BITTE beachten Sie:

Aufgrund der Vertretung einer Professur bin ich im Sommersemester 2023 sowie im Wintersemester 2023/24 an der Universität Münster beurlaubt.
Sie erreichen mich unter: kris-stephen.besa@uni-konstanz.de

Curriculum Vitae:

 

seit 01.10.2019
Akademischer Rat an der Universität Münster am Lehrstuhl für Allgemeine Didaktik und Unterrichtsforschung (21.04.2021-20.06.2021 in Elternzeit)

01.10.2018-30.09.2019
Vertretung der W2-Professur für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Bildung und Erziehung an der Universität Trier

01.01.2018-30.09.2019
Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit dem Schwerpunkt quantitative Methoden an der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg der Universität Bielefeld (01.10.2018-30.09.2019 beurlaubt zur Professurvertretung)

01.03.2017-31.12.2017
Hauptamtlicher Schulinspektor am Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ) in Hamburg

01.04.2016-28.02.2017
Abschlussstipendium des Promotionskollegs Unterrichtsforschung der Universität Hildesheim, parallele Elternzeit

17.11.2014-31.03.2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in Hannover

seit 2014
Lehrbeauftragter an der Universität Hildesheim

01.10.2009-14.12.2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Hildesheim

 
  • Lehre

  • Projekt

    • LFB-Labs-digital – Schülerlabore als Ort der Lehrkräftefortbildung in der digitalen Welt - Teilprojekt Westfälische Wilhelms-Universität Münster ()
      participations in bmbf-joint project: Bundesministerium für Bildung und Forschung | Förderkennzeichen: 01JA23M04C
  • Publikationen

    • Besa, K.-S, Gesang, J., Kruse, Chr. & Rothland, M. (). Voraussetzungen für und Bedeutung von unterschiedlichen Kooperationsformen als Quelle der Arbeitszufriedenheit und Mitarbeiterbindung von Lehrkräften. Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie, 55(1), 69–77. doi: 10.1007/s11612-024-00723-x.
    • Besa, K.-St., Müller, F.H., Kleinert, S.I., Rothland, M. & Wilde, M. (). Lehrer:in werden: Eingangsvoraussetzungen, Motivationen, Studienverläufe und Quereinstiege. In Th. Bohl, A. Gröschner, A. Scheunpflug M. Syring (Hrsg.), Studienbuch Bildungswissenschaften (Band 3: Professionalität entwickeln und Schulsysteme verstehen) (S. #). Bad Heilbrunn: Klinkhardt. [accepted / in Press (not yet published)]

    • Besa, K.-St., Biehl, A., Möllmann, B. & Rothland, M. (). Inklusion ohne Kooperation? Eine Untersuchung zu Kooperationserfahrungen und Einstellungen zur (multiprofessionellen) Kooperation von Lehramtsstudierenden unterschiedlicher Schulformen. In K. te Poel, P. Gollub, C. Siedenbiedel, S. Greiten M. Veber (Hrsg.), Heterogenität und Inklusion in den Schulpraktischen Studien (S. 77–95). Münster: Waxmann.

