Systemelektroniker/in

Berufsbild

Bundesagentur für Arbeit

Perspektiven

Bundesagentur für Arbeit

Bewerbungsprofil

  • Guter Realschulabschluss
  • Gute Leistungen in Mathematik, Physik, Informatik und Werken/ Technik
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Technisches Verständnis, logisches Denken und handwerkliches Geschick
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Eigeninitiative
  • Selbständigkeit
  • Lernbereitschaft

Ausbildende Einrichtungen

Die Praxisausbildung absolvieren Sie in den Elektronikwerkstätten und Laboren der Fachbereiche:

  • Physikalisches Institut
  • Betriebseinheit Technische Dienste im Fachbereich 07 (Psychologie und Sportwissenschaft)

Ausbildungsschwerpunkte & Theoretische Ausbildung

Zu den spannenden Themen und vielfältigen Aufgaben, die Sie während Ihrer Ausbildung kennenlernen, zählen unter anderem folgende Schwerpunkte:

  • elektronische Geräte
  • Komponenten und Systeme planen, entwickeln, herstellen und in Betrieb nehmen
  • Systemkomponenten installieren
  • Baugruppen für Hard- und Software einstellen und anpassen
  • Elektroenergieversorgung realisieren und dessen Sicherheit gewährleisten
  • Geräte und Systeme aufstellen
  • Schutzeinrichtungen und Verkleidungen anbringen
  • Reparatur-, Inspektions- und Wartungsarbeiten ausführen

Die theoretische Ausbildung findet an zwei Tagen pro Woche am Hans-Böckler-Berufskolleg Hans-Böckler-Schule in Münster statt. Zusätzlich bekommen Sie überbetriebliche Schulungen bei der Handwerkskammer.

Dauer der Ausbildung/Verkürzungsmöglichkeit

Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre. Eine Verkürzung auf 3 Jahre ist möglich bei Auszubildenden mit Fachoberschulreife oder besonders guten Leistungen während der Ausbildung und in der Berufsschule.

Fragen zur Ausbildung?

Westfälische Wilhelms-UniversitätSystemelektroniker 2012
(WWU) Münster
Personalentwicklung
Röntgenstr. 19
48149 Münster

ausbildung.uni-muenster.de

Prüfung/zuständige Kammer

Die Zwischen- und Abschlussprüfung werden vor der Handwerkskammer Münster abgelegt.

Gesetze, Regelungen, Ausbildungsrahmenpläne

Bundesagentur für Arbeit


Das sagen unsere Auszubildenden:
"Ich habe mir den Beruf des Systemelektronikers ausgesucht, weil er Zukunft hat und eine solide Grundlage ist, um die Elektronik kennenzulernen".