Informationen zur Sprechstunde

Ich biete vorerst keine Sprechstunden an, da ich mich derzeit im Mutterschutz befinde. In dringenden Fällen bin ich per Mail erreichbar.

Weitere Informationen:

Arbeitsgruppe Dokumentarische Methode (AG DM)

Die AG DM ist  eine offene fachdisziplinübergreifende Arbeitsgruppe, die seit Sommer 2015 den Austausch rund um Themen zur Dokumentarischen Methode sucht und ermöglichen möchte. Wir möchten mit der AG einen Raum schaffen, der die Möglichkeit bietet, all denen, die mit der Dokumentarischen Methode arbeiten (möchten), Fragen zu klären, Projektideen vorzustellen, empirische Interpretationen und theoretische Reflexionen zu diskutieren.

Die AG DM wurde gegründet, da gerade in der rekonstruktiven Sozialforschung die Arbeit mit anderen elementar ist, die Möglichkeit zu einer solchen Zusammenarbeit aber selten - und wenn, dann eher in Form punktueller Workshops - gegeben ist und an der WWU so spezialisiert bisher nicht vorhanden war.

Wir möchten daher alle einladen teilzunehmen, die sich mit der Dokumentarischen Methode auseinandersetzen oder darüber nachdenken, mit der Methode zu arbeiten. Die AG DM findet, je nach Bedarf der Arbeitsgruppenteilnehmer, meist im Abstand von vier bis sechs Wochen statt. Die Treffen dauern in der Regel drei Stunden. Die nächsten Treffen der AG DM finden an folgenden Terminen statt:

  • Dienstag, der 5. Mai 2020, von 16-19 Uhr
  • Montag, der 15. Juni 2020, von 16-19 Uhr
  • Dienstag, der 21. Juli 2020, von 16-19 Uhr

Ab dem Wintersemester 2020/2021 übernehmen Sarah Zorn und Jens Steinwachs die Leitung der Arbeitsgruppe. Wer Interesse hat, an der AG teilzunehmen, kann sich gerne an Sarah Zorn (sarah.zorn@uni-muenster.de) oder Jens Steinwachs (jens.steinwachs@uni-muenster.de) wenden.

Corrie Thiel & Helge Gresch

 
  • Publikationen

    Bücher (Monographien)

    • Thiel, Corrie. . Lehrerhandeln zwischen Neuer Steuerung und Fallarbeit. Professionstheoretische und empirische Analysen zu einem umstrittenen Verhältnis. Wiesbaden: Springer VS.