    • Besa K-St, Biehl A, Hinzke J-H & Gollub P. (). Veränderung von Überzeugungen zu digitalen Medien, Medieninteresse und -kompetenz im Lehramtsstudium. In 9. GEBF-Tagung "Alles auf Anfang? Bildung im digitalen Wandel, Bamberg.
    • Besa, K.-S., Gesang, J., Kruse, Chr. & Rothland, M. (). Schulleitungshandeln und Kooperationsklima als Prädiktoren von Arbeitszufriedenheit und Mitarbeiterbindung an Schulen. Zeitschrift für Pädagogik, 68(6), 869–892. doi: 10.3262/ZP0000008.
    • Kleinert S. I., Besa K.-S. & Wilde M. (). Der Einsatz gestufter Lernhilfen als Unterstützung für Lernende im Kontext des biologischen Experimentierens: Einfluss auf die Schüler*innen-Motivation im Naturwissenschafts- und Mathematikunterricht. Zeitschrift für Didaktik der Biologie - Biologie Lehren und Lernen, 26, 1–18.
    • Letzel, P., Pozas, M., Besa, K.-S. (). Parental evaluation of teachers’ competences and characteristics during COVID-19 pandemic homeschooling. Social Psychology of Education, 25, 929–950. doi: 10.1007/s11218-022-09701-x.
    • Besa K.-S., Kochskämper D., Lips A., Schröer W. & Thomas S. (). Hochschulzukunft gestalten – aus den (digitalen) Corona-Semestern lernen! Studiensituationen im Sommer 2022 aus der Perspektive von Studierenden. Erste Ergebnisse und Schlussfolgerungen. Hildesheim: Universitätsverlag Hildesheim. doi: 10.18442/219.
    • Besa K.-S. & Krause-Wichmann T. (). Forschungskompetenz in der Lehrkräftebildung – Evaluation eines Seminarkonzepts. PraxisForschung Lehrer*innenBildung - Zeitschrift für Schul- und Professionsentwicklung, 4(4), 1–7.
    • Besa, K.-S. (). Veränderung von Forschungskompetenz und Vorstellungen über Wissenschaft von Lehramtsstudierenden durch eigenes Forschungshandeln – evaluative Betrachtung eines Seminarkonzeptes. PraxisForschung Lehrer*innenBildung - Zeitschrift für Schul- und Professionsentwicklung, 4(4), 38–45.
    • Besa K.-S., Gesang J. & Kuller K. (). Zauberstunden für die Schulinspektion – (wie) bereiten sich Lehrkräfte auf die Hospitation bei Inspektionsbesuchen vor? R&E-SOURCE, 18. doi: doi.10.53349/resource.2022.i18.a1084.
    • Schmidt K., Cramer C., Rosman T., Besa K.-S. & Merk S. (). Teachers Trust Educational Science - Especially if it Confirms Their Beliefs. Frontiers in Education, 7.
    • Besa K.-S., Gesang J., Kruse C. & Rothland M. (). Fördert eine positive Kooperationskultur die Arbeitszufriedenheit und Mitarbeiterbindung an Schulen? Zeitschrift für Pädagogik, 68(6), 869–892.
    • Lips A., Kochskämper D., Besa K.-S. (). Studieren zu Zeiten von Corona: Zur Bedeutung von Unterstützungsstrukturen für Studierende während der Pandemie. Beiträge zur Hochschulforschung, 44(4), 34–57.

    • Gollub P, Besa, K-St, Gräsel F & Welling L. (). Die Umsetzung intraprofessioneller Kooperation an Schulen. Ein systematisches Review deutschsprachiger Forschungsarbeiten. Empirische Pädagogik, 35(4), 396–417.
    • Besa, K.-S. (). Zum Stellenwert der Allgemeinen Didaktik in der (aktuellen) Lehrer*innenbildung. PraxisForschungLehrer*innenBildung - Zeitschrift für Schul- und Professionsentwicklung, 3(1), 353–365.
    • Besa K.-S., Kochskämper D., Lips A., Schöer W. & Thomas S. (). Stu.diCo II - Die Corona Pandemie aus der Perspektive von Studierenden. Hildesheim: Universität, Institut für Erziehungswissenschaft: Universitätsverlag Hildesheim. doi: 10.18442/194.
    • Lips A., Besa K.-S., Schmitt C. & Heyer L. (). Wohlbefinden, Lebenszufriedenheit und Belastungserleben junger Menschen mit Behinderungserfahrung in Zeiten der COVID-19-Pandemie. Ergebnisse der quantitativen Studie „Jugend und Corona“. Zeitschrift für Inklusion, 15(3).
    • Kaiser L. M., Besa K.-S., Großmann N. & Wilde M. (). Eine mehrdimensionale Betrachtung des Druckerlebens von Schüler*innen der Sekundarstufe II aus der Perspektive der Selbstbestimmungstheorie. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 24, 1401–1427. doi: 10.1007/s11618-021-01056-x.
    • Biehl A., Besa K.-S. (). Zusammenhänge zwischen der Mediennutzung Studierender und ihrer Dozierenden an deutschen Hochschulen: Eine explorative Studie. Zeitschrift MedienPädagogik, 40.
    • Besa K.-S., Biehl A., Gensler A., Gesang J., Lüking S. & Wilde M. (). Interesse an digitalen Medien – eine Frage der Persönlichkeit? Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 14(1), 11–27.
    • Hinzke J.-H., Gesang J., Besa K.-S. (). Ungewissheit im unterrichtlichen Lehrer*innenhandeln. Zur Erfahrung von Ungewissheit zwischen Norm, Theorie und Habitus. ZISU – Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung, 10, 56–69.
    • Biehl, A., Besa, K.-S. (). Erforschung der Zusammenhänge von elterlichem Belastungsempfinden und binnendifferenzierenden digita-len Lernmaterialien in Zeiten der Corona-Pandemie. In 7. Münsterscher Bildungskongress an der Universität Münster, Münster.

