Wolfram Drews

Prof. Dr. Wolfram Drews

Lehrstuhlinhaber

Adresse: Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Historisches Seminar
Domplatz 20-22
D-48143 Münster
Raum:
148
Telefon: +49 (0) 251 83-24341
Fax: +49 (0) 251 83-24306
E-Mail: w.drews@uni-muenster.de


Sprechstunde:


Die Termine der Sprechstunden im Semester wie auch in der vorlesungsfreien Zeit finden Sie hier.


Lehrveranstaltungen:


Eine Übersicht der aktuellen Lehrveranstaltungen finden Sie hier.


CURRICULUM VITAE:

  • seit 2017 Präsident des Mediävistenverbandes

  • seit 2016 Mitglied im Ausschuss des Historikerverbandes

  • seit 2015 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des DFG-Sonderforschungsbereichs 1136 „Bildung und Religion in Kulturen des Mittelmeerraums und seiner Umwelt von der Antike bis zum Mittelalter und zum Klassischen Islam“ an der Georg-August-Universität Göttingen
  • seit 2015 Teilprojektleiter im DFG-Sonderforschungsbereich 1150 „Kulturen des Entscheidens“
  • seit 2013 Vorstandsmitglied im Centrum für Religionsbezogene Studien
  • 2013-2017 Vizepräsident des Mediävistenverbandes
  • 2012-2014 Geschäftsführender Direktor des Historischen Seminars
  • seit 2012 Principal Investigator im Exzellenzcluster „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne“
  • SoSe 2012 Fellow an der Dumbarton Oaks Research Library (Harvard University)
  • seit 2012 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Frühmittelalterforschung
  • seit 2012 Herausgeber der Zeitschrift „Frühmittelalterliche Studien“
  • seit 2011 Direktor des Instituts für Frühmittelalterforschung
  • zum 1. März 2011 Ruf auf den Lehrstuhl für Geschichte des frühen und hohen Mittelalters an der WWU Münster
  • Gastprofessuren an der Humboldt-Universität zu Berlin (WS 2008/09 und SoSe 2009), der Ruhr-Universität Bochum (SoSe 2010) und an der Universität zu Köln (WS 2010/11)
  • WS 2007/08 Habilitation an der Universität zu Köln mit einer vergleichenden Arbeit zur Kulturgeschichte des Politischen im islamischen und christlich-lateinischen Mittelalter
  • 2007-2014 Koordinator des wissenschaftlichen Netzwerks „Vormoderne monarchische Herrschaftsformen im transkulturellen Vergleich“
  • 2006-2015 Mitglied des Brackweder Arbeitskreises für Mittelalterforschung
  • 2005 Gründungsmitglied des Arbeitskreises für transkulturelle Geschichte der Vormoderne
  • 2001-2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Franz Joseph Dölger-Institut der Universität Bonn (Redaktion des Reallexikons für Antike und Christentum)
  • 2000 Promotion im Fach mittelalterliche Geschichte bei Kaspar Elm an der FU Berlin (Dissertation zur Funktionalisierung des Antijudaismus im westgotischen Spanien, ausgezeichnet mit dem Friedrich-Meinecke-Preis 2001)
  • 1998-2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Judaistik der Universität Göttingen (Betreuung eines Forschungsprojektes zur Edition und Analyse unveröffentlichter Geniza-Fragmente zur rabbinischen Literatur)
  • Studium der Geschichte, Judaistik, Theologie, Anglistik und Romanistik in Berlin, Jerusalem und Córdoba

ForschungsInteressen:

  • Kulturgeschichte des Politischen im Mittelalter
  • Historische Komparatistik
  • Welt- und Globalgeschichte
  • Transkulturelle Geschichte
  • Herrschafts- und Integrationsstrategien im christlichen und islamischen Mittelalter
  • Das Königtum im frühen und hohen Mittelalter
  • Verflechtungsprozesse im Umfeld christlich-jüdisch-islamischer Interaktion

Mitgliedschaften/Vereinigungen:

  • Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands
  • Mediävistenverband
  • Deutscher Hochschulverband
  • Verband der Judaisten in Deutschland
  • Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft

Publikationen:

Monographien

  • Monarchische Herrschaftsformen der Vormoderne in transkultureller Perspektive (Europa im Mittelalter. Abhandlungen und Beiträge zur historischen Komparatistik 26), Berlin 2015 (zusammen mit Antje Flüchter, Christoph Dartmann, Jörg Gengnagel, Almut Höfert, Sebastian Kolditz, Jenny Rahel Oesterle, Ruth Schilling und Gerald Schwedler)

Rezensionen: 
Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 22/1 (2017), 215-217 (Stephan Conermann)
sehepunkte 17 (2017), Nr. 5 (Tilmann Trausch)

  • Die Karolinger und die Abbasiden von Bagdad. Legitimationsstrategien frühmittelalterlicher Herrscherdynastien im transkulturellen Vergleich (Europa im Mittelalter. Abhandlungen und Beiträge zur historischen Komparatistik 12), Berlin 2009

Rezensionen:  
Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 18 (2013) 192-194 (Stephan Conermann)
Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 121 (2013), 468-471 (Alexander Beihammer)
Historische Zeitschrift 292 (2011), 755-757 (Jenny Rahel Oesterle)
Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 66 (2010), 282f. (Rudolf Schieffer)
Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 90 (2010) (Kordula Wolf)
Journal of Global History 5 (2010), 177f. (Konrad Hirschler)
Medioevo Latino 31 (2010), 764 (G. Fa.)
Revue de l’Institut Français d’Histoire en Allemagne 1 (2009), 364-366 (Rodolphe Dreillard)
H-Soz-u-Kult 11.11.2009, hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2009-4-132 (Linda Dohmen)
sehepunkte 9 (2009), Nr. 6 (Roman Deutinger)
Medienspiegel - Deutsch-Maghrebinische Gesellschaft, Juni 2009, 12f.
Das Historisch-Politische Buch 57 (2009), 584f. (Carsten Woll)
International Review of Biblical Studies 55 (2008/09), 2140

  • The Unknown Neighbour. The Jew in the Thought of Isidore of Seville (The Medieval Mediterranean 59), Leiden/Boston 2006

Rezensionen:   
Francia 2009-1, Mittelalter – Moyen Âge (500–1500) (Alexander Bronisch)  
Speculum 83 (2008), 424-426 (Jeremy duQuesnay Adams)
The American Historical Review 112/4 (2007), 1245f. (Roger Collins)
Early Medieval Europe 15/4 (2007), 457f. (Michael Toch)

  • Juden und Judentum bei Isidor von Sevilla. Studien zum Traktat De fide catholica contra Iudaeos (Berliner Historische Studien 34), Berlin 2001

Rezensionen:   
Revue d’Histoire Ecclésiastique 103 (2008), 963-965 (Bat-Sheva Albert)
Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 60 (2004), 851f. (Veronika Lukas)          
Revue des Études Augustiniennes 49 (2003), 219f. (Jacques Elfassi)
Aschkenas 13 (2003), 560-562 (Joseph Shatzmiller)
Sefarad 62 (2002), 439-441 (Raúl González Salinero)
Nederlands Dagblad 15.06.2002, S. 7 (H. J. Selderhuis)

Herausgeberschaften

  • Transkulturelle Verflechtungsprozesse in der Vormoderne (Das Mittelalter. Beihefte 3), ed. Wolfram Drews/Christian Scholl, Berlin/Boston 2016

Rezension:
sehepunkte 17 (2017), Nr. 5 (Tilmann Trausch)
Historische Zeitschrift 305, 2 (2017),  540f. (Tillmann Lohse)

  • Zeugnis und Zeugenschaft. Perspektiven aus der Vormoderne (Trajekte), ed. Wolfram Drews/Heike Schlie, München 2011