    Aufsätze

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Thiel Corrie, Rott David. . „Knowledge Transfer: A Critical Account from the Perspective of Theory of Science.“ Swiss Journal of Educational Research 44, Nr. 1: 129-144. doi: 10.24452/sjer.44.1.10.
    • Thiel Corrie. . ‘Side effects and the enactment of accountability: results of a comparative study in two German federal states.’ Educational Assessment, Evaluation and Accountability 2021, Nr. 33: 403-425. doi: 10.1007/s11092-021-09358-8.
    • Bellmann Johannes, Hans Katharina, Küper Judith, Thiel Corrie. . „Qualität als Tradierungsproblem. Eine Auseinandersetzung mit Forschungsperspektiven auf evaluative Praktiken in der Lehrer*innenbildung.“ Bildung und Erziehung 74, Nr. 1: 8-30.
    • Küper Judith, Thiel Corrie. . „"Das war mir dann zu weit weg von der Quelle" – Reflexion im Unterrichtsnachgespräch als Einführung in pädagogisches Urteilen.“ Sozialer Sinn 21, Nr. 1: 133-148.
    • Thiel Corrie, Hans Katharina. . „Auf unsicherem Grund. Ein Essay zur Bearbeitung des Problems der Qualität pädagogischer Praxis in der erziehungswissenschaftlichen Teildisziplin der Pädagogik der frühen Kindheit.“ Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 96, Nr. 1: 138-159.
    • Thiel Corrie, Schweizer Sebastian, Bellmann Johannes. . ‘Rethinking Side Effects of Accountability in Education. Insights from a Multiple Methods Study in Four German School Systems.’ Education Policy Analysis Archives 25, Nr. 93: 1-32.
    • Bellmann Johannes, Duzevic Doris, Schweizer Sebastian, Thiel Corrie. . „Nebenfolgen Neuer Steuerung und die Rekonstruktion ihrer Genese. Differente Orientierungsmuster schulischer Akteure im Umgang mit neuen Steuerungsinstrumenten.“ Zeitschrift für Pädagogik 62, Nr. 3: 381-402.
    Buchbeiträge (Sammel- oder Herausgeberbände)
    • Thiel Corrie. . „Grenzverhandlungen im Hinterzimmer. Hinweis auf eine vernachlässigte Dimension in der Diskussion um das Verhältnis von Organisation und pädagogischer Interaktion.“ In Schule als Fall. Institutionelle und organisationale Ausformungen, herausgegeben von Bender Saskia, Dietrich Fabian, Silkenbeumer Mirja, 175-188. Wiesbaden: SpringerVS. doi: 10.1007/978-3-658-27459-7_10.
    • Thiel Corrie, Küper Judith, Bellmann Johannes. . „Urteilen-Lernen als Teil der Professionalisierung von Lehrkräften.“ In Das Referendariat. Ein systematischer Blick auf den schulpraktischen Vorbereitungsdienst, herausgegeben von Peitz Julia, Harring Marius, 105-117. Münster & New York: Waxmann.
    • Thiel Corrie, Bennewitz Hedda. . „Vom Hoffnungsträger zum Problemfall – Beobachtungen zur Figur der ‚widerständigen Lehrkraft‘ im erziehungswissenschaftlichen Schulreformdiskurs.“ In Schulreform: Zugänge, Gegenstände, Trends, herausgegeben von Berkemeyer Nils, Bos Wilfried, Hermstein Björn, 631-641. Weinheim & Basel: Beltz.
    • Bellmann Johannes, Schweizer Sebastian, Thiel Corrie. . „Was müssen wir bedenken? Potentiale, Risiken und Nebenwirkungen von Bildungsmonitoring.“ In Mehr Daten — mehr Qualität? Qualitätsentwicklung durch Bildungsmonitoring, herausgegeben von Jungkamp Burkhard, John-Ohnesorg Marei, 32-38. Berlin.
    • Bellmann Johannes, Schweizer Sebastian, Thiel Corrie. . „Nebenfolgen Neuer Steuerung unter Bedingungen von "low-stakes" und "no-stakes". Qualitative und quantitative Befunde einer Untersuchung in vier Bundesländern.“ In Steuerung im Bildungssystem. Implementation und Wirkung neuer Steuerungsinstrumente im Schulwesen, herausgegeben von Bundesministerium für Bildung und Forschung Bundesministerium für Bildung und Forschung, 208-238.
    Aufsätze (Zeitungen, nicht-wissenschaftliche Medien)
    • Bellmann Johannes, Duzevic Doris, Schweizer Sebastian, Kirchhoff, Corrie. . „Differenzorientierung als Nebenfolgenprophylaxe oder: Warum es wichtig ist, zwischen Anforderungen von Bildungsreformen und Anforderungen der eigenen pädagogischen Praxis unterscheiden zu können.schulmanagement 4: 16-19.
    • Bellmann, Johannes, Duzevic, Doris, Kirchhoff, Corrie, Schweizer, Sebastian. . „Der Sinn von Reformen und der Eigensinn der Akteure. Zur Bedeutung von Reformrezeptionstypen für Erfolg und Misserfolg Neuer Steuerung.“ Schulverwaltung 19, Nr. 2: 56-59.
  • Vorträge

    • Thiel, Corrie (): „Side Effects as a Matter of High Stakes or a Matter of the Enactment of Accountability?“ virtual Conference of the Comparative & International Education Society 2020 (vCIES 2020), Miami, .
    • Thiel, Corrie; Rott, David (): „Wissenstransfer. Eine standortgebundene Problemskizze“. Jahrestagung der DGfE-Sektion Organisationspädagogik zum Thema "Organisation zwischen Theorie und Praxis", Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, .

    • Thiel, Corrie; Küper, Judith (): „Zwei Phasen, zwei Leistungen. Hinweis auf die wichtige Differenz von Reflexion in der universitären und der schulpraktischen Ausbildung von Lehrkräften“. Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung – theoretische und empirische Zugänge, Tagung der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL), Gießen, .

    • Thiel, Corrie (): „Zu den transformatorischen Effekten pädagogischer Professionalität. Befunde einer vergleichenden Untersuchung des Umgangs von Lehrkräften mit den Instrumenten Neuer Steuerung in zwei Bundesländern“. 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Pädagogische Hochschule Basel Fachhochschule Nordwestschweiz, .

    • Thiel, Corrie; Hans, Katharina (): „Erziehungswissenschaftliches Fremdeln. Überlegungen zum schwierigen Verhältnis von erziehungswissenschaftlicher Forschung und frühkindlicher Erziehung“. 9. Theorie AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit, Technische Hochschule Köln, .

    • Bellmann Johannes, Duzevic Doris, Schweizer Sebastian, Kirchhoff Corrie (): „Wie Lehrkräfte Reformen re-formieren. Differente Orientierungsmuster schulischer Akteure im Umgang mit neuen Steuerungsinstrumenten“. DGfE-Kongress, Berlin, .