    • Besa K.-S., Gesang J., Hinzke J.-H. (). Zum Verhältnis von Forschungskompetenz und Unterrichtsplanung. Jahrbuch für Allgemeine Didaktik, 10, 91–107.
    • Besa K.-S. & Gesang J. (). Potentiale und Grenzen datengestützter Schulentwicklung. In Warmt M., Pietsch M., Graw-Krausholz S., Tosana S. (Hrsg.), Schulinspektion in Hamburg: Der zweite Zyklus 2012-2020: Perspektiven aus Theorie, Empirie und Praxis (S. 115–128). Bielefeld: wbv Publikation.
    • Besa K.-S. & Rothland M. (). Pädagogische Vorerfahrungen. In Cramer C., König J., Rothland M., Blömeke S. (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (2. Aufl. , S. 785–790).
    • Besa K.-S. (). Passung und berufliche Identität als Prädiktoren der Studienzufriedenheit von Lehramtsstudierenden. In Besa K.-S., Hinzke J.-H., Palowski M. (Hrsg.), Gesundheit, Zufriedenheit und Belastung in Lehrer*innenbildung und -beruf (S. 6–15).
    • Gesang J., Besa K.-S. & Röhrig E. D. (). Inklusionsdidaktik oder Allgemeine Didaktik? Überlegungen zur Inklusion in der schulischen Praxis. In Hericks N. (Hrsg.), Inklusion und Exklusion. Multidisziplinäre Perspektiven aus Theorie und Praxis (S. 227–242). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Hinzke J.-H., Gesang J., Besa K.-S. (). Zur Erschließung der Nutzung von Forschungsergebnissen durch Lehrpersonen. For-schungsrelevanz zwischen Theorie und Praxis. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 23(6), 1303–1323.
    • Besa K.-S., Röhrig E. D., Schmitt C. & Tull M. A. (). Auf dem Weg zu einem inklusiven professionellen Habitus? Einstellungen angehender Lehrkräfte und Sozialpädagog*innen zu Inklusion. Zeitschrift für Inklusion, 14(4).
    • Besa K.-S., Gensler A., Gesang J., Röhrig E.-D. (). Erforschung der Zusammenhänge von elterlichem Belastungsempfinden und binnendifferenzierenden digitalen Lernmaterialien in Zeiten der Corona-Pandemie. In Frohn J., Heinrich M. (Hrsg.), Schulische Bildung in Zeiten der Pandemie. Befunde, Konzepte und Erfahrungen mit Blick auf Digitalisierung, Didaktik und Bildungsgerechtigkeit (S. 45–58).
    • Besa K.-S., Hinzke J.-H., Palowski M. (Hrsg.). (). Gesundheit, Zufriedenheit und Belastung in Lehrer*innenbildung und -beruf.
    • Besa K.-S. & Gesang J. (). Potenziale und Grenzen datengestützter Schulentwicklung an Hamburger Schulen. In Warmt M., Pietsch M., Graw-Krausholz S., Tosana S. (Hrsg.), Schulinspektion in Hamburg: Der zweite Zyklus 2012-2020: Perspektiven aus Theorie, Empirie und Praxis (S. 115–118). Bielefeld: wbv Publikation.
    • Besa K.-S. (). Passung und berufliche Identität als Prädiktoren der Studienzufriedenheit von Lehramtsstudierenden. PraxisForschungLehrer*innenBildung, 2(5), 6–15.

