aktuell: besuch unserer bibliotheken


 

Sehr geehrte Bibliotheksbesucher*innen,

die Nutzung unserer Institutsbibliothek ist aktuell nach Vereinbarung montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr möglich. Melden Sie sich gern im 4. OG persönlich oder per Mail, damit wir Ihnen den Zugang ermöglichen können.

Es gelten keine 3G-Zugangsbeschränkungen mehr und es besteht keine Pflicht zum Tragen einer Maske. Mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen bitten wir Sie jedoch weiterhin aus Solidarität und zum Schutz aller eine Maske innerhalb der Bibliothek zu tragen.

Die Bibliothek des Instituts für Byzantinistik und Neogräzistik gehört mit 25.000 Bänden zu den besten des Faches in Europa. Der Grundbestand stammt aus der Bibliothek des Münchener Byzantinisten Franz Dölger (1897-1968); auch dessen umfangreiche Sonderdrucksammlung steht Interessenten zur Benutzung offen.

 


Wir bitten unsere Besucherinnen und Besucher, sich in ein Besucherbuch einzutragen. Für Jacken und Rücksäcke stehen vor der Bibliothek im Gang Schließfächer zur Verfügung.

Falls die Bibliothek verschlossen ist, bitte im Institut (4. OG) melden!

Eine Übersicht zu den Standorten der einzelnen Signaturen finden sie in folgender PDF-Datei.
Die Signatur "S" befindet sich im Institut, 4. OG.


Neben der Recherche in den Katalogen der Universitätsbibliothek, bieten wir Nutzern unserer Bibliothek eine Katalogrecherche an, bei der die Trefferanzeige auf Medien beschränkt ist, die zum Bestand unserer Institutsbibliothek gehören. Die Suchmaske finden Sie hier.

Für die Recherche in der Bibliothek steht allen Nutzern ein sog. ThinClient-Rechner zur Verfügung. An diesem ThinClient ist es möglich mit Anmeldung und Universitätskennung auf die Kataloge der Universität zuzugreifen.


 
Bei Fragen zur Ausleihe wenden Sie sich bitte an Frau Weil Helmbold.

Raum: Bibliothek, 3. OG (Aufzug 1D), Rosenstraße 9, D - 48143 Münster