Sarah Neumann
© Neumann
Sarah Neumann
Dekanat
Raum 103
Universitätsstraße 13-17
48143 Münster
Deutschland
Tel: +49 (0) 251 / 83 - 22533
studienberatung.fb01@uni-muenster.de
Sprechstunde: In der vorlesungsfreien Zeit Termine n.V. Vom 17.08.-28.09. befinde ich mich im Urlaub.
+++ NEWS +++

Studierende, die in Münster mit dem Studium beginnen oder nach Münster wechseln wollen, wenden sich bei den Studiengängen Magister Theologiae und Pfarramt Theologie zur Studienberatung an den Dekan. Studierende, die Pfarramt Theologie und Magister Theologiae bereits in Münster studieren, wenden sich bitte zur Beratung an einen der Lehrstühle. Für Anrechnungen und Anerkennungen von Studien- und Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Roser. Für BAföG-Bescheinigungen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. von Scheliha.

  • Kurzvita

    • seit April 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Dekanat mit Forschungsschwerpunkt Altes Testament
    • 2018: Annahme der Dissertation und Rigorosum
    • 2018: Zertifikat Hochschuldidaktik - Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule
    • 2017-2018: Zertifikat Personalreferentin (IHK)
    • 2013-2015: Lehrkraft für besondere Aufgaben in den Fächern Altes und Neues Testament
    • 2013: Erstes Theologisches Examen der EKHN
    • 2012: Leistungsstipendium der Hessischen Lutherstiftung
    • 2011: Studentische Hilfskraft am Fachbereich Judaistik in Mainz
    • seit 2008: Studium der Evangelischen Theologie in Marburg, Mainz und Münster
    • 2007: Abitur an der Liebigschule in Gießen
    • geb. 02.01.88 in Herrenberg

  • Akademische Funktion

    • Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    • Studienfachberaterin für Lehramtsstudierende
    • Studienkoordinatorin
    • Erasmus-Koordinatorin
    • Content Managerin (Website)
  • Lehrgebiet

    • Altes Testament

    Forschungsschwerpunkte

    • Anthropologie(n) des Alten Testaments, insbes. der Psalmen
    • Semantische und syntaktische Dimensionen von Selbst-Reflexivität im Alten Testament
  • Promotion

    Die "Ich-Sphäre" des Beters. Eine anthropologische Intersuchung zur Selbstreflexion des Beters am Beispiel von Psalm 42–43

    Betreuer
    • Professor Dr. Reinhard Achenbach

    Die Arbeit führt den Begriff der "Ich-Sphäre" in die alt-hebräische Anthropologie ein und ermöglicht somit erstmals eine methodische Erschließung von Vorgängen der Selbstreflexion in der alttestamentlichen Literatur.

  • Lehre