News des Philosophischen Seminars

Aktuelle Meldungen

Das Philosophische Seminar informiert Sie über Änderungen zu Seminaren, Sprechstunden sowie über wichtige Hinweise zum Studium. Den Verteiler des Philosophischen Seminars bestellen Sie hier. Den Verteiler unseres Service-Büros bestellen Sie hier. Unsere aktuellen Meldungen als RSS-Feed finden Sie hier.

Seminar Stoppenbrink

Das Seminar zu deontologischer Ethik und ihrer Kritik von Dr. Katja Stoppenbrink findet am Freitag, 28.04., wegen anderer dienstlicher Verpflichtungen nicht statt. Ein Seminareinstieg zum 05.05. ist noch möglich. Bitte melden Sie sich ggf. unter: katja.stoppenbrink@uni-muenster.de für die Unterlagen zur Sitzungsvorbereitung.

Veranstaltungen und Sprechstunde Mesch

Die Veranstaltungen und die Sprechstunde von Herrn Professor Mesch müssen am 27. und 28. April aufgrund anderweitiger dienstlicher Verpflichtungen leider ausfallen.

Informationen zu den Schreibwerkstatt-Tutorien

Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt als in der ersten Vorlesungswoche zu einem der Schreibwerkstatt-Tutorien dazustoßen möchten, da Sie in einem der anderen Tutorien keinen Platz bekommen oder es in der ersten Vorlesungswoche versäumt haben, zu einem der Tutorien zu gehen, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Setzen Sie bitte den jeweiligen Tutor vor der nächsten Sitzung (!) per Mail über Ihren Teilnahmewunsch in Kenntnis. Nur so können Sie sicherstellen, dass in dem jeweiligen Tutorium auch noch tatsächlich ein Platz für Sie ist. Zudem kann der Tutor Sie so über zu erledigende Aufgaben informieren. Sollten Sie zur nächsten Sitzung erscheinen ohne eine vorherige Anmeldung, kann es passieren, dass Sie vom Tutor aufgrund fehlender Kapazitäten zu Beginn der Sitzung abgewiesen werden müssen. Die Tutorien finden in der Regel in einem 14tägigen Rhythmus statt. Aufgrund von Feiertagen oder anderweitigen Verpflichtungen der Tutoren kann es hierbei jedoch zu Abweichungen kommen. Eine detaillierte Übersicht über die einzelnen Termine der Tutorien sowie die Kontaktdaten der Tutoren finden Sie hier.

Beachten Sie bitte: Bei der Schreibwerkstatt handelt es sich um eine praktische Übung, es besteht daher Anwesenheitspflicht. Für die erfolgreiche Teilnahme ist es daher erforderlich, dass Sie nicht mehr als zwei Sitzungen im gesamten Semester fehlen. Ein verspäteter Einstieg ist daher nur bis spätestens zur dritten Sitzung des Tutoriums möglich. Die verpassten Inhalte müssen gegebenenfalls nachgearbeitet werden. Bei Fragen zum Tutorium und zum verspäteten Einstieg melden Sie sich bei der Schreibwerkstattsleitung (karen.meyer-seitz@wwu.de).

Sprechstunde und Veranstaltung Scholz

Wegen der Vorträge im Rahmen der Besetzung einer W 2-Professur für Philosophie (Nachfolge Bayertz) müssen in dieser Woche die Sprechstunde (Do., 27. April 2017, 14:30 bis 15:30 Uhr) von Prof. Dr. Oliver R. Scholz und das Seminar zu "Max Weber: Philosophie der Sozialwissenschaften" (Do., 27. April 2017, 16:15 bis 17:45 Uhr) leider ausfallen.

Sprechstunde Engel

Die Sprechstunde von Frau Dr. Engel muss wegen einer anderen dienstlichen Verpflichtung am 27.04.2017 von 16.00 Uhr auf 11.00 Uhr vorverlegt werden.

Methodenseminar Dr. Michel

Wichtiger Hinweis für Studierende im Studiengang Master of Education

Herr Dr. Michel bietet im Sommersemester 2017 wieder das "Methodenseminar zur Vorbereitung des Praxissemesters" am Philosophischen Seminar an (Termin: Mi 12-14, Raum: ULB 1, Beginn: 26.4.). BA-Studierende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen, können ebenfalls an dem Seminar teilnehmen. Alle an dem Seminar Interessierten - auch diejenigen, die sich bereits für ein anderes Methodenseminar angemeldet haben - werden gebeten, sich per E-Mail an Herrn Dr. Michel zu wenden.

Konstituierende Sitzung des Bachelorkolloquiums

Auch in diesem Semester bietet die Schreibwerkstatt im Rahmen des Bachelorkolloquiums allen Studierenden am Philosophischen Seminars Unterstützung beim Erstellen ihrer Bachelorarbeit an. Dieses Angebot richtet sich sowohl an Studierende, die ihre Bachelorarbeit bereits schreiben, also auch an diejenigen, die vorhaben, mit ihrer Bachelorarbeit in diesem Semester zu beginnen – etwa um im nächsten Semester fristgerecht in den Master wechseln zu können.

Das Kolloquium biete die Möglichkeit, im kleineren Kreis über eigene Ideen, Gliederungsentwürfe und Textauszüge zu sprechen, und, ganz nach Interesse der Teilnehmenden, bestimmte Aspekte des wissenschaftlichen Schreibens, wie etwa Themenfindung, Zeitplanung oder Stil, vertiefend zu besprechen.
Das erste Treffen in diesem Semester findet am Donnerstag, den 04.05.2017 um 18 Uhr s.t. in Raum 202 (Domplatz 6) statt. Alle weiteren Termine werden in Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt. Ein Einstieg ins Kolloquium ist jederzeit möglich.

Wenn Sie Interesse haben, am Kolloquium teilzunehmen, oder Fragen zum Angebot haben, melden Sie sich gerne per Mail: karen.meyer-seitz@wwu.de

Sprechstunde Rohs

Die Sprechstunde von Herrn Prof. Rohs muss am 25.04.2017 aufgrund anderer dienstlicher Verpflichtungen leider ausfallen.

Veranstaltung Rojek

Das Seminar „Einführung in die Handlungs- und Entscheidungstheorie“ (Mi. 16.00-18.00 Uhr) von Tim Rojek beginnt aufgrund einer dienstlichen Verpflichtung erst in der zweiten Woche (d.h. am 26.04.).

Seminar Strobach/Drews

Die 1. Sitzung des Seminars "Philosophie im Josephsroman von Thomas Mann" von Prof. Dr. Strobach und PD Dr. Drews findet aus dienstlichen Gründen erst am 26.04.2017 statt.

Veranstaltungen Dr. Christian Seidel

Die Veranstaltungen von Herrn Dr. Christian Seidel beginnen erst in der zweiten Vorlesungswoche.

Stellenausschreibung: Studentisches Praktikum bei der DGPhil

Stellenausschreibung: Studentisches Praktikum bei der DGPhil
[Wir bitten um freundliche Beachtung und ggf. Weiterleitung an Ihre Studierenden bzw. KollegInnen, die ggf. geeignete Studierende kennen]

PraktikantIn gesucht!

Bewerbungsschluss 15. Mai 2017

Die Geschäftsstelle der DGPhil in Jena ist für die Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung zuständig, unter anderem für unsere Quartalsschrift »Mitteilungen der DGPhil«, Website, Mailingliste, Bearbeitung von Presseanfragen, Mitgliederservice, Informationsveranstaltungen, Kooperationen und allgemeine Büroorganisation. Sie bietet den Kontakt mit allen wesentlichen Aspekten von Wissenschaftskommunikation und -management mit spezifisch philosophisch-geisteswissenschaftlichem Akzent.

Zum 10. Juli 2017 suchen wir eine/n Studierende/n der Philosophie für ein Praktikum über 3 Monate (10.7. – 13.10.2017).

Das Praktikum an sich ist nicht vergütet, es wird jedoch eine monatliche Aufwandsentschädigung für Mietkosten o.Ä. gezahlt.

Wir bieten:
– Grundständige Einführung ins Wissenschaftsmanagement
– Kreative Mitwirkung an der Organisationsentwicklung
– Verwirklichung eigener Projektideen
– Eine intellektuell anregende und gewinnbringende Zeit an einem der traditionsreichsten (und am schönsten gelegenen) philosophischen Universitätsinstitute Deutschlands

Wir erwarten:
– Fortgeschrittenes Philosophiestudium (mindestens 4. Hochschulsemester)
– Gute Grundkenntnisse in IT und Büroorganisation
– Korrektheit und Souveränität im Telefon- und E-Mail-Kontakt
– Sehr selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
– Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 15. Mai 2017 per E-Mail in Form einer einzelnen PDF-Datei an: geschaeftsstelle@dgphil.de

i.A.
Dr. Matthias Warkus
Assistent der Geschäftsführung

Sprechstunde Mischer

Sprechzeiten2
© Thomas Kundy

Die Sprechstunde von Frau Dr. Mischer muss am 18.4. wegen einer anderen dienstlichen Verpflichtung leider ausfallen.

Veranstaltungen und Sprechstunde Leinkauf

Sprechzeiten1
© Thomas Kundy

Die Veranstaltungen sowie die Sprechstunde von Herrn Prof. Leinkauf beginnen erst in der 2. Vorlesungswoche.

Sprechstunde Krohs

Img 4221
© Thomas Kundy

Wegen einer Kommissionssitzung muss die Sprechstunde von Prof. Krohs am 19.4. ausfallen. Ersatztermin ist Do, 20.4., 13:30-14:30.

Dauerhafte Information

Seminararbeiten (Hausarbeiten, Essays) können im Service-Büro bei Frau Bertels zu den angegebenen Öffnungszeiten abgeholt werden.

Wichtige Informationen zur Anmeldung und zu Prüfungsfragen

Pruefung
© Thomas Kundy
  • Vorabinformation für fortgeschrittene Studierende im 2-Fach-Bachelor: Ab dem Sommersemester 2011 besteht grundsätzlich die Möglichkeit, ein Modul aus dem Fachmasterstudium vorzuziehen. Es spricht jedoch nichts dagegen, schon jetzt die entsprechenden Seminare zu besuchen. Bitte beachten Sie Folgendes:
    1. Sie können als Studierender im 2-Fach-Bachelor entweder das Modul I oder das Modul II aus dem Fachmasterstudium Philosophie vorab studieren. Leistungen aus anderen Modulen können leider nicht anerkannt werden.
    2. Ihre Leistungen werden bei einem spätere Masterstudium angerechnet.
    3. Sie müssen mindestens im 5. Fachsemester sein, um ein Mastermodul vorzuziehen.
    4. Sie können nicht sowohl ein Fachmastermodul als auch das Modul M aus dem Master of Education vorziehen. Solange wenigstens einer der beiden Studiengänge Studiengänge zulassungsfrei ist, können Sie aber nach Ihrem Bachelorabschluss beide Studiengänge studieren. (Zur Zeit sind sowohl der Master of Arts wie auch der Master of Education zulassungsfrei.)
      Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Service-Büro oder an Sibille Mischer.
  • Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es entgegen der ersten Versionen der Rahmenprüfungsordnungen des 2-Fach-Bachelors und des Bachelors KJ nicht mehr möglich ist, in jedem Modul einmal eine prüfungsrelevante Leistung ein viertes Mal zu versuchen. Diese Änderung betrifft auch diejenigen Studierenden, die sich vor dem Inkrafttreten der jeweiligen Änderungsordnung eingeschrieben haben. [tk, 28.2.]