Studentische Lehrveranstaltungskritik

Das Hochschulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen sieht vor, dass Hochschulen die Erfüllung ihrer Aufgaben, insbesondere im Bereich Lehre und im Hinblick auf den Studienerfolg, regelmäßig evaluieren. Evaluationen dienen der Sicherung und Verbesserung der Qualität der Lehre und sind zudem ein wichtiger Faktor für die (Re-)Akkreditierung von Studiengängen.

Das Evaluationsverfahren an der WWU Münster wird durch die Evaluationsordnung , die Leitlinien zur Evaluation von Forschung und Lehre und die Datenschutzrichtlinien geregelt. Alle Befragungen werden mit der Software EvaSys durchgeführt.

Die Mitwirkung an der Evaluation zählt zu den Pflichten aller in Lehre und Forschung Tätigen sowie aller Studierenden (Evaluationsordnung § 3.2). Laut Evaluationsordnung müssen alle Lehrveranstaltungen regelmäßig (i. d. R. einmal im Semester oder einmal im Jahr) evaluiert werden.

Weitere Informationen zur Studentischen Lehrveranstaltungskritik an der WWU finden Sie hier.

Veröffentlichung der Ergebnisse

Die Ergebnisse aller Lehrevaluationen eines Semesters werden am Ende des Semesters in einem verkürzten, zusammenfassenden Bericht auf der Website des Fachbereichs veröffentlicht. Der Zugang zu den Evaluationsberichten ist nur mit einer ZIV Kennung der Universität möglich.

  • Ansprechpersonen

    Ansprechpersonen am Fachbereich Biologie
    Franziska Visser
    Qualitätsmanagement Studium & Lehre

    Dr. Robert Klapper
    Studienkoordination für die BSc- und MSc-Studiengänge

    Ansprechperson EvaSys und zentrale Koordination der Evaluation
    Johannes Friederich
    Strategische Planung und Akademisches Controlling (Abt. 5.3)

    Weitere Ansprechpersonen
    Koordinierungskommission für Evaluation

  • Informationen für Lehrende

    Die Studentische Lehrveranstaltungskritik wird am Fachbereich Biologie derzeit größtenteils im Paper&Pencil Verfahren durchgeführt. Ein Online-Verfahren steht seit dem SoSe 2018 allen Lehrenden zur Verfügung. Langfristig soll ganz auf das Online-Verfahren umgestellt werden.

    Sie werden per E-Mail zur Evaluation aufgefordert. Sie sind dazu angehalten, die Ergebnisse der Evaluation in Ihrer Lehrveranstaltung mit den Studierenden zu diskutieren.

    Voraussetzung für die korrekte Durchführung der Evaluation
    Angaben (Modulverantwortliche/r, E-Mail Adresse der/s Modulverantwortlichen, Veranstaltungsnummer, Semester, Titel der Lehrveranstaltung, zugeordnete Studiengänge) zur Lehrveranstaltung im HISLSF sind richtig und aktuell (Daten werden von Abteilung 5.3 aus HISLSF in EvaSys importiert)

    Eingesetzte Fragebögen
    Seit dem WiSe 12/13 muss an allen Fachbereichen der WWU derselbe Kernfragebogen zur Evaluation aller Veranstaltungen verwendet werden. Der Kernfragebogen kann mit Zusatzmodulen ergänzt werden. Am FB Biologie werden momentan Zusatzmodule entwickelt, die auf die Lehrveranstaltungen am FB Biologie angepasst sind.
    Seit dem WiSe 17/18 wird am FB Biologie der vom Rektorat zugelassene Fragebogen für Laborpraktika zur Evaluation laborpraktischer Veranstaltungen eingesetzt.

    Wer erhält die Aufforderung zur Evaluation der Lehrveranstaltung und die Ergebnisse?
    Aus technischen Gründen erhält nur der/die Modulverantwortliche die Aufforderung zur Evaluation und steht im Umfragekopf des Fragebogens. Begleitende Dozenten/innen können zusätzlich aus HISLSF importiert werden, um ebenfalls die Ergebnisse der Evaluation zu erhalten.

    Was passiert nach der Evaluation mit den Papierbögen?
    Nachdem die Bögen gescannt wurden, müssen Sie noch ein Semester lang aufbewahrt werden. Danach werden die Bögen datenschutzgerecht vernichtet.

    Wie lange werden die Evaluationsergebnisse in EvaSys gespeichert?
    Derzeit werden die Ergebnisse digital vier Jahre in EvaSys gespeichert. Der Zeitraum soll auf fünf Jahre verlängert werden, sodass die Daten für Reakkreditierungen von Studiengängen zur Verfügung stehen.

  • Informationen für Studierende

    Die Studentische Lehrveranstaltungskritik wird am Fachbereich Biologie derzeit größtenteils im Paper&Pencil Verfahren durchgeführt. Ein Online-Verfahren kann seit dem SoSe 2018 von allen Lehrenden genutzt werden. Langfristig soll ganz auf das Online-Verfahren umgestellt werden.

    Ablauf der Evaluation
    Sie werden in der Lehrveranstaltung von Ihren Lehrenden gebeten, an der Lehrveranstaltungskritik teilzunehmen. Je nach Evaluationsverfahren können Sie entweder einen Papierfragebogen oder einen digitalen Fragebogen ausfüllen. Der digitale Fragebogen wird Ihnen an die Mailadresse mit der Sie in QISPOS bzw. im LearnWeb für die jeweilige Veranstaltung angemeldet sind zugesendet.
    Alle Lehrenden sind dazu angehalten, die Ergebnisse der Evaluation gemeinsam mit den Studierenden zu diskutieren.

    Bitte nehmen Sie die Gelegenheit wahr, den Lehrenden ein Feedback (gerne auch positiv) zu ihrer Lehre zu geben und gemeinsam Verbesserungen zu diskutieren. Achten Sie bitte auf die Angemessenheit Ihrer Kommentare, Dozenten sind auch nur Menschen.

    Hinweise zum Datenschutz
    Die Software EvaSys und die Richtlinien zum Datenschutz bei der Lehrevaluation garantieren Ihnen die Anonymität der Befragung. Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer Teilnehmerzahl <5 Ihr Geschlecht nicht angeben müssen.

  • Evaluationsberichte

    Hinweis: Die Berichte können nur aus dem Intranet der WWU Münster abgerufen werden.


    SoSe19
    WiSe18/19
    SoSe18
    WiSe 17/18
    SoSe 17
    WiSe 16/17
    SoSe 16
    WiSe 15/16
    SoSe 15
    WiSe 14/15
    SoSe 14
    WiSe 13/14
    SoSe 13
    WiSe 12/13
    SoSe 12
    WiSe 11/12
    SoSe 11
    WiSe 10/11
    SoSe 10
    WiSe 09/10
    SoSe 09
    WiSe 08/09

Hochschulranking

CHE-Hochschulranking

Che Logo Kl De

Im  CHE-Hochschulranking (2009) belegt der B.Sc.-Studiengang Biowissenschaften einen Platz in der Spitzengruppe in den Kategorien

  • Studiensituation insgesamt
  • Betreuung
  • Laborausstattung

Das Fach Biologie im Rahmen des 2-Fach Bachelor-Studiengangs belegt in diesem Ranking einen Platz in der Spitzengruppe in der Kategorie

  • Laborausstattung

und in den weiteren Kategorien

  • Studiensituation insgesamt
  • Betreuung
  • Studienorganisation

Plätze in der Mittelgruppe.