    • Maak A. L., Besa K.-S., Haunhorst D. & Wilde M. (). Gestufte Lernhilfen als Mittel der Binnendifferenzierung im Fachunterricht. In Knauder H., Reisinger C.-M. (Hrsg.), Individuelle Förderung im Unterricht (S. 187–200). Münster: Waxmann.
    • Otto J., Hinzke J.-H., Besa K.-S. (). Zur Nutzung von Forschung durch Lehrpersonen. Einblicke in eine qualitative Inter-viewstudie aus dem Projekt NuBiL. In Heinrich M., Klewin G. (Hrsg.), WE_OS-Jahrbuch 2019. Jahresbericht & Forschungs- und Entwicklungsplan der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg der Universität Bielefeld (S. 55–64). Bielefeld. doi: 10.4119/we_os-3186.
    • Otto J., Hinzke J.-H., Besa K.-S. (). Warum beschäftigen sich Lehrpersonen mit Forschung? Erste Ergebnisse aus dem Projekt NuBiL (Nutzung von Bildungsforschung durch Lehrpersonen). In Manitius V., van Holt N. (Hrsg.), Transfer zwischen Lehrer(fort)bildung und Wissenschaft (S. 71–88).

    • Besa K.-S. (). Studien zur lehramtsbezogenen Berufswahlmotivation in schulpraktischen Ausbildungsphasen. (Dissertationsschrift). Universität Hildesheim. Hildesheim: Selbstverlag / Eigenverlag. doi: 10.18442/803.

    • Arnold K.-H., Schüle C., Besa K.-S. & Bach A. (). Test zur Erfassung allgemeindidaktischen Wissens zur Planung, Analyse und Durchführung von Unterricht (UPDA-T): Skalenhandbuch. Hildesheim: Universität, Institut für Erziehungswissenschaft.
    • Schüle C., Besa K.-S., Arnold K.-H. (). Entwicklung und Validierung eines Testinstrumentes zur Erfassung allgemeindidaktischer Kompetenz. In Wernke S., Zierer K. (Hrsg.), Die Planungskompetenz - Ein in Vergessenheit geratener Kompetenzbereich?! (S. 17–31). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
    • Besa K.-S. & Vietgen S. (). Repräsentanz von Studierenden mit Migrationshintergrund in Lehramtsstudiengängen: Eine Analyse anhand der Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS). Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 35(1), 195–206.

    • Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeit: Backhaus P., Besa K.-S., Dahm G., Franke B., Grotheer M., Grützmacher J., Gwosc C., Hauschildt K., Knetsch A., Netz N., Quast H., Schneider H., Trennt F., Willige J. & Woisch A. (). Bildung in Deutschland 2016. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Bildung und Migration. Bielefeld: Bertelsmann Verlag.
    • Schüle C., Schriek J., Besa K.-S., Arnold K.-H. (). Der Zusammenhang der Theorie des geplanten Verhaltens mit der selbstberichteten Individualisierungspraxis von Lehrpersonen. Empirische Sonderpädagogik, 8, 140–152.
    • Besa K.-S., Bach A., Arnold K.-H. (). Kompetenzentwicklung im Schulpraktikum: Ergebnisse aus dem Projekt ESIS (Entwicklung Studierender in Schulpraktika). In Rakhkochkine A., Koch-Priewe B., Hallitzky M., Störtländer J. C., Trautmann M. (Hrsg.), Vergleichende Didaktik und Curriculumforschung: nationale und internationale Perspektiven/Comparative Research into Didactics and Curriculum: National and International Perspectives (S. 313–321). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
    • Schüle C., Besa K.-S., Schriek J., Arnold K.-H. (). Die Veränderung der Lehrerselbstwirksamkeitsüberzeugung in Schulpraktika. Zeitschrift für Bildungsforschung, 7(1), 23–40.
    • Besa K.-S. & Schüle C. (). Die Veränderung der Berufswahlmotivation in unterschiedlichen Praxisphasen. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 9(2), 253–266.

    • Besa K.-S. (). Bildung oder Ausbildung. nds online plus - Die Zeitschrift der Bildungsgewerkschaft, 7, 3.

    • Bach A., Besa K.-S., Arnold K.-H. (). Bedingungen von Lernprozessen in Schulpraktika: Ergebnisse aus dem Projekt ESIS (Entwicklung Studierender in Schulpraktika). In Arnold K.H., Gröschner A., Hascher R. (Hrsg.), Schulpraktika in der Lehrerbildung: Theoretische Grundlagen, Konzeptionen, Prozesse und Effekte (S. 162–182). Münster: Waxmann.
    • Besa K.-S. & Büdcher M. (). Empirical evidence on field experiences in teacher education: A review of the research base. In Arnold K.-H., Gröschner A., Hascher T. (Eds.), Schulpraktika in der Lehrerbildung: Theoretische Grundlagen, Konzeptionen, Prozesse und Effekte (pp. 129–146). Münster: Waxmann.
    • Schüle C., Besa K.-S., Denger C., Feßler F., Arnold K.-H. (). Lehrerbelastung und Berufswahlmotivation: ein ressourcentheoretischer Ansatz. In Kiel E., Weiß S. (Hrsg.), Anforderungen, Belastungen und Ressourcen im Lehrerberuf (S. 175–189).

    • Besa K.-S. (). Rezension zu Schied, Mirelle: Schulpraktische Studien im Rahmen der Lehrerausbildung, Konzeptionalisierung und Evaluierung nach dem Gmünder Modell. EWR, 12.

    • Besa K.-S., Arnold K.-H. (). Book Review: Reinders, Heinz; Ditton, Hartmut; Gräsel, Cornelia & Gniewosz, Burkhard (Eds.) (2011). Empirische Bildungsforschung. JERO, 4.
    • Bach A., Besa K.-S., Arnold K.-H. (). General Didactics in internships: Teacher students’ development of competencies in lesson planning. Jahrbich für Allgemeine Didaktik, 2, 179–194.
    • Bach A., Besa K.-S., Brodhäcker S., Arnold K.-H. (). Kompetenzentwicklung in Schulpraktika. Erfassung allgemeindidaktischer Kompetenz zur Planung, Durchführung und Analyse von Unterricht. In Hascher T., Neuweg G. H. (Hrsg.), Forschung zur (Wirksamkeit der) LehrerInnenbildung (S. 105–122). Münster: LIT Verlag.

    • Besa K.-S. (). Rezension zu Kiper, Hanna; Meints, Waltraud; Peters, Sebastian; Schlump, Stephanie & Schmit, Stefan (Hrsg.) (2010). Lernaufgaben und Lernmaterialien im kompetenzorientierten Unterricht. EWR, 10.
  • Wissenschaftliche Vorträge

    • Besa, K.-St., Kruse, Chr., Gesang, J. & Rothland, M. (): „Schulleitungshandeln und Kooperationsklima als Prädiktoren von Arbeitszufriedenheit und Mitarbeiterbindung an Schulen.“ 10. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) zum Thema "Bildung zwischen Unsicherheit und Evidenz", Universität Duisburg-Essen, .

    • Gollub, Patrick; Besa, Kris-Stephen; Gräsel, Fabian; Welling, Lisa (): „Die Umsetzung intraprofessioneller Kooperation an Grundschulen. Ergebnisse aus einem systematischen Review deutschsprachiger Forschungsarbeiten“. 3. Grazer Grundschulkongress 2022 - Kooperationsfeld Grundschule, Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz, .
    • Gollub, P. Besa, K.-S., Gräsel, F. & Welling, L. (): „Die Umsetzung intraprofessioneller Kooperation an Grundschulen. Ergebnisse aus einem systematischen Review deutschsprachiger Forschungsarbeiten“. 3. Grazer Grundschulkongress 2022, Pädagogische Hochschule Steiermark, .

    • Besa K.-S., Otto J. (): „(Bildungs-)Forschung und Evidenzbasierung in Lehrerbildung und Lehrberuf“. Symposium auf dem 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Universität zu Köln. [Veranstaltung abgesagt], .

