Vita

Akademische Ausbildung

1994Habilitation an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1991Zweites Juristisches Staatsexamen
1989Promotion zum Dr. jur. an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1987Erstes Juristisches Staatsexamen
1980 - 1987Studium der Theologie und Rechtswissenschaften an den Universitäten Münster, Tübingen und London
1986Erwerb des Grades eines kirchlichen Lizentiaten der Theologie

Beruflicher Werdegang

seit 2005Dozent an der Kunstakademie Münster mit dem Schwerpunkt Recht des Kunsthandels und Urheberrecht
seit 2001Lehrbeauftragter für Informations- und IT-Recht an den Universitäten Zürich und Wien
seit 1997Universitätsprofessor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1996 - 2011Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf (20. Zivilsenat)
2004Research Fellow am Oxford Internet Institut/Balliol College
2000 - 2001Gastvorlesungen an der Universität Novi Sad (Serbien), an der Universität von Peking, dem Chinesischen Höchsten Gericht, der Universität von Niigata (Japan) und der Universität von Kyushu (Japan)
1995 - 1997Universitätsprofessor an der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

seit 2000WIPO Domain Name Panelist und Schiedsrichter für die Vergabe von .eu-Domains
seit 1998Mitherausgeber der Zeitschrift "Multimedia und Recht"
Vorsitzender des Senatsausschusses für Kunst und Kultur an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Mitglied des Kulturrates Münsterland
Vertrauensdozent der Studienstiftung des Deutschen Volkes
Kuratoriumsmitglied des Schweizerischen Forums für Immaterialgüterrecht
Mitglied der Task Force Group on Intellectual Property der Europäischen Kommission
Mitglied des Fachausschusses für Urheber- und Verlagsrecht der Deutschen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht

Publikationen

  • Hoeren Thomas. 2018. „Kirchlicher Datenschutz nach der Datenschutzgrundverordnung.“ Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 37.
  • Hoeren Thomas, Kolany-Raiser Barbara. 2018. ‘The importance of data quality for Big Data.’ In The importance of data quality for Big Data, in Law, Norms and Freedoms in Cyberspace, edited by Thierry Léonard, 619 - 635.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Die neue EU-Richtlinie zum Schutz von Betriebsgeheimnissen und die Haftung Dritter.“ CCZ 11.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Big Data und Zivilrecht (Big data and civil law).“ In Big Data – Regulative Herausforderungen, herausgegeben von Hoffmann-Riem, 187 - 193.
  • Hoeren Thomas, Werner Julia. 2018. „Sind Ruhm und Ehre nicht genug?.“ KUR 20.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Ein Treuhandmodell für Autodaten? – § 63 a StVG und die Datenverarbeitung bei Kraftfahrzeugen mit hoch- oder vollautomatisierter Fahrfunktion.“ NZV 21.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Die Geschenk-Ökonomie der digitalen Gesellschaft-Paradoxien am Beispiel von Open Source.“ In Digitalisierung im Spannungsfeld von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Recht, herausgegeben von Bär Christian, Grädler Thomas, Mayr Robert, 79 - 86.
  • Hoeren Thomas. 2018. ‘A New Approach to Data Property.’ AMI – tijdschrift voor auteurs-, media- en informatierecht 39.
  • Hoeren Thomas, Pinelli Stefan. 2018. „Agile Programmierung.“ MMR 21.
  • Hoeren Thomas, Bitter Philip. 2018. ‘Data Ownershipp is Dead: Long Live Data Ownership.’ eiper 24.
  • Hoeren Thomas. 2018. ‘Trade Secrets in the Digital Age – Reorganization of the StGB and StPO.’ Jusletter IT 5.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Kreativverträge.“ In AGB-Klauselwerke, 40. Auflage, herausgegeben von Westphalen, 1 - 12.
  • Hoeren Thomas, Kolany-Raiser Barbara, Reinhard Heil, Carsten Orwat, Hrsg. 2018. Big Data und Gesellschaft, eine multidisziplinäre Annäherung.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz.“ Zeitschrift für Internationales Wirtschaftsrecht (IWRZ) 4.
  • Hoeren Thomas, Vossen Gottfried. 2018. „Softwareverletzung – Missverständnisse bei der Feststellung der Schutzfähigkeit von Computerprogrammen.“ Kommunikation & Recht (K & R) 21.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Sperrchaos.“ NJW (Neue Juristische Wochenschrift) 71.
  • Hoeren Thomas, Münker Reiner. 2018. „Die EU-Richtlinie für den Schutz von Geschäftsgeheimnissen und ihre Umsetzung.“ WRP – Wettbewerb in Recht und Praxis 64.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Ad Legendum 14.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Betriebsgeheimnisse im digitalen Zeitalter.“ MMR 21.
  • Hoeren Thomas, Wehkamp. 2018. „Individualität im Quellcode? Softwareschutz und Urheberrecht.“ Computer und Recht 24.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Von Judge Judy zum Beck-Blog: Die Rechtswissenschaft der Berliner Republik im medialen Wandel.“ In Rechtswissenschaft in der Berliner Republik, herausgegeben von Duve Thomas, Ruppert Stefan, 212 -237.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Datenschutz: Jetzt wird´s ernst – Großbritannien wird Drittland,.“ MMR 21.
  • Hoeren Thomas. 2018. „Eine Law Clinic für die schönen Künste.“ NJW (Neue Juristische Wochenschrift) 71.
  • Hoeren Thomas, Wada Toshihiro. 2018. „Datenschutz in Japan (Data protection in Japan).“ ZD (Zeitschrift für Datenschutz) 29.
  • Hoeren Thomas, Völkel Jonas. 2018. „Informationsabfragen über Domainverantwortliche nach der DS-GVO.“ DuD 42.
  • Hoeren Thomas. 2017. „Wort und Bild – zur juristischen Diskriminierung von Dokumentarfilmen innerhalb der VG Wort.“ In Festschrift für Mathias Schwarz zum 65. Geburtstag, herausgegeben von Haesner Christoph, Kreile Johannes, Schulze Gernot, 217 - 222.
  • Hoeren Thomas. 2017. „Do not go gentle into that good night – Literatur an der Schnittstelle von Internet und Recht.“ In Das Recht als Rahmen für Literatur und Kunst, herausgegeben von Weber Hermann, 46 -63.
  • Hoeren Thomas. 2017. „„Der Verwaltungsausschuß empfiehlt die Ablehnung“ – Überlegungen zur Geschichte des Münchener MPI (Historical roots of the Max-Planck-Institute on Innovation and Law).“ In Festschrift für Martin Vogel zum 70. Geburtstag, herausgegeben von Gergen Thomas, 111 -128.
  • Hoeren Thomas, Hrsg. 2017. Juristische Glossen und Kommentare: Hintersinniges aus dem Professorenleben.
  • Hoeren Thomas, Kolany-Raiser Barbara, Ed. 2017. Big Data in Context, Legal, Social and Techno-logical Insights.
  • Hoeren Thomas. 2017. ‘Big Data and Data Quality.’ In Big Data in Context, Legal, Social and Technological Insights, edited by Hoeren Thomas, Kolany-Raiser Barbara, 1 - 12.
  • Hoeren Thomas. 2017. „Medienöffentlichkeit im Gericht – die Änderungen des GVG.“ NJW (Neue Juristische Wochenschrift) 71.
  • Hoeren Thomas. 2017. „Die Zulässigkeit des Anwalts-Cloud nach der Neuordnung des Berufsrechts.“ ZD (Zeitschrift für Datenschutz) 21.
  • Hoeren Thomas. 2017. „Die Reform des Bauvertragsrechts und das IT-Vertragsrecht.“ Computer und Recht 27.
  • Hoeren Thomas. 2017. „What’s up? Trends im Internetrecht.“ In Festschrift für Gernot Schulze zum 70. Geburtstag, herausgegeben von Dreier Thomas, Peifer Karl-Nikolaus, Specht Louisa, 437 - 473.
  • Hoeren Thomas. 2017. ‘Big data and the legal framework for data quality.’ International Journal of Law and Information Technology 26.
  • Hoeren Thomas. 2017. ‘Germany.’ In Abuse of Dominant Position and Globalization & Protection and Disclosure of Trade Secrets and Know-How, edited by Këllezi, Kilpatrick, Kobel, 435 - 453.
  • Hoeren Thomas. 2017. „IT- und Internetrecht,.“ NJW (Neue Juristische Wochenschrift) 71.
  • Hoeren Thomas. 2017. ‘Charles Dickens and the International Copyright Law.’ Chinese Magazine „DUSHU“ 10.
  • Hoeren Thomas, Dreyer Julia. 2017. „Interkultureller Austausch von Archivgut.“ In Festschrift für Koresuke Yamauchi zum 70. Geburtstag, herausgegeben von Menkhaus Heinrich, Narazaki Midori, 179 - 201.
  • Hoeren Thomas, Hrsg. 2017. Internetrecht, 3. Aufl..
  • Hoeren Thomas. 2016. ‘Charles Dickens and International Copyright Law.’ Journal of the Copyright Society of the USA; The Copyright Society of the USA 63.
  • Hoeren Thomas. 2016. „Big Data und Datenqualität – ein Blick auf die DS-GVO.“ ZD 8.
  • Hoeren Thomas. 2016. „Thesen zum Verhältnis von Big Data und Datenqualität.“ MMR 21.
  • Hoeren Thomas, Völkel Jonas. 2016. „Semesterabschlussklausur – Zivilrecht: Sachenrecht – Die falsche Schlange.“ Juristische Schulung – Zeitschrift für Studium und Referendariat 58.
  • Hoeren Thomas, Bitter Till. 2016. Apple Trademark und der Schutz von Geschäftsraumgestaltungen; Festschrift für Hans-Jürgen Ahrens zum 70. Geburtstag.
  • Hoeren Thomas. 2016. ‘The Protection of Pioneer Innovations – Lessons Learnt from the Semiconductor Chip Industry and its IP Law Framework.’ Journal of Information Technology & Privacy Law, The John Marshall Law School 32.
  • Hoeren Thomas. 2016. ‘The Principle of Exhaustion of IP Rights and Copyrights in German Law.’ In Compatibility of Transactional Resolutions of Antitrust Proceedings with Due Process and Fundamental Rights & Online Exhaustion of IP Rights, edited by Kilpatrick, Kobel, Kellezi, 579 - 604.
  • Hoeren Thomas. 2016. STUDY on voluntary collaboration practices in addressing online infringements of trade mark rights, design rights, copyright and rights related to copyright.
  • Hoeren Thomas. 2016. „Patent- und Markenverfahrensrecht als besonderes Verwaltungsrecht.“ In Festschrift für Karl-Heinz Fezer zum 70. Geburtstag, herausgegeben von Büscher Wolfgang, Glöckner Jochen, Nordemann Alex, Osterrieth Christian, Rengier Rudolf, 997 - 1004.
  • Hoeren Thomas. 2016. „Telekommunikation (Internet, Fest- und Mobilfunk).“ In Verbraucherrecht, 2. Aufl., herausgegeben von Tonner, 632 - 660.
  • Hoeren Thomas, Jaopp Sebastian. 2016. „Die deutsche Leergeräteabgabe im europäischen Urheberrecht.“ In Standort Juris : Festschrift zum 10jährigen Bestehen der Juris GmbH, herausgegeben von Herberger Maximilian, Berkemann Jörg, 459 - 476.
  • Hoeren Thomas. 2016. „Big Data und die Forderung nach Datenqualität.“ In Big Data zwischen Kausalität und Korrelation, herausgegeben von Hoeren Thomas, Holznagel Bernd, 3 - 17.
  • Hoeren Thomas. 2016. „Kommentierung Erbrecht.“ In Handkommentar BGB, herausgegeben von Schulze, 2258 - 2615.
  • Hoeren Thomas. 2016. „Schleichwerbung.“ In UWG – Lauterkeitsrecht §§ 3a – 20, Band 2, 3. Aufl., herausgegeben von Fezer, 1115 – 1162.
  • Hoeren Thomas. 2016. „Persönlichkeitsrechtliche Fragen der Behandlung von Programmbeschwerden in Rundfunkräten.“ Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht (ZUM) 63.
  • Hoeren Thomas. 2016. „Informationspflichten im Internet.“ In UWG – Lauterkeitsrecht §§ 1 – 3 Kommentar, Band 1, 3. Aufl., herausgegeben von Fezer, 1507 - 1531.
  • Hoeren T. 2015. ‘Immi and Whistleblowing in Iceland – the new regulatory framework.’ Nordicum-Mediterraeum. Icelandic E-Journal of Nordic and Mediterrean Studies 10.
  • Hoeren T. 2015. „Der Kampf um das UrhG 1965.“ In Vom Magnettonband zu Social Media, Festschrift 50 Jahre Urheberrechtsgesetz, herausgegeben von Dreier T, Hilty R, 21-39.
  • Hoeren T. 2015. „Datenschutz in der Cloud: Probleme der Werbewirtschaft bei der Auslagerung von Daten auf amerikanische Cloud-Anbieter.“ In Annual Multimedia, herausgegeben von Konitzer M, 24-26.
  • Hoeren, Thomas. 2015. „Von Alibaba zu ABIDA – Forschungscluster zu Big Data.“ Zeitschrift für Datenschutz 3.
  • Hoeren T, Kairies M. 2015. „Anscheinsbeweis und ChipTAN.“ Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 1: 35-40.
  • Hoeren T, Kairies M. 2015. „Anscheinsbeweis im Bankenbereich – aktuelle Entwicklungen.“ Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 12: 549-553.
  • Hoeren T. 2015. „Vorratsdatenspeicherung im neuen Gewand: die Leitlinie des BMJV und ihre Auswirkung auf die Polizeiarbeit.“ Kriminalistik 7: 469-472.
  • Hoeren T, Föhlisch C. 2014. „Ausgewählte Praxisprobleme des Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie (The new EU consumer protection rules for distance selling contracts).“ Computer und Recht 4: 242-248.
  • Hoeren T. 2014. „Outside-In-Perspektive: Sieben Beobachtungen und eine Katastrophe (Copyright law in Switzerland).“ Zeitschrift für Immaterialgüter-, Informations- und Wettbewerbsrecht 2014: 212-217.
  • Hoeren T, Jakopp S. 2014. „Wlan Haftung – A never ending story? (The liability of Wifi providers).“ Zeitschrift für Rechtspolitik 3: 72-75.
  • Hoeren T. 2014. „SEPA und die Internet-Lastschrift – Überlegungen zur Vereinbarkeit einer rein internetbasierten Lösung zur Erteilung von Lastschriftmandaten mit den Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 260/2012 und dem SEPA-Lastschrift-Regelwerks des European Payment Council (EPC).“ Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 23: 1061-1068.
  • Hoeren T. 2014. ‘Big Data and the Ownership in Data: Recent Developments in Europe.’ European Intellectual Property Review 12: 751-754.
  • Hoeren, Thomas. 2014. Big Data und Recht.: C. H. BECK.
  • Hoeren Thomas. 2014. Rechtsgutachten Datenschutz und AKTIV. 1. Aufl. : Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH.
  • Hoeren T. 2014. Münsteraner Jura-Professoren (Law professors of the University of Münster).: Aschendorff.
  • Hoeren T. 2014. „Die Einräumung von Nutzungsrechten für die Nutzungsart Video-on-Demand.“ UFITA Archiv für Urheber- und Medienrecht 2014/III: 683-689.
  • Hoeren Thomas, Bensinger Viola. 2014. Haftung im Internet - Die neue Rechtslage.: de Gruyter.
  • Hoeren T. 2014. „Der Erschöpfungsgrundsatz im digitalen Umfeld.“ Multimedia und Recht 10: 646-649.
  • Hoeren T. 2014. ‘Contractual arrangements applicable to creators: Law and practice of selected member states.’ European Parliament, Policy Department C: Citizen’s Rights and Constitutional Affairs 2014.
  • Hoeren T. 2014. „Rechtsprobleme im Zusammenhang mit der Nutzung von Augmented-Reality-Apps.“ In Festschrift für Helmut Köhler zum 70. Geburtstag, herausgegeben von Alexander C, Bornkamm J, Buchner B, Fritzsche J, Lettl T, 299-307.: C. H. BECK.
  • Hoeren T, Jakopp S. 2014. „Der Erschöpfungsgrundsatz im digitalen Umfeld.“ Multimedia und Recht 10: 646-649.
  • Hoeren T. 2014. „Das Konzerntelefonverzeichnis – ein datenschutzrechtlicher Sündenpfuhl?.“ Zeitschrift für Datenschutz 9: 441-443.
  • Hoeren T, Schermann M, Hemsen H, Buchmüller C, Bitter T, Krcmer H, Markl V. 2014. „Big Data – Eine interdisziplinäre Chance für die Wirtschaftsinformatik.“ Wirtschaftsinformatik 4.
  • Hoeren T. 2014. „Bring Your Own Device – Rechtliche Fallstricke.“ Annual Multimedia 2014: 28-30.
  • Hoeren T, Casermeiro P. 2014. „Konturen des „Rechts auf Vergessenwerden“.“ GRUR Prax 24: 537-539.
  • Hoeren T. 2014. „Der strafrechtliche Schutz von Daten durch § 303a StGB und seine Auswirkungen auf ein Datenverkehrsrecht“.“ In Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen – Festschrift für Jochen Schneider zum 70. Geburtstag, herausgegeben von Conrad, Grützmacher, 303-312.: Dr. Otto Schmidt.
  • Hoeren T, Burger B. 2013. „Die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Mitarbeitern eines Sharehosters (The responsibility of employees of a sharehoster in criminal law).“ UFITA Archiv für Urheber- und Medienrecht Band 2012/111: 743-770.
  • Hoeren T, Kolany-Raiser B, Yankova S, Hecheltjen M, Hobel K. 2013. Legal Aspects of Digital Preservation.: Edward Elgar Publishing Ltd.
  • Hoeren T, Seiler J. 2013. „Abofalle Routenplaner.“ AD LEGENDUM 1: 27-39.
  • Hoeren T. 2013. ‘Une vision de l’e-justice.’ Technologies de l’information et de la communication (tic) au service de la justice au XXIe siècle 2013: 97-110.
  • Hoeren T. 2013. ‘A Vision of e-Justice.’ Technologies de l’information et de la communication (tic) au service de la justice au XXIe siècle 2013: 111-122.
  • Hoeren T. 2013. ‘Vision der E-Justiz.’ Technologies de l’information et de la communication (tic) au service de la justice au XXIe siècle 2013: 122-135.
  • Hoeren T. 2013. „Kundenbefragung über potenzielle Interessenten.“ Zeitschrift für Datenschutz 2013: 530-536.
  • Hoeren T. 2013. „Konzernklauseln – an der Schnittstelle von Urheber-, Gesellschafts- und AGB-Recht.“ Computer und Recht 6: 345-350.
  • Hoeren T. 2013. „Werberechtliche Grenzen des Einsatzes von Adblockern – am Beispiel von „Adblock Plus“.“ Kommunikation und Recht 2013: 757-762.
  • Hoeren T. 2013. „Was bleibt von §§ 32, 32a, 36 UrhG? Überlegungen zur Zukunft des Urhebervertragsrechts.“ In Festschrift für Artur-Axel Wandtke zum 70. Geburtstag, herausgegeben von Bullinger W, 159-186.
  • Hoeren T. 2013. „Dateneigentum –Versuch einer Anwendung von § 303a StGB im Zivilrecht.“ Multimedia und Recht 8: 486-491.
  • Hoeren T. 2013. „Urheberrecht und Internetrecht (Copyright law and internet).“ In Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation, herausgegeben von Kuhlen R, Semar W, Strauch D, 39-55. 6. Aufl. : de Gruyter.
  • Hoeren T. 2013. „Ist denen noch zu helfen?.“ DUZ - unabhängige deutsche Universitätszeitung 2013: 68-69.
  • Hoeren T. 2013. „Steuerberater im Web 2.0 (Legal problems of tax consultants in the internet).“ NWB 2013.
  • Hoeren T. 2013. „Personenbezogene Daten als neue Währung der Internetwirtschaft.“ Wirtschaft und Wettbewerb – Zeitschrift für Europäisches Wettbewerbsrecht 2013 2013.
  • Hoeren T. 2012. IT-Vertragsrecht.: Dr. Otto Schmidt.
  • Hoeren T. 2012. Internet- und Kommunikationsrecht.: Dr. Otto Schmidt.
  • Hoeren T. 2012. „Wo der Dekan den Cognac versteckt.“ DUZ - unabhängige deutsche Universitätszeitung 10: 64-65.
  • Hoeren T. 2012. „Rechte-Buy-Out und der Schutz der Kreativen.“ GAZZETTA 52: 82-84.
  • Hoeren T. 2012. „„Datenschutz als Wettbewerbsvorteil – Persönlichkeitsrechte im Netz“.“ Legal Tribune Spezial Sonderausgabe DJT 2012: 6-7.
  • Hoeren T. 2012. „Schade: Der BGH und das Ende der AGB-Kontrolle von Rechtebuyout-Verträgen.“ GRUR 17: 402-404.
  • Hoeren T, Giurgiu A. 2012. „Datenschutz – Der Datenschutz in Europa nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung.“ NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht 19: 1599-1607.
  • Hoeren T, Neubauer A. 2012. „Schade: Der BGH und das Ende der AGB-Kontrolle von Rechtebuyout-Verträgen.“ GRUR Prax 2012: 402-406.
  • Hoeren T. 2012. „Was bleibt vom Urheberrecht im Zeitalter von Filesharing und Facebook?.“ Zeitschrift für Europarecht 1: 2-9.
  • Hoeren T, Neubauer A. 2012. „Der EuGH, Netlog und die Haftung für Host-Provider.“ WRP – Wettbewerb in Recht und Praxis 5: 508-514.
  • Hoeren T. 2012. „ACTA ad acta? Überlegungen um urheberrechtlichen „Shitstorm“.“ Multimedia und Recht 3: 137-138.
  • Hoeren T. 2012. „Exportkontrollrecht und der Zugang zu Hochleistungsrechnern – Zugangsverweigerung zu HPC-Systemen für ausländische Gastwissenschaftler?.“ Multimedia und Recht 2012: 715-717.
  • Hoeren T, Neubauer A. 2012. „Zur Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke in Hochschulen und Bibliotheken.“ Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht 2012: 636-643.
  • Hoeren T, Försterling M. 2012. „„Onlinevertrieb „gebrauchter“ Software – Hintergründe und Konsequenzen der EuGH-Entscheidung „UsedSoft“.“ Multimedia und Recht 10: 642-643.
  • Hoeren T. 2012. „Pro 83,54 € – was eine urheberrechtliche Abmahnung künftig bringt.“ textintern 5: 5.
  • Hoeren T, Yankova S. 2012. „The Liability of Internet Intermediaries – The German Perspektive.“ International Review of Intellectual Property und Competition Law 5: 501-531.
  • Hoeren T. 2012. „Telekommunikation (Internet, Fest- und Mobilfunk).“ Verbraucherrecht 2012: 754-781.
  • Hoeren T. 2012. „Der betriebliche Datenschutzbeauftragte.“ Zeitschrift für Datenschutz 8: 355-358.
  • Hoeren T. 2012. „I like – what the law hates – Facebook und Co. – Risiken für Unternehmen und Privatnutzer“.“ Annual Multimedia 2012: 48-51.
  • Vossen Gottfried, Haselmann Till, Hoeren Thomas. 2012. Cloud-Computing für Unternehmen -Technische, wirtschaftliche, rechtliche und organisatorische Aspekte. 1. Aufl. Heidelberg: dpunkt.verlag.
  • Hoeren T. 2011. „Rechtsprobleme beim Erwerb von Domains.“ In Medienrecht Praxishandbuch – Band 3 Wettbewerbs- und Werberecht, herausgegeben von Wandtke A, 411-471.: de Gruyter.
  • Hoeren T. 2011. „Kleine Werke? – Zur Reichweite von § 52 a UrhG.“ Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht 5: 369-375.
  • Hoeren T. 2011. „AnyDVD und die Linkhaftung.“ GRUR 6: 503-504.
  • Hoeren T. 2011. „Das Tarotspiel der Tagungspilger.“ DUZ - unabhängige deutsche Universitätszeitung 12: 64-65.
  • Hoeren T. 2011. „Datenschutz und Auskunftsansprüche des Treugebers bei der Publikums-KG.“ Zeitschrift für Wirtschaftsrecht 2010: 2436-2440.
  • Hoeren T. 2011. „Facebook und Co: Es ist nicht alles Gold was glänzt.“ Wissen-Karriere 6: 30-31.
  • Hoeren T. 2011. „Facebook, Twitter & Co. Sollten Juristen Social Media nutzen?.“ Freischuss 2011/2012: 30.
  • Hoeren T. 2011. „Der BGH taucht nach Perlen – Zur Freiheit von Abstracts im Urheberrecht.“ GRUR Prax 2: 27-29.
  • Hoeren T. 2011. „Mein Dank gilt meinem Hund.“ DUZ - unabhängige deutsche Universitätszeitung 4: 60-61.
  • Hoeren T. 2011. „Innovationsverantwortung und Haftung im Internet.“ In Innovation, Recht und öffentliche Kommunikation, herausgegeben von Eifert M, Hoffmann-Riem W,, 123-145.
  • Hoeren T. 2011. „Es tut auch gut, einfach Ruhe zu haben.“ wissen/leben - Zeitschrift der WWU 1: 3.
  • Hoeren T. 2011. „Prüfungsbescheide der Datenschutzaufsicht und ihre verwaltungsrechtliche Bindungswirkung.“ RDV - Recht der Datenverarbeitung 2010: 1-5.
  • Hoeren T, Herring E. 2011. „Urheberrechtsverletzung durch Wikileaks?.“ Multimedia und Recht 3: 143-148.
  • Hoeren T. 2011. „Junge, wie du wieder schreibst!.“ DUZ - unabhängige deutsche Universitätszeitung 2011: 68-69.
  • Hoeren T. 2011. „Facebook und Co: Nicht alles ist Gold was glänzt.“ Network-Karriere 8: 26.
  • Hoeren T. 2011. „Der Softwareprojektvertrag – Lehren aus dem Baurecht.“ In Gedächtnisschrift für Manfred Wolf, herausgegeben von Damman J, 61-76.: C. H. BECK.
  • Hoeren T, Herring E. 2011. „WikiLeaks und das Erstveröffentlichungsrecht des Urhebers.“ Multimedia und Recht 8: 500-504.
  • Hoeren T. 2011. „Probeliegen – ja oder nein?.“ Online- und Versandhandel, Verlagsbeilage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung 2011: 4.
  • Hoeren T. 2011. „Google Analytics – datenschutzrechtlich unbedenklich?.“ Zeitschrift für Datenschutz 01: 3-6.
  • Hoeren T. 2011. „Haftungsfall Skimming.“ NJW-aktuell 15: 12.
  • Hoeren T. 2011. „Unterschriftenpads in der Kranken- und Lebensversicherung – Zur Vereinbarkeit der Verwendung eigenhändig unterzeichneter elektronischer Dokumente mit den Formvorschriften für den Vertragsabschluss in der Kranken- und Lebensversicherung.“ Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 100: 1-18.
  • Hoeren T. 2011. „E-Commerce und Recht – Ein Leitfaden durch das Dickicht des Internetrechts.“ wirtschaftmünsterland 2011: 88-89.
  • Hoeren T. 2011. „Die territoriale Exklusivitätsvereinbarung bei Fußball-Übertragungen – Ein Modell der Vergangenheit!.“ Computer und Recht 2011: 735-740.
  • Hoeren T. 2011. „Wenn Sterne kollabieren, entsteht ein schwarzes Loch – Gedanken zum Ende des Datenschutzes.“ Zeitschrift für Datenschutz 4: 145-146.
  • Hoeren T. 2011. „E-Learning im Patentrecht.“ In Festschrift 50 Jahre Bundespatentgericht, herausgegeben von Bender A, Schülke K, Winterfeldt V, 275-287. 1. Aufl. : Carl Heymanns Verlag.
  • Hoeren T. 2010. „Wikileaks, Island und „the Switzerland of Bits“.“ FIfT Kommunikation 3.
  • Hoeren T, Neurauter S, Golla C, Hrsg. 2010. IPTV – Die wichtigsten Rechtsfragen aus Sicht der Anbieter. : LIT-Verlag.
  • Hoeren Th, Vossen G. 2010. „Die Rolle des Rechts in einer durch das Web 2.0 dominierten Welt.“ Datenschutz und Datensicherheit (DuD) 34, Nr. 7: 463-466. doi: 10.1007/s11623-010-0130-3.
  • Hoeren T. 2010. „Direktmarketing – neue Regeln im Datenschutz- und Werberecht.“ Annual Multimedia 2011: 19-23.
  • Hoeren T. 2010. „Die Abschlussgebühr in der AGB-rechtlichen Kontrolle.“ In Zwischen Vertragsfreiheit und Verbraucherschutz. Festschrift für Friedrich Graf von Westphalen, herausgegeben von Schulte-Nölke, H., 331-352.
  • Hoeren T. 2010. ‘IMMI – The EU Perspectiv.’ Computer Law Review International 5: 141-145.
  • Hoeren T. 2010. „Wer haftet wann? – Verantwortlichkeiten im Domainrecht.“ Mitteilungen der deutschen Patentanwälte 11: 501-507.
  • Hoeren T. 2010. ‘The protection of semiconductor chip products in TRIPS.’ Research Handbook on the Protection of Intellectual Property Under Wto Rules: 1 2010.
  • Hoeren T. 2010. „E-Commerce-Verträge.“ In Vertragsrecht und AGB-Klauselwerke, herausgegeben von F. Graf von Westphalen, 1-58. München: C.H. Beck.
  • Hoeren T, Vossen G. 2009. ‘Manifest: The Role of Law in an Electronic World Dominated by Web 2.0.’ Computer Science - Research and Development 23, Nr. 1: 7-13. doi: 10.1007/s00450-009-0054-z.
  • Hoeren T. 2008. „IT-Verträge.“ In Vertragsrecht und AGB-Klauselwerke, herausgegeben von F. Graf von Westphalen, 1-82. München: C.H. Beck.
  • Holznagel Bernd, Hoeren Thomas, Ernstschneider Thomas, Hrsg. 2008. Handbuch Kunst und Recht. Frankfurt M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Lang.
  • Hoeren, T, Sieber U. 2006. Handbuch Multimedia-Recht: Grundwerk und Ergänzungslieferungen bis 2006. 13. Aufl. München: C.H. Beck.
  • Hoeren T. 2005. „Die Kündigung von Softwareerstellungsverträgen und deren urheberrechtliche Auswirkungen.“ Computer und Recht 21, Nr. 11: 773-777.
  • Hoeren T. 2005. „Gewährleistung bei Softwareüberlassungsverträgen.“ Zeitschrift für die Anwaltspraxis , Nr. 11: 551-562.
  • Becker J, Backhaus K, Grob HL, Hoeren T, Klein S, Kuchen H, Müller-Funk U, Thonemann UW, Vossen G. 2004. European Research Center for Information Systems (ERCIS). Arbeitsbericht zur Gründung des ERCIS , Nr. 1. Münster: ERCIS - European Research Center for Information Systems, 2004.
  • Hoeren T. 2004. Recht der Access Provider. 1. Aufl. München: C.H. Beck.
  • Hoeren T. 2004. „Informationspflichten im Internet.“ In Lauterkeitsrecht – Kommentar zum UWG, herausgegeben von Fezer K-H, 1714-1732. München: C.H. Beck.
  • Hoeren T. 2004. „Auswirkungen der §§ 32, 32a n.F. auf die Dreiecksbeziehung zwischen Urheber, Produzent und Sendeanstalt im Filmbereich.“ In Urheberrecht im Informationszeitalter Festschrift für Wilhelm Nordemann zum 70. Geburtstag am 8. Januar 2004, herausgegeben von Loewenheim U, 181-192. München: C.H. Beck.
  • Pohlmann Petra, Bork Reinhard, Hoeren Thomas, Hrsg. 2004. Recht und Risiko : Festschrift für Helmut Kollhosser zum 70. Geburtstag. Band 1 - 2. Karlsruhe: VVW.
  • Hoeren T, Mueglich A, Nielen M. 2002. Rechtsfragen von Online-Auktionen. Berlin: Erich Schmidt Verlag.
  • Hoeren T. 2002. Grundzüge des Internetrechts. E-commerce, Domains, Urheberrecht. 2. Aufl. München: C.H. Beck.
  • Beckmann K, Hilderink B, Hoeren T, Schüngel M. 2000. JuS Trainer Immobiliarsachenrecht [CD-ROM]. München: C. H. Beck-Verlag.

Dissertationen

Pesch, Paulina JoCryptocoin-Schulden – Haftung und Risikoverteilung bei der Verschaffung von Bitcoins und Alt-Coins2016
Fischer, Julian"Die Weiterveräußerung von Eintrittskarten - Zulässige Unterbindung des Ticket-Zweitmarktes durch den Veranstalter?" 2016
Poggemann, JoachimDas deutsche und das europäische Patentverfahren im Spannungsverhältnis von vollziehender Gewalt und Rechtsprechung2016
Hinrichsen, MartenMarktabgrenzung in Zeiten der Medienkonvergenz2015
Försterling, MatthiasNeue Beweismöglichkeiten im elektronischen Zivilrechtsverkehr Beweisrechtliche; Aspekte des De-Mail-Postfach- und Versanddienstes unter besonderer Betrachtung rechtlicher, funktionaler und technischer Rahmenbedingungen2015
Franck, JohannesSmart Grids und Datenschutz Verarbeitung von Energiedaten in intelligenten Stromnetzen aus datenschutzrechtlicher Perspektive2015
Roos, PhilippDie AGB-Verbandsklage im Urhebervertragsrecht 2015
Bruns, InaLöschungs- und Berichtigungsansprüche bei Online-Pressearchiven 2015
Potthoff, Marc-PhillipPatentlizenzen in der Insolvenz 2014
Buchmüller, ChristophDas nicht eingetragene Gemeinschaftsgeschmacksmuster (Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht)2014
Neubauer, ArneInternetvertrieb im Kartellrecht 2014
Hecheltjen, MartinUrheberrechtliche Bewertung vorübergehender Reproduktionen im digitalen Kontext 2014
Schröder, EvaWem gehört der Fußball? Zu den bestehenden Schutzrechten des Sportveranstalters und der Erforderlickeit eines Leistungsschutzrechts zum Schutz vor Assoziationsmarketing 2014
Born, TobiasDie Datenschutzaufsicht und ihre Verwaltungs-Tätigkeit im nicht-öffentlichen Bereich 2014
Potthoff, KatharinaTelekommunikationsrecht und Verbraucherschutz 2014
Gürtler-Bayer, ManuelaDer behördliche Datenschutzbeauftragte 2014
Kriesel, Kathrin-LenaEinheitlicher europäischer Werkbegriff und Herabsenkung der Anforderungen an die Gestaltungshöhe bei Werken der angewandten Kunst 2014
Kodde, ClaudiaDer Streitgegenstand im Markenverletzungsprozess2014
Lehmann, PhilippDie Werbefunktion der Marke im Rahmen der neuen Funktionenlehre im Markenrecht2013
Schneider, Annika L.Patentierbarkeit von Computerprogrammen 2013
Andrä, Patrick AlexanderBilanzierung von Immaterialgüterrechten nach HGB und IFRS 2013
Hahn, Paul-VincentSchutz vor „Look-alikes“ unter besonderer Berücksichtigung des § 5 II UWG 2013
Rieger, FelicitasEin Leistungsschutzrecht für Presseverleger 2013
Kalberg, NadineDatenschutz an Hochschulen2012
Rogosch, PatriciaDie Einwilligung im Datenschutzrecht 2012
Neurauter, SebastianDas Bauhaus und die Verwertungsrechte - Eine rechtshistorische Untersuchung zur Praxis der Rechteverwertung am Bauhaus 1919 - 1933 2012
Sandor, René MichaelDatenspeicherung und urheberrechtliche Durchsetzungsansprüche2012
Klabun, KatharinaDie Künstlersozialkasse 2012
Rinken, MarinaDie Rechtsfolgen einer mittelbaren Patentverletzung nach § 10 PatG 2011
Rempe, ChristophRückruf und Entfernung - Neue Ansprüche im gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht2011
Hollenders, Anna-SophieMittelbare Verantwortlichkeit von Intermediären im Netz 2011
Altemark, ChristineWahrnehmung von Online-Musikrechten im Europäischen Wirtschaftsraum 2011
Lieckfeld, MalteDie Zukunft digitaler Bibliotheken auf dem Prüfstand 2011
Ammann, ThorstenDer Handel mit Second Hand-Software aus rechtlicher Sicht2011
Gräbig, JohannesAbdingbarkeit und vertragliche Beschränkungen urheberrechtlicher Schranken 2011
Hötte, DanielDie kartellrechtliche Zwangslizenz im Patentrecht2010
Creutzfeldt, NilsDie Dringlichkeit der einstweiligen Verfügung im gewerblichen Rechtsschutz und im Urheberrecht2010
Striepling, IngoVerbraucherschutz bei Online-Auktionen2010
Rupprath, PhilipDie Rechte an den Ergebnissen aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Siebten Forschungsrahmenprogramm unter besonderer Berücksichtigung ihrer Regelung in Konsortialverträgen2010
Gräwe, SvenjaDie Entstehung der Rechtsinformatik - Wissenschaftsgeschichtliche und -theoretische Analyse einer Querschnittsdisziplin auf der Grundlage ihrer Entwicklungsgeschichte2010
Bärenfänger, JanDas Spannungsfeld von Lauterkeitsrecht und Markenrecht unter dem neuen UWG2010
Helfrich, MarcusDie datenschutzrechtliche Zulässigkeit des Kreditscoring unter Berücksichtigung der Scorewertbildung der SCHUFA2010
Utz, RainerBekannt oder nicht bekannt - das entscheidet hier die Frage - Eine Untersuchung zum interdisziplinären Spannungsfeld bei der Berücksichtigung demoskopischer Gutachten als Beweismittel im Markenrecht2010
Bröckers, StefanSecond Hand-Software im urheberrechtlichen Kontext - Ausgewählte Lizenzierungsformen und technischer Einsatz2010
Beckhaus, GerritDie Bewältigung von Informationsdefiziten bei der Sachverhaltsaufklärung - Die Enforcement-Richtlinie als Ausgangspunkt für die Einführung einer allgemeinen Informationsleistungspflicht in das deutsche Zivilrecht2010
Greco, SergioVerwertung von Know-how - Vertragstypologische Zuordnung, Vertragserfüllung und Hinweise zur Vertragsgestaltung 2009
Bajon, BenjaminInteressenausgleich im Wissenschaftsurheberrecht - Wissenschaftsschranken nach dem "Zweiten Korb" der Urheberrechtsreform2009
Gausling, TinaSpeicherung von Verkehrsdaten auf Vorrat - Zur Umsetzung der Richtlinie 2006/24/EG durch die §§ 113a, 113b TKG2009
Scholz, SusanneLizenzen in der Insolvenz - Kritische Würdigung der aktuellen Rechtslage unter besonderer Berücksichtigung der Erforderlichkeit einer Gesetzesänderung2009
Bröcher, JuliaDie Domain als Name und Kennzeichen - Integration und Differenzierung beim Rechtserwerb im Internet2009
Doepner, AnjaZwangslizenzen im Pharmabereich2009
Föhlisch, CarstenDas Widerrufsrecht im Onlinehandel2009
Welp, KaiDie Auskunftspflicht von Access-Providern nach dem Urheberrechtsgesetz2009
Wagner, AstridDatenschutzrechtliche Probleme beim Outsourcing2009
Pfaff, EstherExklusivität und Zugang bei arzneimittelrechtlichen Zulassungsinformationen2009
Schindler, GöstaGrenzen der "dinglichen Aufspaltbarkeit" urheberrechtlicher Nutzungsrechte - Ein Beitrag zur Neuorientierung des Urhebervertragsrechts2009
Kuper, Ernst-StephanIPTV - Rechtlicher Rahmen und Besonderheiten im Rundfunk- und Medienrecht, Telekommunikationsrecht, Urheberrecht und im Wettbewerbs- und Kartellrecht2009
Rodenhausen, AnselmKartellrechtliche Bewältigung der Veränderungen im Mediensektor mit den Mitteln des GWB - am Beispiel von `Cross-Media-Ownerships´ in den Bereichen Presse, Fernsehen und Online-Presse2009
Schneider, JuliaDie EU-Enforcementrichtlinie 2004/48/EG und deren Umsetzung in das deutsche Markenrecht2009
Dierking, LauraInternet zum Hören. Webradio und Podcasts in rundfunk- und urheberrechtlicher Betrachtung2008
Düsing, TorbenDie Gestaltung einer europäischen Lizenzierungspraxis für Online-Musikrechte2008
Kühnen, JürgenDie verfahrensrechtliche Behandlung der Entflechtungsverfügung in der deutschen Fusionskontrolle2008
Leinhas, SabrinaIT-Outsourcing und Betriebsübergang im Sinne des § 613a BGB - arbeitnehmererfindungsrechtliche und arbeitnehmerurheberrechtliche Problemlösungen -2008
Hille, ChristianDie Prägetheorie des Bundesgerichtshofes2008
Hartmann, MalteDie Gemeinschaftsmarke im Verletzungsverfahren2008
Pscozolla, Jan-PeterRechtsfragen im Zusammenhang mit Onlinespielen und virtuellen Parallelwelten2008
Psczolla, Jan-PeterOnlinespielrecht - Rechtsfragen im Zusammenhang mit Onlinespielen und virtuellen Parallelwelten 2008
Sieme, StefanDer Gewinnabschöpfungsanspruch nach § 10 UWG und die Vorteilsabschöpfung gem. §§ 34, 34a GWB2008
Nielen, MichaelInteressenausgleich in der Informationsgesellschaft - Die Anpassung der urheberrechtlichen Schrankenregelungen im digitalen Bereich2008
Felling, WalterChancen und Grenzen des Rechts auf freie Nutzung des Luftraums durch Flugmodelle2008
Rohlfing, StephanieDie Umsetzung der Enforcement-Richtlinie (RL 2004/48/EG) ins deutsche Recht - Eine Untersuchung zu den Rechten auf Beweisbeschaffung, Beweissicherung, Auskunft und Schadensersatz2008
Ahlenstiel, EnnoMarktabgrenzung in der Internetökonomie - Die Geltung der Wettbewerbsregeln des Artikels82 EGV im Falle der Marktdivergenz2008
Kaufmann, CarstenWeblogs - Rechtliche Analyse einer neuen Kommunikationsform2008
Goldbeck, NinoDer "umgekehrte" Wettbewerbsprozess - Eine Untersuchung zur unberechtigten Abmahnung im Lauterkeitsrecht2008
Becker, LenaRechtliche Aspekte moderner Vertriebsverträge in der Textil- und Bekleidungsbranche2008
Stephanblome, MarkusDie Einordnung des subjektiven Urheberrechts in das System der bürgerlichen Rechte2008
Eisenkolb, JuliaDie Patentierbarkeit von medizinischen, insbesondere gentherapeutischen Verfahren2008
Wittholz, KarenFragen der Registrierung von Domains. Rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen – Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Top Level Domain „.eu“2008
Triebe, ChristianBeteiligung der Sendeunternehmen an den Einnahmen aus der Leermedien- und Geräteabgabe für die Vervielfältigung ihrer Funksendungen zum privaten Gebrauch2007
Köcher, JanQuotenregelungen im Rundfunk - Möglichkeiten und Grenzen für Quotenregelungen in Deutschland unter Berücksichtigung der Vorgaben des Gemeinschaftsrechts und Verpflichtungen aus dem Welthandelsrecht2007
John, RobertHaftung für Künstliche Intelligenz: rechtliche Beurteilung des Einsatzes intelligenter Softwareagenten im E-Commerce2007
Veddern, MichaelImmaterialgüterrechte in der europäischen Vertragsforschung2007
Wiesemann, Hans PeterDie urheberrechtliche Pauschal- und Individualvergütung für Privatkopien im Lichte technischer Schutzmaßnahmen unter besonderer Berücksichtigung der Verwertungsgesellschaften2007
Pichler, Jan RufusInternationale Zuständigkeit im Zeitalter globaler Vernetzung 2007
Andryk, UlrichDas Buchprüfungsrecht der Kreativen im gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht2007
Voß, NikolaiDie Zukunft des ergänzenden wettbewerblichen Leistungsschutzes im Recht der Mode - Untersuchung vor dem Hintergrund des neuen Geschmacksmusterrechtes2006
Hagemeister, VolkerRechtsanwaltskanzleien und PR2006
Kramer, AndreasZivilrechtlicher Auskunftsanspruch gegenüber Access Providern - Verpflichtung zur Herausgabe der Nutzerdaten von Urheberrechtsverletzern unter Berücksichtigung der Enforcement-Richtlinie (RL 2004/48/EG)2006
Asschenfeldt, MaxDer Vertrieb von Kraftfahrzeugen im Internet unter der GVO 1400/20022006
Möller, AndreasRechtsfragen von Lizenzen an Unternehmenskennzeichen i. S. von § 5 Abs. 2 MarkenG2006
Haines, AlexanderVerbraucher schützende Informationspflichten für Websites - Bedarfsgerechte Angaben oder Überregulierung?2006
Lisch, KarstenDas Abstraktionsprinzip im deutschen Urheberrecht2006
Dix, DorotheaDatenschutz im Internet - Vergleich der bereichsspezifischen Datenschutzvorschriften des Telekommunikationsrechts mit den Datenschutzregelungen des Rechts der Informations- und Kommunikationsdienste (Teledienstedatenschutzgesetz) im Hinblick auf ihre Geltung für das Internet2006
Gülpen, RenéVerbraucherschutz im Rahmen von Online-Auktionen2006
Haase, MartinDer Schutzzweck des Lauterkeitsrechts und die unlautere Wettbewerbshandlung nach der UWG-Reform - Zu den normativen Leitlinien des neuen Lauterkeitsrechts unter besonderer Berücksichtigung des Verbrauchers als Schutzsubjekt2006
Altermann, KarenDie Zulässigkeit unverlangter E-Mail-Werbung nach der UWG-Novelle Eine Darstellung der Ansprüche nach dem Wettbewerbsrecht, Zivilrecht einschließlich Unterlassungsklagengesetz, Datenschutzrecht und Markenrecht sowie der Folgen im Strafrecht2006
Zimmerlich, AntjeMarktmacht in dynamischen Märkten. Die Abgrenzung des sachlich relevanten Marktes in Märkten der Internetökonomie2005
Russow, AnneRechtsfragen beim Einsatz von Dialern2005
Naus, SilkeSoftwareerstellung als Projekt2005
Schriek, MichaelGeschäftsmodelle im M-Commerce - Eine kritische Analyse der rechtlichen Transparenzerfordernisse2005
Hanewinkel, IngoAusschluss der Abtretbarkeit gesetzlicher Vergütungsansprüche gem. § 63a S. 2 UrhG unter besonderer Berücksichtigung der Verteilungspraxis der Verwertungsgesellschaften2005
Goetzmann, MarkusDie Harmonisierung des Arbeitnehmererfindungsrechts in der Europäischen Union - Probleme der Rechtszuordnung und Vergütung von Arbeitnehmererfindungen in grenzüberschreitenden Forschungs- und Entwicklungskooperationen 2005
Gerlach, MartinDer freie Verkehr von Waren und Dienstleistungen im E-Commerce2005
Bauer, MarcElektronische Agenten. Ein Beitrag zu Fragen des Vertragsschlusses, der Einbeziehung allgemeiner Geschäftsbedingungen, des Verbraucherschutzes sowie der Haftung2005
Beck, WolfgangVertragsbeziehungen bei der Nutzung von 0190- und 0900-Premium Rate-Rufnummern unter besonderer Berücksichtigung des Kundenschutzes2005
Suttorp, AnkeDie öffentliche Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung (§ 52a UrhG)2005
Lindloff, DirkE-Mail-Kommunikation von Rechtsanwälten mit Mandanten und Gerichten2005
Stallberg, ChristianUrheberrecht und moralische Rechtfertigung2005
Kruczek, AlexandraDie Bewertung der Kabelweitersenderechte der Sendeunternehmen in Deutschland und den USA2005
Damm, OleZivil-, urheber- und wettbewerbsrechtliche Fragen zum Handel mit Software2005
Knorpp, KatrinDer rechtskonforme Auftritt von Rechtsanwälten im Internet2005
Beth, StephanRechtsprobleme proprietärer Standards in der Softwareindustrie - Eine Untersuchung kartellrechtlicher Fragestellungen der de facto-Standardisierung bei derEntwicklung von Softwareschnittstellen im deutschen und europäischen Recht unter besonderer Berücksichtigung der essential facilities-Doktrin2005
Hülsdunk, LutzVirtual Private Networks: Ausgewählte telekommunikations- und vertragsrechtliche Probleme unter besonderer Berücksichtigung des neuen Rechtsrahmens für elektronische Kommunikationsnetze und -dienste2004
Heintel, Daniel PeterRechtsfragen der Herstellung und Finanzierung von Spielfilmen durch Filmfonds 2004
Klühe, RalfDie Verantwortlichkeit der DENIC e.G. bei der Registrierung und Benutzung rechtswidriger Domain-Namen2004
Kaestner, JanMissbrauch von Immaterialgüterrechten: Europäische Rechtsprechung von Magill bis IMS Health2004
Krauß, ThomasAuswirkungen der Schuldrechtsreform auf Softwareverträge 2004
Rünz, BrittaVerbraucherschutz im Fernabsatz - Informationspflicht und Widerrufsrecht als Schutzinstrumente deutscher und europäischer Vorschriften2004
Piegsa, SvenTeilleistungsstörungen bei Verträgen über mehrere körperliche Gegenstände2003
Elschner, GünterRechtsfragen der Internet- und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz2003
Große Ruse-Khan, HenningDer europäische Investitionsschutz für Datenbanken vor dem Hintergrund internationaler Abkommen 2003
Bahlmann, BjörnRechtsfragen unverlangt zugesandter Emailwerbung, ihre internationale Behandlung und alternative Lösungsmöglichkeiten unter Gesichtspunkten der Reglementierung, Haftung und Durchsetzung 2003
Gith, RainerDie Entstehungsgeschichte des europäischen Kartellrechts 2003
Böckenholt, Rudolf T.Kommerz in der Kunst, Kunst im Kommmerz - Zur Abgrenzung von Werk und Marke2003
Krone, PeterHorizontale Makrentransparenz im Zeitalter einer Informationsgesellschaft - Eine kartellrechtliche Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Marktmechanismen des elektronischen Handels 2003
Geiseler-Bonse, SebastianInternet-Suchmaschinen als rechtliches Problemfeld. Die rechtliche Beurteilung von Meta-tags, Keyword Advertisement und Paid Listings 2003
Lütkemeier, SvenDatenschutzverstösse als unlauterer Wettbewerb und Grundlage wettbewerbsrechtlicher und verbraucherschutzrechtlicher Verbandsklagen 2003
Plenter, SilviaInternetspezifische Urheberrechtsverletzungen - eine kollisionsrechtliche Herausforderung an Europa? 2003
Rolfes, MarcusInternetapotheken Rechtliche Probleme der Heilmittelwerbung im Internet und die Zulässigkeit des E-Commerce mit Arzneimitteln " 2003
Meents, Jan GertVerbraucherschutz im Internet. Ausgewählte Rechtsprobleme des Electronic Commerce 1998
Pohler, UlrikeAnwaltsgesellschaften in den USA und in Deutschland 1997


Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 Institut
Institut
Beispielstr. 1
· 48155 Münster
Tel: +49 251 83-22223 · Fax: 0251 - 83 22 22 4
E-Mail: