Mit Professor Knick auf der Reise durch den Botanischen Garten

Expeditionsheft für Kinder

Mit dem neuen Expeditionsheft des Botanischen Gartens können Eltern und Großeltern mit ihren Kindern oder Enkelkindern den Garten auf eigene Faust entdecken.

Das 40-seitige Heft animiert Kinder zum Rätseln und zum Entdecken der Pflanzen im Botanischen Garten. Mit Unterstützung der Eltern ist das Heft für Kinder ab etwa sechs Jahren geeignet. So gilt es beispielsweise, verborgene Pflanzen im Tropenhaus aufzuspüren und bei einer Garten-Rallye den Namen einer besonderen Pflanze herauszufinden. Von "Professor Knick", einem fiktiven Botaniker, erfahren die Kinder gleichzeitig spannende Details über verschiedene Gewächse, beispielsweise über die sogenannten fleischfressenden Pflanzen.

Auch zu Hause ist das Heft weiter nutzbar: ein Teil der Abbildungen lädt zum Ausmalen und selber Zeichnen ein. Zusätzlich gibt es eine Anleitung, mit der Kinder leicht eine exotische Pflanze auf der heimischen Fensterbank ziehen können.

Das von der Designerin Nadine Esche entwickelte und gestaltete Expeditionsheft ist für 2 Euro im Broschüren-Automaten im Botanischen Garten (am Viktoriahaus) erhältlich. Bitte einen Stift zum Ausfüllen nicht vergessen!

Die beste Zeit für Expeditionen durch den Botanischen Garten ist von Ende April bis Anfang Oktober, da dann die Pflanzen am besten entwickelt sind und somit auch leichter zu entdecken sind.

Flyer Expeditionsheft

Mehr Informationen  zu den Arbeiten der Gestalterin des Expeditionseftes:

www.NadineEsche.de

Prof. Knick