    • Besa K.-S., Röhrig E. D., Schmitt C., Tull, M. (): „SPiN. Studierenden-Perspektiven auf Inklusion.“ Posterbeitrag auf dem Hochschulinklusionstag, Universität Trier, .
    • Hinzke J.-H., Otto J., Besa K.-S. (): „Ist es vermessen zu fordern, dass Lehrpersonen Bildungsforschung nutzen? Empirische Ergebnisse zur Relevanz und zum Nutzen empirischer Studien aus Lehrer*innenperspektive“. Vortrag auf dem Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB), Universität Linz, .
    • Röhrig E. D., Besa K.-S., Schmitt C., Tull, M. (): „Inklusion als professionelle Einstellung. Erste Ergebnisse aus dem Projekt „Studieren-den-Perspektiven auf Inklusion“ (SPiN)“. Vortrag auf der 84. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Universität Münster, .
    • Schüle C., Besa K.-S., Bach. A., Arnold K.-H. (): „Entwicklung und Validierung eines Wissenstests zur Erfassung allgemeindidaktischer Planungskompetenz“. Vortrag auf der 84. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Universität Münster, .
    • Besa K.S., Hinzke J.-H., Otto J. (): „Warum beschäftigen sich Lehrkräfte mit Forschung?“ Posterbeitrag auf der 84. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Universität Münster, .
    • Otto J., Hinzke J.-H., Besa K.-S. (): „Bildungsforschung im Praktikum – Ergebnisse aus dem Projekt NuBiL (Nutzung von Bildungsforschung durch Lehrpersonen)“. Vortrag auf dem 3. internationalen Kongress der Internationale Gesellschaft für schulprak-tische Professionalisierung (IGSP), Graz, .

    • Hinzke J.-H., Otto J., Besa K.-S. (): „Forschung für die Praxis – Praxis für die Forschung?“ Round-Table auf der Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht (KBBB), Soest, .
    • Besa K.-S., Hinzke J.-H., Otto J. (): „Sprechen wir die gleiche Sprache? Ergebnisse aus dem Projekt „ReNuBiL““. Posterbeitrag auf der 83. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische For-schung (AEPF) , Universität Lüneburg, .

    • Schüle C., Schriek J., Denger C., Besa K.-S., Arnold K.-H. (): „Die Bedeutung attributionaler Überzeugungen für die inklusive Einstellungsveränderung Lehramtsstudierender“. 5. Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Universität Heidelberg, .

    • Schüle C., Schriek J., Besa K.-S., Arnold K.-H. (): ‘The development of student teacher self-efficacy during student-teaching internships’. Paper presented at the conference “Bringing Teacher Education Forward: National and International Perspectives” , Oslo, .
    • Besa K.-S., Schüle C., Arnold K.-H. (): „Quantitative Erfassung allgemeindidaktischer Kompetenz –Ergebnisse aus dem ESIS-Projekt (Entwicklung Studierender in Schulpraktika)“. Vortrag auf dem Forschungssymposium „Die Unterrichtsplanung - Ein in Vergessenheit geratener Kompetenzbereich?!.“, München, .
    • Schriek J., Schüle C., Besa K.-S., Arnold K.-H. (): „Die Bedeutung der Einstellung zur Inklusion von Lehrpersonen für einen individualisiert-inklusiven Unterricht“. Posterbeitrag auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Universität Kassel, .
    • Besa K.-S., Schüle C., Arnold K.-H. (): „Einflüsse und Veränderungen von Berufswahlmotivation und Selbstwirksamkeitserwartungen in universitären Praxisphasen der Lehrerausbildung“. Vortrag auf der 4. Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), FU Berlin, .
    • Schüle C., Feßler F., Schriek J., Besa K.-S., Arnold K.-H. (): „Die Bedeutung flexibler Zielanpassungsmechanismen für das Belastungserleben angehender Lehrkräfte“. Vortrag auf der 4. Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), FU Berlin, .
    • Schaeper H., Brachem J.-C., Besa K.-S. (): „Lehramtsstudierende und ihre Lernumwelt – die Bedeutung der hochschulischen Lernumwelt und der Person-Umwelt-Passung für die Bindung an das Lehramtsstudium“. Vortrag auf der 4. Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), FU Berlin, .

    • Besa K.-S., Gäckle S. (): „Familiäre Herkunft Lehramtsstudierender mit Migrationshintergrund und deren Einfluss auf Bildungsentscheidungen“. Vortrag auf dem 2. Zukunftsforum Bildungsforschung, Pädagogische Hochschule Heidelberg, .
    • Besa K.-S., Gäckle S. (): „Soziale und akademische Integration Studierender mit Migrationshintergrund in Lehramtsstudiengängen“. Vortrag auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Universität Göttingen, .
    • Schüle C., Schriek J., Besa K.-S., Denger C., Arnold K.-H. (): „Die Veränderung der Lehrerselbstwirksamkeit in Schulpraktika“. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, Universität Kassel, .
    • Besa K.-S. (): „Die Veränderung der Berufswahlmotivation in unterschiedlichen Praxisphasen“. Vortrag auf dem 1. Internationalen Kongress „Lernen in der Praxis“, Fachhochschule Nordwestschweiz/Pädagogische Hochschule, .
    • Schüle C., Besa K.-S., Denger C., Feßler F., Arnold K.-H. (): „Die Entwicklung allgemeiner Selbstwirksamkeitserwartungen im Rahmen schulpraktischer Studienelemente“. Vortrag auf der 3. Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Universität Bochum, .
    • Denger C., Schüle C., Besa K.-S., Arnold K.-H. (): „Berufswahlmotivation, Lehrerselbstwirksamkeit und Belastungserleben von Lehramtsstudierenden“. Vortrag auf der 3. Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Universität Bochum, .

    • Schüle C., Besa K.-S., Arnold K.-H. (): „Die Veränderung der Lehrerselbstwirksamkeitserwartung in schulpraktischen Ausbildungsphasen des Lehramtsstudiums“. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Universität Hamburg, .
    • Besa K.-S., Schüle C., Arnold K.-H. (): „Die Entwicklung der Berufswahlmotivation von Lehramtsstudierenden in Praxisphasen“. Posterbeitrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) , Universität Hamburg, .
    • Besa K.-S., Bach A., Arnold K.-H. (): „Erwerb und Entwicklung allgemeindidaktischer Planungskompetenz in unterschiedlichen Praktikumsformen“. Posterbeitrag auf der 2. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Goethe-Universität Frankfurt am Main, .

    • Besa K.-S., Bach A., Arnold K.-H. (): „Entwicklung Allgemeindidaktischer Kompetenz in Schulpraktika – Projekt ESIS“. Vortrag auf der Tagung „Vergleichende Didaktik und Curriculumforschung: nationale und internationale Perspektiven“ der Kommission Schulforschung/Didaktik der DGFE, Universität Leipzig, .

    • Besa K.-S., Bach A., Arnold K.-H. (): „Längsschnittliche Modellierung der Entwicklung allgemeindidaktischer Kompetenz von Studierenden in Schulpraktika (ESIS)“. Posterbeitrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Universität Bielefeld, .
    • Besa K.-S., Bach A., Arnold K.-H. (): „Kompetenzentwicklung im Schulpraktikum. Ergebnisse aus dem Projekt ESIS (Entwicklung Studierender in Schulpraktika)“. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Universität Bielefeld, .

    • Besa K.-S., Bach A., Arnold K.-H. (): „Entwicklung Studierender in Schulpraktika (ESIS)“. Vortrag auf der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Universität Klagenfurt, .
    • Bach A., Besa K.-S., Arnold K.-H. (): „Entwicklung Studierender in Schulpraktika (ESIS)“. Vortrag auf der Tagung „Interinstitutionelle und interdisziplinäre Lehrerbildungsfor-schung“ der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB): Sektion LehrerInnenbildung und LehrerInnenbildungsforschung, Universität Innsbruck, .
    • Bach A., Besa K.-S., Brodhäcker S., Arnold K.-H. (): ‘Do they really become smarter? The development of lesson planning ability in internships’. Paper presented at the 14. Biennial EARLI Conference “Education for a Global Net-worked Society”, Exeter, .