vor. Anfängerkurse in Latein und Griechisch werden wieder im WS 2022/23 angeboten.
Fragen oder Beratungstermine zu Griechisch oder Latein können gestellt bzw. vereinbart werden unter: hueffme@uni-muenster.de oder kamperth@uni-muenster.de

Der Sprachkurs Biblisches Hebräisch und der dazugehörige Klausurenkurs finden im ETH 306 statt. Damit die Teilnehmenden den Zugangsschlüssel erhalten, ist es notwendig, sich im Learnweb einzutragen. Ist dies jemandem nicht möglich, reicht zunächst auch eine E-Mail an den Dozenten. Aktuelle Informationen zum Sprachkurs finden sich auch unter Hebraicum.

Hilfreiches für Erstsemester!

Nähere Informationen zum Thema Corona finden Sie hier!