               Rezension:
               Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 136 (2014), 301-307 (Katharina
               Philipowski)
  • Transkulturelle Komparatistik. Beiträge zu einer Globalgeschichte der Vormoderne = Themenheft 18/3-4 von „Comparativ – Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung“, ed. Wolfram Drews/Jenny Rahel Oesterle, Leipzig 2008

Rezension:
Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 16/2 (2011), 166f. (Stephan Conermann)

  • Genizah-Fragmente zu Avot de-Rabbi Natan (Texte und Studien zum Antiken Judentum 103), in Zusammenarbeit mit Christoph Berner, Wolfram Drews und Ulrike Kämpf herausgegeben von Hans-Jürgen Becker, Tübingen 2004

 Aufsätze in Zeitschriften

  • Imperial Rule in Medieval Spain. Christian and Islamic Contexts, The Medieval History Journal 20 (2017), 288-318

  • Der Dortmunder Totenbund Heinrichs II. und die Reform der futuwwa durch den Bagdader Kalifen al-Nāṣir. Überlegungen zu einer vergleichenden Geschichte mittelalterlicher Institutionen, Frühmittelalterliche Studien 50 (2016), 163-230

  • Günstlingsdiskurse im Mittelalter. Vergleichende Annäherungen an ein kulturübergreifendes politisches Phänomen, Frühmittelalterliche Studien 49 (2015), 105-147

  • Imperiale Herrschaft an der Peripherie? Hegemonialstreben und politische Konkurrenz zwischen christlichen und islamischen Herrschern im früh- und hochmittelalterlichen ‛Westen’, Frühmittelalterliche Studien 46 (2012), 1-39
  • Transkulturelle Perspektiven in der mittelalterlichen Historiographie. Zur Diskussion welt- und globalgeschichtlicher Entwürfe in der aktuellen Geschichtswissenschaft, Historische Zeitschrift 292 (2011), 31-59
  • Hilfe für Glaubensbrüder? Zur Gewichtung unterschiedlicher Motivationszusammenhänge für den Kampf gegen Andersgläubige im Mittelalter, Historisches Jahrbuch 131 (2011), 11-39
  • Die „Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen“ als Problem transkultureller historischer Komparatistik am Beispiel frühmittelalterlicher Herrschaftslegitimation, Comparativ 18/3-4 (2008), 41-56
  • Propaganda durch Dialog. Ein asymmetrisches „Selbstgespräch“ als Apologie und berufliche Werbestrategie in der Frühscholastik, Francia 32 (2005), 67-89
  • Dogmatischer oder emergenter Dialog? Überlegungen zur Konzeptualisierung theologischer und philosophischer Erkenntnis im Hochmittelalter, Mittellateinisches Jahrbuch 39 (2004), 371-388
  • Bücherverschlingung als kulturelle Praxis? Magisch-wunderbare Kommunikation in der spanischen Hagiographie des Hochmittelalters, Archiv für Kulturgeschichte 86 (2004), 123-161
  • Überleben durch Kooperation mit dem „Feind“? Deutungen von Krieg und Frieden in der Gründungslegende des rabbinischen Judentums, Aschkenas 13 (2003), 309-331
  • Jews as Pagans? Polemical Definitions of Identity in Visigothic Spain, Early Medieval Europe 11 (2002), 189-207
  • Goten und Römer als Gegenstand der Historiographie bei Isidor von Sevilla, Saeculum 53 (2002), 1-20
  • „Damit die Kette der Tradition nicht zerreißt.“ Die Intervention des Nachmanides in der zweiten Phase der Maimonideskontroverse, Das Mittelalter 6 (2001), 45-72 

Aufsätze in Sammelbänden

  • Ideología y acceso al trono en época carolingia, in: El acceso al trono. Concepción y ritualización (XLIII Semana de Estudios Medievales Estella-Lizarra 19-22 julio 2016), ed. Gobierno de Navarra, Pamplona 2017, 37-62

  • Zwischen „Türkenschreck“ und türkischem Honig. Zum Orientbild in der Runkelserie, in: Wolfgang Eric Wagner (ed.), Ritter Runkel in seiner Zeit. Mittelalter und Zeitgeschichte im Spiegel eines Geschichtscomics, Berlin 2017, 85-102

  • Intellektuelles Kapital und sein praktischer Nutzen bei Petrus Alfonsi, in: Carmen Cardelle de Hartmann / Philipp Roelli (eds.), Petrus Alfonsi and his Dialogus. Background, Context, Reception (Micrologus‘ Library 66), Florenz 2014, 43-59
  • Herrschergedenken bei den Karolingern und Abbasiden, in: Sebastian Scholz/Gerald Schwedler/ Kai-Michael Sprenger (eds.), Damnatio in Memoria. Deformation und Gegenkonstruktion in der Geschichte (Zürcher Beiträge zur Geschichtswissenschaft 4), Köln/Weimar/Wien 2014, 243-263
  • Grenzen der Legitimationskraft herrschaftsbegründender Rituale. Die „Krönung“ Symeons von Bulgarien durch den Patriarchen Nikolaos Mystikos im Jahr 913, in: Andreas Büttner/Andreas Schmidt/Paul Töbelmann (eds.), Grenzen des Rituals. Wirkreichweiten – Geltungsbereiche – Forschungsperspektiven (Norm und Struktur 42), Köln/Weimar/Wien 2014, 125-139
  • Karl, Byzanz und die Mächte des Islam, in: Stiftung Deutsches Historisches Museum (ed.), Kaiser und Kalifen. Karl der Große und die Mächte am Mittelmeer um 800, Berlin 2014, 86-98
  • Politische Theorie und imperiale Konzepte, in: Thomas Ertl (ed.), Europas Aufstieg. Eine Spurensuche im späten Mittelalter (Expansion – Interaktion – Akkulturation. Globalhistorische Skizzen), Wien 2013, 34-62
  • The Emergence of an Islamic Culture in Early Abbasid Iraq. The Role of non-Arab Contributions, in: Marc von der Höh / Nikolas Jaspert / Jenny Rahel Oesterle (eds.): Cultural Brokers at Mediterranean Courts in the Middle Ages (Mittelmeerstudien 1), Paderborn 2013, 47-61
  • Die islamische Welt und das christliche Europa zur Zeit Heinrichs V. Machtverschiebungen und institutionelle Neuansätze, in: Gerhard Lubich (ed.), Heinrich V. in seiner Zeit. Herrschen in einem europäischen Reich des Hochmittelalters (Forschungen zur Kaiser- und Papstgeschichte des Mittelalters. Regesta Imperii Beih. 34), Köln/Weimar/Wien 2013, 289-299
  • Universale Herrschaft aus muslimischer Perspektive im frühen und hohen Mittelalter, in: Hartmut Leppin/Bernd Schneidmüller/Stefan Weinfurter (eds.), Kaisertum im ersten Jahrtausend, Regensburg 2012, 229-250
  • Diaspora Jewish Communities in Early Medieval Europe. Structural Conditions for Survival and Expansion, in: Walter Pohl/Clemens Gantner/Richard Payne (eds.), Visions of Community in the Post-Roman World. The West, Byzantium and the Islamic World, 300-1100, Farnham/Burlington 2012, 391-401
  • Integration or Exclusion of Judaism in the Later Middle Ages? The Apologetic Strategies of Ramón Llull, in: Sarah Lambert/Helen Nicholson (eds.), Languages of Love and Hate. Conflict, Communication and Identity in the Medieval Mediterranean (International Medieval Research 15), Turnhout 2012, 239-254
  • Jewish or Islamic Influence? The Iconoclastic Controversy in Dispute, in: Jörg Feuchter/Friedhelm Hoffmann/Bee Yun (eds.), Cultural Transfers in Dispute. Representations in Asia, Europe and the Arab World since the Middle Ages (Eigene und fremde Welten 23), Frankfurt/M. – New York 2011, 41-60
  • Bekehrung durch Büchervernichtung? Neue Ansätze antijüdischer Politik im spanischen Frühmittelalter, in: Klaus Herbers/Nikolas Jaspert (eds.), Integration – Segregation – Vertreibung. Religiöse Minderheiten und Randgruppen auf der Iberischen Halbinsel (7.-17. Jh.) (Geschichte und Kultur der Iberischen Welt 8), Berlin 2011, 65-82
  • Potentiale des Dialogs. Chancen und Risiken der Grenzüberschreitung, in: Matthias M. Tischler/Alexander Fidora (eds.), Christlicher Norden – muslimischer Süden. Ansprüche und Wirklichkeiten von Christen, Juden und Muslimen auf der Iberischen Halbinsel im Hoch- und Spätmittelalter (Erudiri Sapientia 7), Münster 2011, 249-265
  • Heilige Männer im Kampf. Formen religiösen „Heldentums“ im christlichen und islamischen Mittelalter, in: Andreas Hammer/Stefanie Seidl (eds.), Helden und Heilige. Kulturelle und literarische Integrationsfiguren des europäischen Mittelalters (Germanisch-Romanische Monatsschrift Beiheft 42), Heidelberg 2010, 47-67
  • Monarchische Herrschaftsformen im transkulturellen Vergleich. Argumentationsstrategien zur Rechtfertigung von Usurpationen am Beispiel der Karolinger und Abbasiden (zusammen mit Almut Höfert), in: Michael Borgolte/Bernd Schneidmüller (eds.), Hybride Kulturen im mittelalterlichen Europa. Vorträge und Workshops einer internationalen Frühlingsschule (Europa im Mittelalter. Abhandlungen und Beiträge zur historischen Komparatistik 16), Berlin 2010, 229-244
  • „Sarazenen“ als Spanier? Muslime und kastilisch-neogotische Gemeinschaft bei Rodrigo Jiménez de Rada (gest. 1247), in: Andreas Speer/Lydia Wegener (eds.), Wissen über Grenzen. Arabisches Wissen und Lateinisches Mittelalter (Miscellanea Mediaevalia 33), Berlin/New York 2006, 259-281
  • Miracles in Visigothic Hagiography – Actively Performed or Emergent?, in: F. Young/M. Edwards/P. Parvis (eds.), Studia Patristica 39. Historica, Ascetica et Hagiographica, Leuven/Paris/Dudley 2006, 349-354
  • Tradición e innovación en la hagiografía latina, in: Gonzalo Bravo Castañeda/Raúl González Salinero (eds.), Aportación romana a la formación de Europa: Naciones, lenguas y culturas (Monografías y Estudios de Antigüedad Griega y Romana 16), Madrid 2005, 151-158
  • Medieval Controversies about Maimonidean Teachings, in: Görge K. Hasselhoff/Otfried Fraisse (eds.), Moses Maimonides (1138-1204). His Religious, Scientific, and Philosophical Wirkungsgeschichte in Different Cultural Contexts (Ex Oriente Lux 4), Würzburg 2004, 113-135
  • Koordinaten eines historischen Bewußtseins in der mittelalterlichen jüdischen Historiographie. Das Beispiel des Ahimaaz von Oria, in: Klaus Hödl (ed.), Historisches Bewußtsein im jüdischen Kontext. Strategien – Aspekte – Diskurse (Schriften des Centrums für Jüdische Studien 6), Innsbruck/Wien/München/Bozen 2004, 13-28
  • „Gerne wollen wir sie als unsere Lehrmeisterin annehmen.“ Überlegungen zur Stellung der Jungfrau Maria im theologischen Denken Johannes Calvins, in: Knospen und Früchtchen. Ein studentischer Geburtstagsstrauß für Friedrich-Wilhelm Marquardt, Berlin 1998, 77-102

Rezensionen

  • in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Francia, Zeitschrift für Historische Forschung, geschichte.transnational, Das historisch-politische Buch, Archiv für Kulturgeschichte, Mittellateinisches Jahrbuch, Das Mittelalter, Jahrbuch für Antike und Christentum, Theologische Revue, Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte