Univ.-Prof. Dr. Ulrich Krohs

Krohs
Foto: Thomas Kundy
© Thomas Kundy

Westfälische Wilhelms-Universität
Philosophisches Seminar
Domplatz 6
D-48143 Münster
Tel.: ++49 (0)251 83-2 44 64
Fax: ++49 (0)251 83-2 93 21
E-Mail: ulrich.krohs AT uni-muenster DOT de
Raum: 213
Sprechstundenzeiten

Arbeitsgebiete/ Fields of Competence

  • allgemeine Wissenschaftstheorie
  • Philosophie und Geschichte der Biowissenschaften
  • Technikphilosophie
  • Naturphilosophie
  • Erkenntnistheorie

Curriculum Vitae

Studium der Biochemie und der Philosophie in Tübingen, Brighton, Aachen und Hamburg.
1989 Diplom in Biochemie, Universität Tübingen
1991 Zwischenprüfung in Philosophie, RWTH Aachen
1994 Promotion zum Dr. rer. nat., RWTH Aachen
2004 Habilitation in Philosophie, Universität Hamburg
2007 Zertifikat „Lehrqualifikation für Wissenschaft und Weiterbildung“, Universität Hamburg
2004-2012

Lehre und Forschung an folgenden Institutionen:
Universität Hamburg
Konrad Lorenz Institute for Evolution & Cognition Research, Altenberg
Universität Wien
Center for Philosophy of Science, University of Pittsburgh
Universität Bielefeld
Universität Bern

seit 09/2012 Universitätsprofessor für Philosophie mit Schwerpunkt Wissenschaftstheorie und Naturphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Mitgliedschaften

seit 2005 Mitglied des Editorial Boards von Biological Theory. Integrating Development, Evolution, and Cognition (MIT Press, seit 2012 Springer)
seit 05/2007 Kooptiertes Mitglied des Konrad Lorenz Institute for Evolution & Cognition Research, Altenberg, Österreich
seit 10/2012 Mitglied des Vorstands des Zentrums für Wissenschaftstheorie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, seit 5/2013 dessen Sprecher
seit 03/2013 Mitglied des Vorstands der Gesellschaft für Wissenschaftsphilosophie
seit 07/2013 Mitglied des Vorstands der Münster Graduate School of Evolution
seit 2013 Mitherausgeber des Journal for General Philosophy of Science
Fachgesellschaften GAP, PSA, EPSA, GWP, ISHPSSB, SPSP, DGPhil

Publikationen (Auswahl)

Bücher

  • Eine Theorie biologischer Theorien: Status und Gehalt von Funktionsaussagen und informationstheoretischen Modellen. Springer, Berlin 2004.
  • Das Verhalten von Halobacterium salinarium nach stufenförmigen Lichtreizen. Experimente zur zellulären Signalverarbeitung. Köster, Berlin, 1994, zugl. Dissertation RWTH Aachen.

Herausgegebene Werke

  • Sektion ‚Philosophical and Foundational Issues’, in: Dubitzky W., Wolkenhauer O., Cho K.-H., Yokota H. (Hrsg.): Encyclopedia of Systems Biology. Springer, New York 2013.
  • mit Peter Kroes: Functions in Biological and Artificial Worlds: Comparative Philosophical Perspectives. MIT Press, Cambridge Mass. 2009.
  • mit Georg Toepfer: Philosophie der Biologie. Eine Einführung. Suhrkamp, Frankfurt/Main 2005.

Aufsätze

  • Der Organismusbegriff als epistemisches Werkzeug. In: Toepfer G. & Michelini F. (Hrsg.): Organismus – Die Erklärung der Lebendigkeit, Alber, Freiburg 2016, 237-254.
  • Can functionality in evolving networks be explained reductively?: Studies in History and Philosophy of Biological and Biomedical Sciences 53, 2015, 94-101.
  • Semiotic explanation in the biological sciences. In: M.I. Kaiser, O.R. Scholz, D. Plenge & A. Hüttemann, (Hrsg.): Explanation in the Special Sciences. The Case of Biology and History. Synthese Library 367, Springer, Dordrecht 2014, 87-98.
  • Natur naturwissenschaftlich erkennen. In: Hartung, G. & Kirchhoff, T. (Hrsg.): Welche Natur brauchen wir? Analyse einer anthropologischen Grundproblematik des 21. Jahrhunderts. Alber, Freiburg 2014, 35-49.
  • Synthetische Biologie: Einige ethisch relevante Aspekte. In: Ach J.S., Lüttenberg B. & Quante M. (Hrsg.): wissen.leben.ethik – Themen und Positionen der Bioethik, Mentis, Münster 2014, 333-348.
  • Philosophical and Foundational Issues in Systems Biology. In: Dubitzky W., Wolkenhauer O., Cho K.-H., Yokota H. (Hrsg.): Encyclopedia of Systems Biology. Springer, New York 2013, 1698-1702.
  • Convenience experimentation. Studies in History and Philosophy of Biological and Biomedical Sciences 43, 2012, 52-57.
  • Functions and fixed types: Biological functions in the post-adaptationist era. Applied Ontology 6, 2011, 125-139.
  • Epistemic consequences of two different strategies for decomposing biological networks. In: Suárez M., Dorato M. & Rèdei M. (Hrsg.): EPSA Philosophical Issues in the Sciences. Launch of the European Philosophy of Science Association. Springer, Berlin 2010, 153-162.
  • Dys-, mal- et non-: l’autre face de la fonctionnalité. In: J. Gayon, de Ricqlès, A. & Mossio, M. (Hrsg.): Les Fonctions: Des Organismes aux Artefacts. Presses Universitaires de France, Paris. 2010, 337-351.
  • Functions as based on a concept of general design. Synthese 166, 2009, 69-89.
  • Structure and coherence of two-model-descriptions of technical artefacts. Technē: Research in Philosophy and Technology 13, 2009, 150-161.
  • The cost of modularity. In: Krohs U. & Kroes P. (Hrsg.): Functions in Biological and Artificial Worlds: Comparative Philosophical Perspectives. MIT Press, Cambridge Mass. 2009, 259-276.
  • mit Peter Kroes: Philosophical perspectives on organismic and artifactual functions. In: Krohs U. & Kroes P. (Hrsg.): Functions in Biological and Artificial Worlds: Comparative Philosophical Perspectives. MIT Press, Cambridge Mass. 2009, 3-12.
  • Libertarismus und naturwissenschaftlich aufgeklärter Determinismus. Erwägen, Wissen, Ethik 20, 2009, 41-43.
  • How digital computer simulations explain real-world processes. International Studies in the Philosophy of Science 22, 2008, 277-292.
  • Co-Designing social systems by designing technical artifacts: A conceptual approach. In: Vermaas P. E., Kroes P., Light A. & Moore S. A. (Hrsg.): Philosophy and Design: From Engineering to Architecture, Springer, Dordrecht 2008, 233-245.
  • Welche Fragen beantwortet der ‚intelligent-design’-Kreationismus? In: Langthaler R. (Hrsg.): Evolutionstheorie – Schöpfungsglaube, Königshausen & Neumann, Würzburg 2008, 61-80.
  • mit Werner Callebaut: Data without models merging with models without data. In: Boogerd F. C., Bruggeman F. J., Hofmeyr J.-H. S. & Westerhoff H. V. (Hrsg.): Systems Biology: Philosophical Foundations, Elsevier, Amsterdam 2007, 181-213.
  • Der Funktionsbegriff in der Biologie. In: Bartels, A. & Stöckler, M. (Hrsg.): Wissenschaftstheorie. Ein Studienbuch, Mentis, Paderborn 2007, 287-306.
  • Wo im Krankheitsbegriff steckt die Norm? Erwägen, Wissen, Ethik 18, 2007, 114-115.
  • Philosophies of particular biological research programs. Biological Theory 1, 2006, 182-187.
  • The changeful fate of a groundbreaking insight: the Darwinian fitness principle caught in different webs of belief. Jahrbuch für Europäische Wissenschaftskultur/Yearbook for European Culture of Science 2, 2006, 107-124.
  • A priori measurable worlds. Proceedings (Models and Simulations, London 2006), Philosophy of Science Archive, Pittsburgh, ID code 2787. http://philsci-archive.pitt.edu/archive/00002787/.
  • Biologisches Design. In: Krohs U. & Toepfer G. (Hrsg.): Philosophie der Biologie. Eine Einführung, Suhrkamp, Frankfurt/Main 2005, 52-69.
  • Wissenschaftstheoretische Rekonstruktionen. In: Krohs U. & Toepfer G. (Hrsg.): Philosophie der Biologie. Eine Einführung, Suhrkamp, Frankfurt/Main 2005, 299-316.
  • The conceptual basis of a biological dispute about the temporal order of evolutionary events. In: Stadler F. & Stöltzner M (Hrsg.): Time and History/Zeit und Geschichte, Kirchberg 2005, 152-154.
  • Wer verantwortet Online-Rat durch medizinische Expertensysteme? In: Jähn K.H. & Nagel E. (Hrsg.): e-Health, Springer, Berlin 2004, 326-330.
  • Angewandte Ethik e-Health. In: Jähn K.H. & Nagel E. (Hrsg.): e-Health, Springer, Berlin 2004, 331-336.
  • Platons Dialektik im Sophistes vor dem Hintergrund des Parmenides. Zeitschrift für philosophische Forschung 52, 1998, 237-256.

    Biowissenschaften:
  • Damped oscillations in photosensory transduction of Halobacterium salinarium induced by repellent light stimuli. Journal of Bacteriology 177, 1995, 3067-3070.
  • Sensitivity of Halobacterium salinarium to attractant light stimuli does not change periodically. FEBS Letters 351, 1994, 133-136.
  • mit Helmut Metzner: Overall kinetics of photosystem II: pH dependence and deuterium isotope effect. Bioelectrochemistry and Bioenergetics 23, 1990, 141-151.